Ausgeliehener Kevin Wimmer hofft auf Verbleib beim Karlsruher SC

Ausgeliehener Kevin Wimmer hofft auf Verbleib beim Karlsruher SC

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

Der aktuell noch bis Saisonende ausgeliehene Kevin Wimmer würde gerne über den Sommer hinaus beim Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga spielen.

«Ich habe mich hier von Beginn an sehr wohlgefühlt», sagte der Verteidiger den «Badischen Neuesten Nachrichten» (Freitag). Er verwies dabei auch auf Trainer Christian Eichner, mit dem er einst beim 1. FC Köln noch zusammengespielt hat.

«Eiche war für mich der Hauptgrund, warum ich unbedingt hierher kommen wollte».

Wimmer war im Februar von Stoke City zum KSC gewechselt, sein Kontrakt beim englischen Zweitligisten gilt noch bis Ende Juni 2022. «Ich versuche da gerade aus dem Vertrag herauszukommen, damit ich da nicht mehr hin muss», sagte der 28 Jahre alte Österreicher.

«Es wäre schön, wenn das noch in der laufenden Saison passieren würde.»

 

Mehr zum KSC

Positive Corona-Fälle beim KSC: Training vorsorglich ausgesetzt

Nachdem im Laufe der Woche im Mannschaftsumfeld des Karlsruher SC mehrere Corona-Infektionen aufgetreten sind, wird das Training am Donnerstag, 20. Januar 2022, vorsorglich ausgesetzt. Stattdessen sollen PCR-Tests vorgenommen werden, teilt der KSC mit.

Ab ins Viertelfinale: Der KSC gewinnt gegen 1860 München

In der dritten Runde des DFB-Pokals traf der KSC am Dienstag, 18. Januar 2022 (18:30 Uhr), auf den TSV 1860 München. Das Spiel im Stadion an der Grünwalder Straße fand ohne Zuschauer statt. Mit einem 1:0-Sieg ist der KSC ins Viertelfinale eingezogen.

"Großartiger Wettbewerb": Pokal-Vorfreude beim KSC

Der Karlsruher SC reist voller Vorfreude zum DFB-Pokal-Achtelfinale beim TSV 1860 München am Dienstag (18:30 Uhr/Sky).

Selbstbewusst zum Pokalspiel: KSC mit neuem System & altem Problem

Die Umstellung auf ein 4-4-2 hat Karlsruhes Fabian Schleusener einen Platz in der zentralen Spitze beschert. Der Angreifer dankt es mit dem Tor zum Punktgewinn beim Aufstiegskandidaten Darmstadt 98. Die Mannschaft sammelt damit Selbstvertrauen vor dem Pokal-Achtelfinale.

2:2-Unentschieden: Der KSC punktet bei Darmstadt 98

Der KSC ist zurück aus der Winterpause: Am 19. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gastierte der Karlsruher SC beim SV Darmstadt 98. Die Partie war auf Samstag, 15. Januar 2022 terminiert. Beide Teams zeigten viel Offensive - das Spiel endete 2:2.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.