9°/17°
Weniger Autoverkehr, mehr Besucher mit der Bahn
Freie Fahrt zum Stadtfest Karlsruhe – kostenlos Bus & Bahn fahren

Weniger Autoverkehr, mehr Besucher mit der Bahn Freie Fahrt zum Stadtfest Karlsruhe – kostenlos Bus & Bahn fahren

Quelle: Thomas Riedel

Besucher, die am Samstag, 12. Oktober und Sonntag, 13. Oktober 2019 das Stadtfest in Karlsruhe besuchen, können sich nun über einen besonderen Service freuen. An diesem Wochenende wird der Bus- und Bahnverkehr in Karlsruhe nämlich kostenlos sein!

Karlsruher Stadtfest im Jahr 2019

Live-Musik, Kleinkunst, Einkaufserlebnisse und ein verkaufsoffener Sonntag: Am zweiten Oktoberwochenende geht es rund in Karlsruhe. Dann nämlich wird wieder das Karlsruher Stadtfest gefeiert. Im vergangenen Jahr sind laut den Veranstaltern, der Karlsruher Marketing und Event GmbH, an den beiden Tagen über 400.000 Besucher in der Stadt unterwegs gewesen. Die Karlsruher Verwaltung hat nun den Weg frei gemacht, dass die Anreise in diesem Jahr angenehmer werden kann – und zwar für den Geldbeutel! Am Stadtfest-Wochenende sollen nämlich möglichst viele Besucher davon überzeugt werden, auf ihr Auto zu verzichten und stattdessen mit der Bahn in die Innenstadt zu kommen.

Neben dem Aspekt des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit spielt auch der zu erwartende verstärkte Autoverkehr eine Rolle für diese Entscheidung. Die Parkhäuser in Karlsruhe sind oft ausgelastet, weshalb auch Park&Ride-Plätze in Karlsruhe mehr in den Fokus gerückt werden sollen. Mit dem nun beschlossenen Angebot kann sogar je nach Wohnlage komplett auf das Auto verzichtet werden.

 

Die Karlsruher Kaiserstraße.

Die Karlsruher Kaiserstraße. | Quelle: Thomas Riedel

 

Kostenfrei mit Bus & Bahn im Stadtgebiet

Als Anreiz sprach sich der Hauptausschuss der Stadt Karlsruhe am Dienstag, 17. September 2019, dafür aus, den ÖPNV an dem Wochenende für die Besucher kostenlos anzubieten! Konkret sind die Fahrten in der Wabe 100, also dem Karlsruher Stadtgebiet, mit Bus und Bahn kostenfrei. Der Vorschlag aus dem Gemeinderat, die Freifahrten nur am Samstag anzubieten, wurde vom Hauptausschuss nun sogar mit der Erweiterung auf Sonntag übertroffen.

Damit auch Besucher aus dem nördlichen und südlichen Landkreis Karlsruhe kostenfrei zum Stadtfest anreisen können, werden auch Fahrten mit der Linie S1, S11 und S2, die aus dem Stadtgebiet und der Wabe 100 hinaus führen, für die Besucher kostenlos angeboten.

 

Stadt Karlsruhe übernimmt die Kosten

Der Ausfall an Fahrgeldeinnahmen, der dem KVV an diesem Wochenende dann entstehen wird, wird von der Stadt Karlsruhe getragen. Insgesamt wird damit die Stadtkasse mit rund 217.000 Euro belastet. „Die erforderlichen Mittel können einmalig aus Mehrerträgen zur Verfügung gestellt werden“, heißt es in der Beschlussvorlage für den Hauptausschuss. Der Vorlage stimmten die Mitglieder des Ausschusses mit nur einer Gegenstimme zu.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

87%
13%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.