Polizei Karlsruhe
21-Jähriger fährt mit Motorrad gegen Streifenwagen und flüchtet

Polizei Karlsruhe 21-Jähriger fährt mit Motorrad gegen Streifenwagen und flüchtet

Quelle: Pixabay

Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender 21-jähriger Mann ist am Montag, den 14. September 2020, in der Karlsruher Heidenstückersiedlung mit seinem Motocross-Motorrad gegen einen stehenden Streifenwagen gefahren und ist dann zu Fuß geflüchtet.

Mit Motocross-Motorrad gegen Streifenwagen gefahren

Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender 21-Jähriger ist, so die Polizei in einer Pressemitteilung, am Montag, den 14. September 2020, gegen 23:15 Uhr bei einer Fahndung nach ihm in der Karlsruher Heidenstückersiedlung mit seinem Motocross-Motorrad gegen einen stehenden Streifenwagen gefahren. Obwohl der Zweiradfahrer dabei schwerer verletzt wurde, flüchtete er zu Fuß.

 

Das ist passiert: Ohne Licht & ohne Helm unterwegs

Nach mehreren Anrufen über den Polizei-Notruf, wonach im Bereich der Pulverhausstraße ein Motorradfahrer lärmend, ohne Licht und mit überhöhter Geschwindigkeit umherfahre sowie außerdem keinen Sturzhelm trage, leitete die Polizei eine Fahndung ein.

Eine Streife des Reviers Karlsruhe-West hatte sich mit dem Streifenwagen auf dem Heidenstückerweg bei der Kreuzung der Eichelbergstraße postiert. Der 21-Jährige fuhr dann wenig später, wohl unschlüssig über den weiteren Fahrweg, in Schlangenlinien auf das Polizeifahrzeug zu. Im Zuge dieser „rechts-links“-Lenkbewegungen kam es letztlich zum Zusammenstoß, erklärt die Polizei.

Noch bevor die Beamten zu dem Motorradfahrer eilen konnten, stand er auf und rannte in Richtung der Durmersheimer Straße davon. Er konnte die Beamten ihn gegen 23:30 Uhr in der Herrmann-Hesse-Straße vorläufig festnehmen. Der Mann wurde anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 

Drogenkonsum, 0,3 Promille Alkohol & keine Zulassung

Wie sich laut Polizei herausgestellt hat, stand der 21-jährige Mann mit knapp 0,3 Promille unter Alkohol. Darüber hinaus hat er selbst einen vorherigen Drogenkonsum eingeräumt. Eine geringe Menge Marihuana wurde ebenfalls bei ihm sichergestellt.

Ferner war er mit einer nicht zugelassenen und im Übrigen auch nicht zulassungsfähigen Motocross Maschine unterwegs, für die es einer Fahrerlaubnis bedürfe. Eine solche konnte er auch nicht vorweisen, informiert die Polizei weiter.

An dem Streifenwagen entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro, am Motorrad liegt die Schadenshöhe im unteren dreistelligen Eurobereich, so die Polizei abschließend.

 

Weitere Meldungen der Polizei

Alle Meldungen

Weitere News

SSC Karlsruhe eröffnet die erste Karlsruher Discgolf-Anlage

Beim SSC Karlsruhe wurde die erste Discgolf-Anlage in der Karlsruher Region eröffnet. Jeder, der die Sportart schon kennt oder ausprobieren möchte, kann ab sofort die Bahnen zu bespielen. Die Anlage ist auch für Nicht-Mitglieder kostenfrei zugänglich.

Karlsruher Olympia-Hoffnung Bao Chau Nguyen auf dem Weg zur Breakdance-WM

Breakdancer Bao Chau Nguyen gilt als eine deutsche Olympia-Hoffnung für Paris 2024 und tritt in wenigen Wochen bei der Weltmeisterschaft in Seoul (Südkorea) an. Sein Training absolviert der 30-Jährige beim SSC Karlsruhe und im Combo Hip-Hop-Kulturzentrum.

Weihnachtshaus in Karlsruhe-Neureut: Lichterglanz trotz Energiekrise?

Lichterglanz trotz Energiekrise? Die Weihnachtshaus-Besitzer im Südwesten sind sich in diesem Jahr uneins, wie viel Bling-Bling es sein darf.

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.