News aus der Fächerstadt
Dr. Frank Mentrup bleibt Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe

News aus der Fächerstadt Dr. Frank Mentrup bleibt Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe

Quelle: Uli Deck

Dr. Frank Mentrup wird auch in den kommenden acht Jahren Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe sein. Der SPD-Politiker gewann die OB-Wahl am Sonntag, 06. Dezember 2020, mit einem großen Vorsprung auf die anderen fünf zur Wahl stehenden Kandidaten.

Dr. Frank Mentrup bleibt Oberbürgermeister

Dr. Frank Mentrup (SPD) wird weiterhin Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe sein. Der 56-Jährige, der von den Grünen bei dieser OB-Wahl unterstützt wurde, erreichte am Sonntag, 06. Dezember 2020, die notwendige absolute Mehrheit. 52,55 Prozent der Stimmen konnte sich der Amtsinhaber, trotz der Konkurrenz von fünf weiteren Kandidaten, sichern.

Mit 25,36 Prozent folge Sven Weigt (CDU) auf dem zweiten Platz. Die weiteren vier Kandidaten Vanessa Schulz (Die Partei), Paul Schmidt (AfD), Petra Lorenz (Freie Wähler/Für Karlsruhe) und Marc Nehlig (parteilos) erreichten alle weniger als zehn Prozent und sind damit weit abgeschlagen.

 

| Quelle: Fränkle

 

OB Mentrup: „Bestätigung meines Politikstils“

Frank Mentrup blickte zufrieden auf das deutliche Wahlergebnis und sah darin eine „Bestätigung meines Politikstils“. Gleichzeitig blickte Karlsruhes Oberbürgermeister zuversichtlich auf die kommende Jahre: „Ich kann mit Rückenwind in die nächsten acht Jahre starten“, so Frank Mentrup weiter.

Der alte und neue OB dankte in einer ersten Stellungnahme den Mitbewerbern für den „sehr fairen Wahlkampf“, den Karlsruhern für das erneute Vertrauen. Mentrup sprach von „großen Herausforderungen“, die in seiner zweiten Amtszeit auf ihn warteten.

 

41,4 Prozent Wahlbeteiligung in Karlsruhe

Im Vergleich zur Oberbürgermeisterwahl im Jahr 2012 (42,2 Prozent), war die Wahlbeteiligung 2020 mit 41,4 Prozent etwas geringer. Allerdings war der Anteil der Briefwähler deutlich erhöht, was vermutlich auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist.

 

Weitere Nachrichten

Angeblicher Hauptkommissar betrügt Karlsruher Seniorin

Mit dem beunruhigenden Anruf eines angeblichen Hauptkommissars ist es unbekannten Betrügern gelungen, einer Seniorin aus Karlsruhe 46.000 Euro abzunehmen.

Kirchen wollen Gottesdienste für Ungeimpfte offen halten

Die großen Kirchen im Land wollen ihre Gottesdienste weiter auch für Ungeimpfte offen halten.

Saunabrand in Ettlinger Hotel: Polizei ermittelt gegen Verdächtigen

Nach einem Brand in einem Hotel in Ettlingen (Kreis Karlsruhe) ermittelt die Polizei nun gegen einen Verdächtigen wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Corona-Verordnung: Auch Regeln für Sport angepasst

Im Zuge der am Mittwoch beschlossenen neuen Corona-Verordnung sind in Baden-Württemberg auch die Regeln für den Sport angepasst worden.

KSC gegen Schalke: Zwischen Personalausfällen & "riesengroßer Qualität"

Der Karlsruher SC muss vor der Partie beim FC Schalke 04 einen weiteren personellen Rückschlag verkraften.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.