News aus der Fächerstadt
Doppelspieltag nach Corona-Quarantäne: LIONS empfangen Dragons & Falcons

News aus der Fächerstadt Doppelspieltag nach Corona-Quarantäne: LIONS empfangen Dragons & Falcons

Quelle: Aljoscha Laschgari

Nach Corona-bedingter Quarantäne warten auf die PS Karlsruhe LIONS sechs Spiele innerhalb von 16 Tagen. Den Auftakt macht am 25. März das Duell mit den Artland Dragons in der Lina-Radke-Halle. Weiter geht es am 27. März mit dem letzten Heimspiel.

Doppelspieltag nach Corona-Quarantäne

Am Wochenende regiert in Karlsruhe der Basketball – denn die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA steuert auf ihren Showdown zu – mittendrin die PS Karlsruhe LIONS. Das Löwenrudel steht momentan bei 15 Siegen und elf Niederlagen, hat also im Prinzip beste Chancen auf die PlayOffs.

Doch leider war das Team um Headcoach Aleksandar Scepanovic an den zwei zurückliegenden Wochenenden nicht in der Lage, bei den Gegnern in Schwenningen und Tübingen anzutreten. Mehrere Corona-Fälle in Mannschaft und Trainerstab sorgten dafür, dass die Spieltage 29 und 30 nun unter der Woche nachgeholt werden müssen. Insgesamt warten auf die LIONS sechs Begegnungen binnen 16 Tagen, geht aus einer Pressemeldung hervor.

 

LIONS empfangen Dragons und Falcons

Den Auftakt macht am 25. März um 19:30 Uhr das Duell mit den Artland Dragons. Die Gäste aus dem 14.000 Einwohner-Städtchen Quakenbrück stehen in der Karlsruher Lina-Radke-Halle mächtig unter Druck, belegen sie doch aktuell mit zehn Siegen und 18 Niederlagen den 15. Tabellenrang. Die Dragons müssen demzufolge noch mindestens einen Konkurrenten überholen, um den Klassenerhalt zu sichern.

Doch auf den Plätzen 12 bis 15 geht es äußerst eng zu und Dank des hart erkämpften 93:88-Siegs gegen den direkten Rivalen Schwenningen am vergangenen Wochenende dürften die Niedersachsen voll motiviert und in guter mentaler Verfassung am Oberrhein eintreffen. Bei den LIONS hingegen muss man sehen, wie es nach der Zwangspause um die Mannschaft steht, zumal noch nicht alle Spieler genesen sind.

Doch klar ist auch, dass das Löwenrudel seinen Fans zum Auftakt des Mammutprogramms etwas liefern möchte. Zumal die Begegnung des 31. Spieltags lediglich den Beginn eines Wochenendes markiert, das in der Fächerstadt ganz im Zeichen des Basketballs steht.

 

PlayOffs der Jugend Basketball Bundesliga

Bevor am 27. März um 18:00 Uhr im Rahmen des 32. ProA-Spieltags die Nürnberg Falcons BC in Karlsruhe gastieren, steht für LIONS-Fans bereits um 13:00 Uhr ein echtes Highlight an. Das U16-Team hat sich souverän bis in die PlayOffs der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) gekämpft und dort am vergangenen Wochenende das Team Südhessen ausgeschaltet.

Nun treffen die Young LIONS im Achtelfinale auf das Team Bonn/Rhöndorf, den Nachwuchs der Telekom Baskets Bonn. In der ersten Begegnung der Best-of-three-Serie freut sich das Löwenrudel auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Der Eintritt zum JBBL-Spiel ist frei. Zudem entfällt ab sofort die Zuschauerbegrenzung, auch bei den Abendspielen. Es gelten die 3G-Regelung sowie eine FFP2-Maskenpflicht in der gesamten Halle.

 

Weitere Nachrichten

Die Schlossgartenbahn fährt durch den Schlossgarten.

Streckenschaden: Schlossgartenbahn kann nicht mehr fahren

Die Karlsruher Schlossgartenbahn kann aufgrund eines Streckenschadens aktuell nicht fahren, darüber informieren die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Mitteilung an die Presse. Vermutlich erst Anfang nächster Woche wird der Schaden behoben sein.

Wettschulden eingelöst: Gottschalk & Elstner waren im Karlsruher Zoo

Entertainer Thomas Gottschalk (72) hat seinem Mentor Frank Elstner (80) viel zu verdanken und kann ihm deshalb nach eigenen Worten keine Bitte abschlagen.

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.

Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt Bau der Höchstspannungsleitung

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat den Planfeststellungsbeschluss für die geplante 380-kV-Netzverstärkung Daxlanden - Eichstetten im Abschnitt vom Umspannwerk in Karlsruhe-Daxlanden bis zur Regierungsbezirksgrenze südlich von Ottersweier erlassen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.