News aus Baden-Württemberg
Umsatzplus im Handwerk – aber weniger Beschäftigte in Baden-Württemberg

News aus Baden-Württemberg Umsatzplus im Handwerk – aber weniger Beschäftigte in Baden-Württemberg

Quelle: Bernd Weißbrod/dpa
dpa

Das Handwerk im Südwesten hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz gemacht – aber etwas weniger Menschen beschäftigt.

Gemessen am Vorjahr stiegen die Erlöse 2023 um nominal 3,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag auf Grundlage vorläufiger Ergebnisse in Stuttgart mitteilte. In welchem Umfang der Zuwachs auf die gestiegenen Preise der vergangenen Monate zurückgehe, könne nicht abgeleitet werden. Preisbereinigte Angaben lagen den Statistikern nicht vor.

Die einzige Gewerbegruppe mit einem Minus war das Bauhauptgewerbe. 2023 verzeichnete es 0,9 Prozent weniger Umsatz. Der Bauwirtschaft im Südwesten machen seit Monaten unter anderem gestiegene Preise und höhere Zinsen zu schaffen. Die übrigen Gewerbegruppen erwirtschafteten alle ein nominales Umsatzplus: Den größten Zuwachs gab es demnach mit 8,2 Prozent im Kraftfahrzeuggewerbe, gefolgt vom Gesundheitsgewerbe mit 6,0 Prozent.

Die Zahl der Beschäftigten im zulassungspflichtigen Handwerk sank dem Landesamt zufolge im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent. Die Bandbreite der Rückgänge lag zwischen 3,2 Prozent in den Handwerken für den privaten Bedarf – dazu gehören beispielsweise Friseure, Goldschmiede und Schornsteinfeger – und 0,2 Prozent im Kraftfahrzeuggewerbe.

Weitere Nachrichten

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.

39-jähriger Mann nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Nachdem eine 69-jährige Frau am Samstag, 20. April 2024, tot in ihrer Wohnung in Waldbronn-Reichenbach aufgefunden wurde, nahmen die Ermittler der Sonderkommission im Laufe des gleichen Tages einen 39-Jährigen aus dem Umfeld der Verstorbenen vorläufig fest.

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.