Gesamtinvestition: rund 6,7 Millionen Euro
VOLKSWOHNUNG schafft neuen Wohnraum an der Rheinstrandallee

Gesamtinvestition: rund 6,7 Millionen Euro VOLKSWOHNUNG schafft neuen Wohnraum an der Rheinstrandallee

Quelle: VOLKSWOHNUNG

Die VOLKSWOHNUNG hat vor wenigen Tagen ein Richtfest für neuen Wohnraum im Karlsruher Stadtteil Daxlanden gefeiert. An der Rheinstrandallee 5a entsteht aktuell ein Punkthaus mit 23 Mietwohnungen und einer Gesamtwohnfläche von knapp 1.900 Quadratmetern.

Richtfest für Wohnraum in Daxlanden

Die VOLKSWOHNUNG hat ein Richtfest für neuen Wohnraum im Karlsruher Stadtteil Daxlanden gefeiert. An der Rheinstrandallee 5a entsteht ein Punkthaus mit 23 Mietwohnungen und einer Gesamtwohnfläche von knapp 1.900 Quadratmeter. Die Gesamtinvestition liegt bei rund 6,7 Millionen Euro, wird in einer Pressemeldung mitgeteilt.

Zwischen Lindenallee, Kranichweg und Rheinstrandallee hat die VOLKSWOHNUNG bereits vier neungeschossige Wohntürme im Bestand, die nun durch ein Punkthaus ergänzt werden.

 

23 Wohnungen auf acht Geschossen

Das Karlsruher Architekturbüro Thomas Fabrinsky verantwortet die Planung der insgesamt 23 Wohnungen auf acht Geschossen, überwiegend Vier-Zimmer-Wohnungen und ergänzend barrierefreie Zwei-Zimmer-Wohnungen. Alle Wohnungen sind nach den Vorgaben des Landeswohnraumgesetzes geplant und somit öffentlich förderfähig, wird informiert.

Mit dem Bauprojekt will die VOLKSWOHNUNG zusätzlichen, bedarfsgerechten Wohnraum schaffen und das Wohnumfeld ihres Bestands in der Rheinstrandsiedlung aufwerten. „Die Rheinstrandallee 5a ist für uns ein wesentlicher Projektbaustein in Daxlanden. Mit der Rheinstrandallee, dem benachbarten Zanderweg und dem Großprojekt August-Klingler-Areal entwickeln wir das Quartier sozialverträglich und zukunftssicher weiter“, so Geschäftsführer Stefan Storz.

 

Fertigstellung für Oktober 2022 geplant

Weiter erklärt die VOLKSWOHNUNG, dass für den ruhenden Verkehr im Norden der Sammelgarage ein oberirdischer Parkplatz an der Rheinstrandallee angelegt werden soll. Auch die Außenanlagen rund um den Ergänzungsbau werden erneuert, um diesen in das bestehende Ensemble zu integrieren.

Nach rund 27 Monaten Bauzeit werden voraussichtlich im Oktober 2022 die ersten Mieter einziehen können.

 

Weitere Nachrichten

Neues bei DAS FEST 2024 in Karlsruhe: FEST-Cup-Jubiläum, Umzug der DJ-Bühne & mehr

Neues bei DAS FEST 2024: Dass der Sparda Sportpark mit dem FEST Cup zum 20-jährigem Jubiläum zurück vor die Europahalle zieht, war geplant. Dass die DJ-Bühne den Modelbootsee verlässt und zu einem FEST-Floor zwischen Europahalle und Europabad wird, nicht.

Mutter und Tochter endlich wieder vereint: Neuer Elefant im Karlsruher Zoo

Im Zoo Karlsruhe lebt seit Dienstag, dem 18. Juni 2024, eine neue Elefantenkuh. Die 27 Jahre alte Indra aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg ist somit der dritte Elefant, der in der Fächerstadt sein Zuhause findet, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Fahrrad fahren & Kilometer sammeln: Aktion "Stadtradeln" in Karlsruhe beginnt

Vom 23. Juni bis 13. Juli 2024 findet in Karlsruhe wieder die Aktion "Stadtradeln" statt. Das Ziel: Drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Taxi

Wegen Streit mit Fahrgast: Taxifahrer verursacht Unfall in Karlsruhe

Bei Unstimmigkeiten über den zu entrichtenden Fahrpreis gerieten am Samstag, 15. Juni 2024, in Karlsruhe ein Taxifahrer und sein Fahrgast in eine Auseinandersetzung, die mit einem Unfall endete. Der männliche Fahrgast flüchtete dabei unerkannt zu Fuß.

Bitte aufpassen! In Karlsruhe wandern aktuell viele Jungkröten

Während der aktuellen Krötenwanderung bittet die Stadt Karlsruhe dringend um Rücksichtnahme. Die Wege und Wiesen um den Schlossgartenteich sollten möglichst ganz gemieden werden und sind – wenn überhaupt - nur mit sehr viel Vorsicht zu betreten.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.