8°/17°
Street Food in der Fächerstadt
Foodtruck Karlsruhe – leckeres Essen direkt auf die Hand

Street Food in der Fächerstadt Foodtruck Karlsruhe – leckeres Essen direkt auf die Hand

Quelle: KME/Jürgen Rösner

Es ist ein Trend, der sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr verbreitet hat. Mittlerweile findet sich an vielen Ecken der Fächerstadt ein Foodtruck. meinKA hat alles auf einen Blick, was bei diesem Thema des Street Food zu wissen ist im Überblick!

Foodtruck: Das steckt hinter dem Trend

Sie sind bunt, stehen an einem Tag an einem, an einem anderen Tag an einem anderen Ort und servieren oft exotische oder ungewöhnliche und dabei hochwertige Speisen: Foodtrucks sind zu einem wahren Trend in Karlsruhe und ganz Deutschland geworden. Neu ist die Idee von „Essen auf Rädern“ nicht – in den USA rollen bereits tausende Foodtrucks über die Straßen. Zur Mittagszeit bieten sie ihr kulinarisches Angebot am Straßenrand an, nur um direkt danach wieder weiterzufahren.

Und das ist schon der offensichtlichste Unterschied zu einem normalen Restaurant: Hier kommt das Lokal zu den Gästen und nicht umgekehrt. Weil die Speisen meist frisch in dem kleinen Lastwagen oder Bus zubreitet werden, ist die Auswahl oft sehr überschaubar – was sich aber nicht unbedingt auf die Qualität der Speisen auswirkt, eher im Gegenteil. Durch die Fokussierung auf wenige Zutaten wollen die mobilen Köche ein besseres Speisenerlebnis bieten.

Der Unterschied zu den bereitsbekannten Imbisswagen liegt meist im Angebot: Bei den Foodtrucks gibt es nicht nur Currywurst und Pommes, sondern Speisen aus aller Welt: Von italienischer Pasta über argentinische Empanadas oder Maultaschen, wie man sie bisher noch nie gegessen hat. Diese Auswahl kann besonders bei Street Food Festivals genossen werden, wo Dutzende solcher Trucks ihre Speisen anbieten.

Wer nicht bis zum nächsten Anlass warten will, kann viele der Foodtrucks auch für die eigene Feier bestellen – einfach den Köche im Truck ansprechen oder Kontakt aufnehmen!

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Foodtrucks in Karlsruhe

Die Foodtruck-Szene in Karlsruhe ist noch im Wachstum. So gibt es bisher erst eine Hand voll Trucks, die aus Karlsruhe kommen oder die regelmäßig in Karlsruhe und Umgebung Halt machen. Welche das sind, zeigt die folgende Auswahl.

 

Elephant Foodtruck

Seit 2015 ist der Elephant Foodtruck auf den Straßen von Karlsruhe unterwegs. Der Name hat allerdings nichts mit dem Speisenangebot zu tun. Vielmehr gehen hier leckere Burger mit regionalen Zutaten über die Theke: Das Fleisch kommt aus Schwäbisch Hall, die Brötchen werden in Stutensee gebacken. Auf die Burger kommen dann noch traditionelle Zutaten wie Salat, Tomaten, Gurke, Zwiebeln und Käse aber auch auf Wunsch Spiegelei oder Rote Beete. Der Elephant Foodtruck ist nicht nur auf den Street Food Festivals in der Umgebung zu finden sondern tourt auch an vier Tagen in der Woche durch die Stadt, um für eine schmackhafte Mittagspause zu sorgen.

 

 

Pretty Burger Foodtruck

Die Lust auf American Food will auch Pretty Burger stillen. Mit ihrem Foodtruck bringen sie ein kleines Stück Amerika auf die Straßen in Karlsruhe. Auch wenn der Geschmack an die USA erinnern soll, haben die Zutaten keinen weiten Weg auf sich genommen. Fleisch, Brötchen und die Saucen: Alle Lieferanten befinden sich im Stadt- oder Landkreis Karlsruhe. Im Foodtruck werden die Burger dann in verschiedenen Kombinationen zusammengebaut: Vom Klassiker oder einem Cheeseburger bis hin zu einem Burger mit Pulled Pork oder einem Hotsalsa-Dip ist alles mit dabei.

