News aus der Fächerstadt
Aggressive Brüder verletzen Polizisten und Diensthund in Karlsruhe

News aus der Fächerstadt Aggressive Brüder verletzen Polizisten und Diensthund in Karlsruhe

Quelle: Robert Michael

Zwei Brüder im Alter von 27 und 29 Jahren haben in Karlsruhe so heftigen Widerstand gegen Polizisten geleistet, dass drei Beamte und ein Polizeihund verletzt worden sind.

Die Mutter der beiden Männer hatte die Beamten am Samstag, 05. Juni 2021, nach familiären Streitigkeiten gerufen, wie ein Polizeisprecher am Montag berichtete.

Der 27-Jährige habe sich jedoch nicht beruhigen lassen und die Polizisten wutentbrannt fortlaufend beleidigt. Als der Mann auf die Beamten zuging, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Er leistete den Angaben zufolge jedoch Widerstand.

Wie der Sprecher weiter erläuterte, hatte der Polizeihund bei dem Einsatz die Aufgabe, durch Bellen und Zubeißen den Mann zu stoppen. Der 27-Jährige sei aber so abgebrüht gewesen, dass er wohl gezielt gegen den Kopf des Tieres getreten habe. Der Hund wurde der Polizei zufolge am Auge verletzt und in einer Tierklinik behandelt.

Der 27-Jährige wurde von dem Hund ins Bein gebissen und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Der 29-Jährige habe versucht, seinem Bruder zu Hilfe zu kommen. Als er die Beamten ebenfalls angriff, setzte er sich auch vehement zur Wehr. Beide Brüder wurden letztendlich vorläufig festgenommen.

 

Weitere Nachrichten

Feuer im Hardtwald: Unbekannter legte mutmaßlich mehrere Waldbrände

Ein Unbekannter ist wohl für drei Waldbrände zwischen Mittwoch, 03. August, und Dienstag, 09. August 2022, im Hardtwald nördlich von Karlsruhe verantwortlich. Das Fachdezernat der Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Gemeinsame Lösung: So sollen die Stadtbahntunnel-Aufzüge hitzebeständiger werden

Da kürzlich, aufgrund der hohen Temperaturen, Stadtbahntunnel-Aufzüge in Karlsruhe aus Sicherheitsgründen abgeschaltet werden mussten, wollen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe nun zusammen mit der KASIG und dem Aufzughersteller Schindler das Problem beheben.

Als Straßenbahn einfuhr: Mann wird in Karlsruhe ins Gleisbett gestoßen

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr kam es am Dienstag, 09. August 2022, an der Straßenbahnhaltestelle Yorckstraße in Karlsruhe. Hier soll ein 53-jähriger Mann einen 52-Jährigen in das Gleisbett gestoßen haben als eine Straßenbahn einfuhr.

Karlsruhe auf "Energie-Sparkurs": Kann die Stadtwerke EISZEIT stattfinden?

Weniger Tageslicht und kühlere Temperaturen sorgen im Winter für einen steigenden Energieverbrauch. Wegen der drohenden Gas-Krise wird daher zum Sparen aufgerufen. Doch könnte sich der "Energie-Sparkurs" auch auf die Karlsruher EISZEIT auswirken?

Selbstpflücker aufgepasst: Obstbaumversteigerungen in Daxlanden & Knielingen

Das Karlsruher Liegenschaftsamt bietet Bürgerinnen und Bürgern auch in diesem Jahr den Ertrag der städtischen Bäume kostengünstig an. Wer bei den Obstbaumversteigerungen erfolgreich ist, darf "seinen" Baum selbst abernten, informiert die Stadtverwaltung.

 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.