Kinder erobern Straßen und Plätze
Aktion „Karlsruhe spielt!“ schafft temporäre Spielstraßen für Kinder

Kinder erobern Straßen und Plätze Aktion „Karlsruhe spielt!“ schafft temporäre Spielstraßen für Kinder

Quelle: Pixabay

Auf der Straße mit dem Ball spielen, mit Kreide malen oder Fahrradfahren. Das ist ein Wunsch von einigen Kindern und Eltern. Doch in der Stadt ist das meist unmöglich. Die Aktion „Karlsruhe spielt!“ soll dies im Herbst für ein paar Tage möglich machen.

Temporäre Spielstraßen in der Fächerstadt geplant

Während der „Europäischen Mobilitätswoche“ rückt Karlsruhe das Thema „Kindermobilität“ in den Vordergrund. Kindern wird dann ermöglicht auf Straßen und Plätzen zu spielen, die ansonsten dem Verkehr vorbehalten sind, informiert die Stadt Karlsruhe.

So entstehen zwischen dem 16. und 22. September temporäre Spielstraßen. Das Motto dieser Aktion lautet „Mein Spiel ist Lernen, mein Lernen ist Spielen“. Sie soll die gesunde kindliche Entwicklung unterstützen, für die das Spielen drinnen und draußen unerlässlich ist.

 

Ein Zeichen für mehr Aufenthaltsqualität für Kinder

Mit der Aktion setzt das städtische Kinderbüro zusammen mit weiteren städtischen Ämtern ein Zeichen für mehr Aufenthaltsqualität für Kinder im öffentlichen Raum.

Gleichzeitig werden die Rechte und Bedürfnisse von Kindern in den Fokus gerückt und ihre Sichtbarkeit im öffentlichen Raum erhöht, erklärt die Stadt.

 

Vorschläge für Spielstraßen können eingereicht werden

Welche Straßen und Plätze zu Spielgelegenheiten für Kinder werden, entscheiden die Karlsruher selbst.

Vorschläge können ab sofort auf der Homepage des Kinderbüros eingereicht werden. Paten sorgen für Spielgeräte und die Betreuung der Aktion vor Ort. Patenschaften für die Spielstraßen können sowohl von Kitas, Schulen, Horten als auch von Vereinen, Initiativen und Einzelpersonen übernommen werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Kinderbüros unter www.karlsruhe.de/kinderbuero oder telefonisch unter 0721/133-5111.

 

Weitere Nachrichten

Angeblicher Hauptkommissar betrügt Karlsruher Seniorin

Mit dem beunruhigenden Anruf eines angeblichen Hauptkommissars ist es unbekannten Betrügern gelungen, einer Seniorin aus Karlsruhe 46.000 Euro abzunehmen.

Kirchen wollen Gottesdienste für Ungeimpfte offen halten

Die großen Kirchen im Land wollen ihre Gottesdienste weiter auch für Ungeimpfte offen halten.

Saunabrand in Ettlinger Hotel: Polizei ermittelt gegen Verdächtigen

Nach einem Brand in einem Hotel in Ettlingen (Kreis Karlsruhe) ermittelt die Polizei nun gegen einen Verdächtigen wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Corona-Verordnung: Auch Regeln für Sport angepasst

Im Zuge der am Mittwoch beschlossenen neuen Corona-Verordnung sind in Baden-Württemberg auch die Regeln für den Sport angepasst worden.

KSC gegen Schalke: Zwischen Personalausfällen & "riesengroßer Qualität"

Der Karlsruher SC muss vor der Partie beim FC Schalke 04 einen weiteren personellen Rückschlag verkraften.

KSC reist ohne Kapitän Gondorf - aber mit Vorfreude - zum FC Schalke 04

Der siebte Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga steht bevor: Diesen eröffnet der KSC am Freitag, 17. September 2021 (18:30 Uhr) gegen den FC Schalke 04 in der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen. Dabei müssen die Blau-Weißen auf zwei Stammkräfte verzichten.

Sicherheitstag: Baden-Württemberg kooperiert mit Ländern

Polizisten aus Baden-Württemberg und vier weiteren Bundesländern wollen an diesem Freitag verstärkte Präsenz zeigen und gegen Kriminalität im öffentlichen Raum vorgehen.

Baden-Württemberg beschließt strengere Regeln für Ungeimpfte

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie gelten von diesem Donnerstag an in Baden-Württemberg strengere Regeln für Ungeimpfte.

Halbzeit bei den Schlosslichtspielen & dem Light Festival in Karlsruhe

Die Schlosslichtspiele und das Light Festival in Karlsruhe haben Halbzeit. Noch drei Wochen, also bis zum 03. Oktober 2021, wird jeden Abend die Fassade des Karlsruher Schlosses mit Projection Mappings bespielt. In der Stadt warten neue Lichterspots.

"Science Week": Bürgern künstliche Intelligenz nahebringen

Vertrauenswürdig, begreifbar, anpassungsfähig und robust will das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) künstliche Intelligenz machen und sucht dafür das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern.

Aktionstag in Karlsruhe: Park(ing) Day für Freiräume in der Stadt

Alternativen zu Parkflächen: Der international begangene Park(ing) Day hat sich als wichtiger Aktionstag im Rahmen der "Europäischen Mobilitätswoche" etabliert. Am Freitag, 17. September 2021, gibt es 34 Stationen in der Fächerstadt zu entdecken.

Kreuzbandriss: Sebastian Jung verletzt sich im KSC-Training

Beim Nachmittagstraining am Dienstag, 14. September 2021, des Karlsruher SC verletzte sich Abwehrspieler Sebastian Jung. Ohne fremde Einwirkung verdrehte sich der 31-Jährige das Knie. Nun wurde der Verdacht eines Kreuzbandrisses vom Verein bestätigt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.