 

Burgerhelden

Der dritte im Karlsruher Burger-Bund sind die Burgerhelden – wobei sie nicht direkt aus der Fächerstadt kommen. Der Foodtruck bringt die nach eigenen Angaben „Best Burger“ aus der Pfalz in die Stadt. Im benachbarten Bundesland sind die Burgerhelden auch meistens unterwegs, haben dort auch ihre Homebase, aber sie kommen nach Karlsruhe. Einmal pro Woche werden in der Mittagspause die Burger in Neureut serviert.

 

Burger in Karlsruhe.

Burger in Karlsruhe. | Quelle: Pixabay

 

Dampfnudel Paule

Nicht nur süß sondern auch herzhaft: Dampfnudeln kommen mit den unterschiedlichsten Begleitungen daher. Dampfnudel Paule bringt die Spezialität wie zu Omas Zeiten auf den Tisch. Zu den frisch gebratenen Dampfnudeln mit einer Salzkruste gibt es wahlweise Kartoffelsuppe, Vanille- und Weinsoße. Dieser Imbiss kommt ursprünglich ebenfalls nicht aus der Fächerstadt, sondern aus dem nahen Hagenbach, kommt aber immer wieder in den Karlsruher Landkreis.

 

Frozen Yogurt Factory

Eine süße Nachspeise hat der Foodtruck der Frozen Yogurt Factory im Gepäck. Die gekühlte Creme besteht aus frischem Joghurt und Vollmilch und wird getoppt mit verschiedenen süßen Saucen oder Obst serviert – gerade im Sommer eine willkommene Abkühlung! Der Foodtruck – oder besser gesagt der Eis-Truck – ist auf den deutschen Straßen unterwegs und versüßt meist ab Frühjahr bis zum Herbst jedes Essen. Fixe Termine hat die Frozen Yogurt Factory nicht, daher lohnt sich immer wieder ein Blick auf die Webseite.

Maulwurf Maultaschen

Maultaschen in verschiedenen Kombinationen – dieses Angebot gab es für einige Zeit ebenfalls in einem Karlsruher Foodtruck. Doch damit ist mittlerweile leider Schluss, die Maulwurf Maultaschen gehen bereits seit Ende 2017 nicht mehr auf Tour. Offiziell heißt es auf der Facebook-Seite des Anbieters, dass vielleicht noch ein Nachfolger gefunden wird – seit 2018 ist allerdings keine Neuigkeit mehr zu hören.

 

Hier sind Foodtrucks in Karlsruhe zu finden

Die Tourdaten der Foodtrucks können variieren. Die angegebenen Daten stellen nur eine Auswahl der Termine da, die regelmäßig angefahren werden. 

 

AlleDampfnudel Paule Burgerhelden Elephant Foodtruck

 

Foodtruck-Festivals in Karlsruhe

Wer sich etwas mehr Auswahl als nur einen einzelnen Foodtruck wünscht, der kann an einem der vielen Street Food Festivals oder Conventions teilnehmen. Der Clou hierbei: Statt einem Truck kommen gleich viele Anbieter mit ihren Trucks für wenige Tage an einen Ort zusammen. Im folgenden werden eine Reihe solcher Events vorgestellt, die in Karlsruhe stattgefunden haben und zum großen Teil auch immer wieder stattfinden!

 

Street Food Festival auf dem Festplatz

Eines der ersten Street Food Festivals hat vor einigen Jahren noch auf dem Gelände am Kesselhaus stattgefunden. Der Andrang war riesig, so wurde der Platz schnell zu klein. Mittlerweile findet das Street Food Festival an zwei Terminen im Jahr auf dem Festplatz in Karlsruhe statt. Zu diesem Anlass komme nicht nur Anbieter aus der Region zusammen, sondern auch viele überregionale Köchen in der Fächerstadt zusammen. Hinter der Veranstaltung steht eine Agentur, die in ganz Deutschland solche Zusammenkünfte organisiert. Nach eigenen Angaben ist man auch für das erste Street Food Festivals überhaupt in Deutschland verantwortlich – das fand im Sommer 2014 in Köln statt. Zusammen mit dem Veranstalter reisen einige Foodtrucks durch die Republik und zum Teil eben auch nach Karlsruhe. Wer auf das Gelände will, muss keinen Eintritt zahlen.

