Karlsruhe klingt
Am Samstag: „music to go“ zieht durch die Karlsruher Innenstadt

Karlsruhe klingt Am Samstag: „music to go“ zieht durch die Karlsruher Innenstadt

Quelle: KME / ONUK

„Karlsruhe klingt – music to go“: Die Karlsruher Innenstadt wird am Samstag, 26. Juni 2021, zur Freiluftbühne für Live-Musik: Samba-Rhythmen in der Fußgängerzone, donnernde Posaunen auf dem Marktplatz und swingende Saxofon-Klänge neben der Kirche.

Rhythmen aus dem Konzertsaal auf die Straße

Am Samstag, 26. Juni 2021, bringen wieder über 100 Studierende und Dozierende der Hochschule für Musik Karlsruhe die Rhythmen aus dem Konzertsaal auf die Straße zu den Menschen und verwandeln die Karlsruher Innenstadt in eine melodische, dezentrale Freiluftbühne.

Zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr geben die Musiker im Garten der Badischen Landesbibliothek, am Kirchplatz St. Stephan und am Marktplatz ihr Können zum Besten.

 

Kirchenkonzerte & Abschlusskonzert auf Marktplatz

In der Evangelischen Stadtkirche (13:00 Uhr) und der Christuskirche (17:00 Uhr) werden außerdem Bach-Kantaten aufgeführt. Das große „music to go“-Abschlusskonzert mit dem Kammerorchester und dem Sinfonischen Blasorchester der Hochschule für Musik beginnt um 19:30 Uhr auf dem Marktplatz.

Hier wie auch in den Kirchen wird es Corona-bedingt Einlasskontrollen mit Kontaktnachverfolgung geben, es gilt Abstands- und Maskenpflicht. Für den Zugang zu den beiden Kirchen gilt die 3 G-Regel: getestet oder geimpft oder genesen. Alle Programmpunkte sind kostenlos.

 

Musikalisches Gemeinschaftsprojekt für alle Karlsruher

„Karlsruhe klingt – music to go“ ist ein Musikfest von Studierenden für die Karlsruher Bürger und lädt ein zum Hören, Sehen, Verweilen und Flanieren. Die jungen Musiker präsentierten ihr hochkarätiges Programm, das von Klassik bis Jazz für jeden Musikgeschmack etwas zu bieten hat. „music to go“ lädt alle Musikbegeisterten und Innenstadt-Bummler zu einem musikalischen Stadtspaziergang durch grenzenlose Klangwelten ein.

„Karlsruhe klingt – music to go“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule für Musik Karlsruhe und des Citymarketings der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH im Auftrag des Kooperationsmarketings. Die Schirmherrschaft hat auch in diesem Jahr Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup übernommen.

Das vollständige Programm finden Sie auf www.karlsruhe-erleben.de/musictogo

 

Weitere Nachrichten

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.

40.000 Euro Schaden: Tesla-Fahrer fährt in Umzäunung am Durlacher Turmberg

Ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochmorgen, 28. September 2022, am Durlacher Turmberg, darüber informiert die Polizei Karlsruhe am Donnerstag, 29. September 2022, in einer Pressemeldung.

Sparmaßnahme: Rollschuhfläche soll wohl Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen.

Autofahrerin fährt auf der Kriegsstraße gegen Laternenmast & beschädigt Fahrzeuge

Eine 36-Jährige war am Mittwoch, 28. September 2022, gegen 03:30 Uhr auf der Kriegsstraße aus Richtung "Kühler Krug" in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Dabei touchierte sie wohl mehrere geparkte Fahrzeuge und fuhr ihr Auto gegen einen Laternenmast.

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.