News aus Baden-Württemberg
Verschärfte Testpflicht für Beschäftigte mit Kundenkontakt

News aus Baden-Württemberg Verschärfte Testpflicht für Beschäftigte mit Kundenkontakt

Quelle: Robert Michael

Baden-Württemberg will die Corona-Testpflicht für ungeimpfte Beschäftigte in Unternehmen mit Publikumsverkehr verschärfen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwa in der Gastronomie oder in Friseursalons müssen sich künftig zweimal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Koalitionskreisen in Stuttgart.

Geimpfte und genesene Beschäftigte müssen sich nicht testen lassen. Bisher galt eine solche Testpflicht für ungeimpfte Beschäftigte mit Außenkontakt nur dann, wenn sich die Corona-Lage im Südwesten deutlich verschärft, also in der sogenannten Warn- und der Alarmstufe.

Das Land reagiert mit der Verschärfung auf einen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz vom Montag. Danach ist der Paragraf 28 im Infektionsschutzgesetz als Rechtsgrundlage für die Einführung einer solchen Testpflicht geeignet. Die Maßnahme ist Teil der neuen Corona-Verordnung in Baden-Württemberg, die in Kürze verkündet werden soll.

 

Weitere Nachrichten

Polizei Karlsruhe sucht nach Känguru: Gehege absichtlich geöffnet?

Ein Känguru ist im Landkreis Karlsruhe ausgebüxt. Das normalerweise auf einem Bauernhof lebende Tier sei seit Mittwoch spurlos aus seinem Gehege verschwunden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Viel Sonne am Wochenende in Baden-Württemberg

Viel Sonne bei kühlen bis milden Temperaturen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Wochenende in Baden-Württemberg.

Fridays for Future: Erneut Klimastreik in Karlsruhe

Nach der Bundestagswahl will die Klimabewegung Fridays for Future weiter Druck auf die neue, kommende Regierung ausüben. Gleich in mehreren Städten im Südwesten wollen sich Aktivisten und Aktivistinnen Gehör verschaffen.

Mit vier Haftbefehlen gesuchter Mann wird in Karlsruhe gefasst

Ein mit vier Haftbefehlen gesuchter Mann ist einer Zivilstreife der Polizei in Karlsruhe ins Netz gegangen.

Anzahl der Autodiebstähle um 30,5 Prozent gesunken

In Baden-Württemberg sind im vergangenen Jahr nach Angaben der Versicherer deutlich weniger Autos gestohlen worden als 2019.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.