Spieltag 11 | Zweite Liga
KSC empfängt Hannover 96 – mit den Fans im Rücken zum Sieg?

Spieltag 11 | Zweite Liga KSC empfängt Hannover 96 – mit den Fans im Rücken zum Sieg?

Quelle: Reisenauer
KSC

Der KSC ist seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen – daran soll sich auch am Samstag, 26. Oktober 2019, nichts ändern, wenn Hannover 96 kommt. Immerhin konnte der KSC die Gäste aus dem Norden bereits im Pokal bezwingen. Ob das wiederholt werden kann?

Wiedersehen im Wildpark – KSC vs. Hannover 96

Es ist ein klangvoller Name, den der KSC am Samstag (Anpfiff 13:00 Uhr) im heimischen Wildpark empfängt – und ein gut bekannter. Denn mit Hannover 96 kommt ein Kontrahent nach Baden, den die Blau-Weißen in dieser Saison bereits geschlagen haben: mit 2:0 in der ersten Runde des DFB-Pokals. Auch jetzt ist das Selbstvertrauen groß, dass der Aufsteiger Zählbares einsammelt. Mittelfeldspieler Marvin Wanitzek setzt hierbei klar auf die Unterstützung von den Rängen.

 

David Pisot (KSC 5) im Zweikampf mit Florent Muslija (H96 35) | Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

 

„Gerade vor heimischer Kulisse, wenn wir da alles abrufen, dann sind wir schwer zu schlagen“, erklärt der 26-Jährige am Donnerstag selbstbewusst. 12.557 Tickets wurden für die Partie verkauft, 501 Zuschauer kommen aus Hannover.

 

Verändertes Hannover – Schwartz warnt

Unterschätzen wird der KSC den Gegner allerdings nicht. Auch Cheftrainer Alois Schwartz warnt davor, dass Hannover bislang vor allem in der Ferne gefährlich war. Drei von fünf Partien auf fremden Plätzen gewann die Mannschaft von Mirko Slomka, der von Januar bis April 2017 auch schon in Karlsruhe arbeitete. Daheim warten die Niedersachsen dagegen noch auf den ersten Dreier. Das ist auch einer der Gründe, wieso Hannover als Tabellenzwölfter aktuell einen Punkt weniger als der KSC hat. „Es ist eine Mannschaft, die einen anderen Anspruch hat“, warnt Schwartz.

 

Mirko Slomka (Trainer HSV96), mit grimmigem Blick. | Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

 

Dazu habe sich auch die Spielweise der Gäste im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen im Wildparkstadion agierte Hannover nicht mehr mit einer Dreierkette, sondern spielte zuletzt häufiger in einer 4-3-3-Formation. „Wir sind stabiler geworden, haben einen etwas anderen Spielaufbau und das hat uns in den letzten Wochen schon ein bisschen stärker gemacht“, meinte Slomka im Vorfeld des KSC-Spiels.

 

KSC muss auf Fröde & Grozurek verzichten

Vor dem elften Spieltag muss der KSC seine Startformation erneut umbauen. Lukas Fröde fehlt gesperrt (Gelb-Rot), nachdem er, wie Schwartz es beschreibt, beim 3:3 in Bochum eine „ominöse Karte“ sah. Lukas Grozurek ist nach überstandener Krankheit zwar wieder im Mannschaftstraining, benötigt nach 14 Tagen aber noch etwas Zeit, um wieder im Vollbesitz seiner Kräfte zu sein.

 

Torjubel zum Führungstreffer 1:0 durch Lukas Grozurek (KSC 27), rechts Marvin Pourie (KSC 9) jubelt mit. | Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

 

Wie Schwartz den Fröde-Ausfall kompensieren wird, konnte er am Donnerstag noch nicht sagen. Alexander Groiß scheint hier die besten Karten zu haben. Schon beim Unentschieden in Darmstadt vor der Länderspielpause nahm er diese Position ein. Auch in Bochum kam der 21-Jährige nach der Halbzeitpause ins Spiel und sorgte für Stabilität. Diese kann der KSC auch am Samstag gebrauchen, will der Liganeuling im sechsten Spiel in Folge Zählbares einsammeln.

 

Die KSC-Tabelle im Überblick

PlVereinSpSUNTGTTDPkte
1Arminia Bielefeld341814265303568
2VfB Stuttgart341771062412158
31. FC Heidenheim 184634151094536955
4Hamburger SV341412862461654
5SV Darmstadt 9834131384843552
6Hannover 9634139125449548
7Erzgebirge Aue34138134647-147
8VfL Bochum341113105351246
9SpVgg Greuther Fürth341111124645144
10Holstein Kiel341110135356-343
11SV Sandhausen341013114245-343
12Jahn Regensburg341110135056-643
13VfL Osnabrück34913124648-240
14FC St. Pauli34912134150-939
15Karlsruher SC34813134556-1137
161. FC Nürnberg34813134558-1337
17SV Wehen Wiesbaden3497184565-2034
18SG Dynamo Dresden3488183258-2632

 

Fotogalerie | Die besten Bilder vom Pokal-Spiel

DFB-Pokal - Runde 1 - KSC vs. Hannover 96 | 2019

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.