Leckereien to go
Vor der Karlsburg in Durlach: Hier gibt’s Würstchen, Lángos & Crêpes!

Leckereien to go Vor der Karlsburg in Durlach: Hier gibt’s Würstchen, Lángos & Crêpes!

Quelle: Thomas Riedel

Da kommt doch ein wenig Weihnachtsmarkt-Feeling auf: Vor der Karlsburg im Karlsruher Stadtteil Durlach warten nämlich drei Stände mit Würstchen, Lángos & Crêpes auf die hungrigen Mägen der Karlsruher. Alle Leckereien werden zum Mitnehmen angeboten.

Mitten in Durlach – Stände bei der Karlsburg

Mitten in Durlach, auf dem Vorplatz der Karlsburg, erwarten die Karlsruher nun gleich mehrere Essens-Stände. Das Thüringer Häusle, ein Lángos-Stand sowie La Crepería Hoffmann versorgt die hungrigen Mägen der Karlsruher mit vielen Leckereien to go.

Dank Sondergenehmigung des Stadtamtes Durlach dürfen die Schausteller ihre Stände aktuell hier aufstellen und Speisen und Getränke zum Mitnehmen verkaufen. Zudem kommt, spätestens mit der Dämmerung und den leuchtenden Lichtern der Stände, zumindest ein wenig Weihnachtsmarkt-Feeling in Karlsruhe auf.

 

| Quelle: Annika Nagel

 

Schlemmen to go: Würstchen, Lángos & Crêpes

Der Duft nach frischen Crêpes, bruzzelnden Würstchen und leckeren Lángos schwebt über dem Vorplatz der Karlsburg und macht Lust auf die angebotenen Leckereien. Dabei zeigen die Stände beispielsweise eine große Bandbreite an unterschiedlichen Lángos-Variationen. Im Thüringer Häusle warten verschiedene Sorten an Würstchen sowie Pommes Frites und erfrischende Getränke auf die Kunden.

Die La Crepería Hoffmann bietet, neben den süßen Crêpes-Klassikern mit Nutella oder Zimt und Zucker, auch weitere Kreationen wie Crêpes mit Kirschen und Vanillesoße an. Eine große Auswahl an herzhaften Crêpes-Varianten wie beispielsweise den „Vegetario“ mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum, gehören ebenfalls zum Sortiment. Kaffee-Liebhaber kommen hier zudem nicht zu kurz.

 

Dauer: Wohl bis Weihnachten & täglich geöffnet

Bis maximal Weihnachten dürfen die Stände vor der Durlacher Karlsburg stehen – so der aktuelle Stand. Der traditionelle Mittelalterliche Weihnachtsmarkt der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine e.V. wird in diesem Jahr, wie auch der Christkindelmarkt in der Karlsruher Innenstadt, Corona-bedingt leider ausfallen müssen.

Geöffnet haben die drei Stände ab sofort jeden Tag von 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

 

| Quelle: Annika Nagel

 

Weitere Nachrichten

Landkreis Karlsruhe: Nächtliche Ausgangsbeschränkung läuft am Sonntag aus

Da bei der 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Karlsruhe keine ansteigende Tendenz zu beobachten ist, ist nicht vorgesehen, die derzeit noch gültige Ausgangsbeschränkung für den Landkreis Karlsruhe über den 07. März hinaus zu verlängern, wird nun mitgeteilt.

Neues Verbundprojekt "LogIKTram" gestartet: Wenn die Bahn die Pakete bringt

Den Güterverkehr auch auf mittleren und kurzen Strecken stärker von der Straße auf die Schiene zu verlagern, ist Ziel des neuen Verbundprojekts LogIKTram. Dieses nutzt hierzu die bestehende Straßenbahn- und Eisenbahninfrastruktur des „Karlsruher Modells“.

Kanalbefahrungen in Daxlanden: Großes Umbauprojekt startet 2022

Im Karlsruher Stadtteil Daxlanden werden in den kommenden Wochen im März nachts die Kanäle genau unter die Lupe genommen. Diese Kanalbefahrungen bilden den Auftakt für den großen barrierefreien Umbau von acht Haltestellen entlang der Tram-Linie 6.

Kostenfrei & zertifiziert: dm startet Initiative für Corona-Schnelltests

Mit dem Ministerium für Soziales und Integration und der Koordinierungsstelle des Landes startet dm-drogerie markt, eine Initiative mit dem Ziel, Schnelltest-Center für kostenfreie und zertifizierte Corona-Schnelltests bei dm-Märkten im Bundesland aufzubauen.

Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 09/2021

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 01. März bis 07. März 2021 gibt es hier zum Nachlesen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 







Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.