 

Im Überblick

DatumSamstag, 11. Mai bis Sonntag, 12. Mai 2019
Samstag, 5. Oktober bis Sonntag, 6. Oktober 2019
Uhrzeitsamstags 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
sonntags 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr
LocationFestplatz Karlsruhe
KostenEintritt frei

Street Food Festival auf dem Festplatz - 2019

Foodtruck Convention Karlsruhe

Street Food vor einer atemberaubenden Kulisse? Das geht! Zahlreiche rollende Küchen kommen bei der Foodtruck Convention vor dem Karlsruher Schloss zusammen. Egal ob süß oder herzhaft, Fleisch oder vegan – hier gibt es allerlei zu entdecken. Und Langeweile kommt garantiert auch keine auf: Parallel zur Convention finden die Schlosslichtspiele statt! Die Küchen werden hier bereits am Vormittag angeheizt, die Geschmackserlebnisse gibt es dann bis in den Abend hinein. Auch hier ist der Eintritt frei.

Im Überblick

DatumFreitag, 06. September bis Sonntag, 08. September 2019
Uhrzeitab dem Vormittag
LocationSchlossvorplatz Karlsruhe
KostenEintritt frei

 

Foodtruck Convention auf dem Karlsruher Schlossplatz | Foto: KME/Jürgen Rösner

Foodtrucks bei Das Fest

Es ist kein reines Street Food Festival, doch die Auswahl an Foodtrucks beim einer der größten Open-Air-Veranstaltungen in Deutschland, bei DAS FEST, kann sich sehen lassen. Zu finden sind sie Trucks und Imbisse abseits des Hügel-Trubels im kostenfreien Bereich entlang der Alb und an einigen anderen Stellen in der Günther-Klotz-Anlage. Gespeist werden kann hier während der gesamten FEST-Zeit.

| Quelle: Linda Christ

Im Überblick

DatumFreitag, 24. Juli 2020 bis Sonntag, 26. Juli 2020
Uhrzeitab dem Vormittag
LocationGünther-Klotz-Anlage
KostenEintritt frei (kostenpflichtig sind nur wenige Trucks, die sich im Hügelbereich befinden)

Urban Street Food Festival am Europabad

Der Platz vor dem Karlsruher Europabad verwandelt sich beim Urban Street Food Festival zu einer Genussmeile. Zahlreiche Foodtrucks und Essenstände bieten Köstlichkeiten aus aller Welt an. Erstmals wurde dieses Fest im Jahr 2018 veranstaltet. Neben Essen und Trinken wird hier eine Kids Zone für die kleinen Gäste errichtet. Zudem wird auch musikalisch für Stimmung gesorgt.

Im Überblick

DatumFreitag, 01. November bis Sonntag, 03. November 2019
UhrzeitJeweils 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr, am Sonntag bis 19:00 Uhr
LocationVorplatz vor dem Europabad
KostenEintritt frei

Street Food Schmeckfestival auf dem Stephanplatz

Ebenfalls seit 2018 können sich die Karlsruher auf das Street Food Schmeckfestival freuen. In der Fächerstadt findet es parallel zum Stadtfest statt und verköstigt die Besucher des Verkaufsoffenen Sonntags mitten in der Innenstadt – genauer gesagt am Stephanplatz. Knapp 30 verschiedene Foodtrucks bietet hier ihre Köstlichkeiten an, für die richtige Atmosphäre sorgen zudem eine Cocktail- und Shisha-Bar, eine Chillout Lounge sowie eine Fotobox.

Der Stephanplatz | Quelle Thomas Riedel

Im Überblick

DatumSamstag, 12. Oktober bis Sonntag, 13. Oktober 2019
Uhrzeit11:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag bis 21:00 Uhr
LocationStephanplatz Karlsruhe
KostenEintritt frei

Beach Food Festival im Rheinstrandbad Rappenwört

Das größte Freibad in Karlsruhe und Umgebung feiert 2019 seinen 90. Geburtstag! Zu diesem Anlass wartet ein gastronomisches Highlight auf die Besucher – nämlich ein Beach Food Festival! An drei Tagen stehen ein paar Foodtrucks im Freibad und öffnen ihre Küchenfenster.

Im Überblick

DatumMittwoch, 28. August bis Freitag, 30. September 2019
Uhrzeit11:00 Uhr bis 19:30 Uhr
LocationRheinstrandbad Rappenwörth
KostenGezahlt werden muss der Eintritt ins Freibad

Ihr Foodtruck oder Street Food Festival in dieser Übersicht? Dann kontaktieren Sie uns gerne jederzeit per Mail.

Hier finden die Street Food Festivals in Karlsruhe statt

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.