Neues vom Karlsruher SC
In den badischen Farben: KSC präsentiert Ausweichtrikot 2021/22

Neues vom Karlsruher SC In den badischen Farben: KSC präsentiert Ausweichtrikot 2021/22

Quelle: KSC

Heim- und Auswärtstrikot sind bereits bekannt, mit dem Ausweichtrikot komplettiert der KSC nun sein Trikottrio: Beim Ausweichtrikot bleiben die Karlsruher ihren Wurzeln ebenfalls treu, denn es erstrahlt in den badischen Farben Gelb und Rot.

KSC-Ausweichtrikot vorgestellt

Bisher präsentiert sich der KSC mit seinen Farben Blau und Weiß sowohl bei den Spielen im heimischen BBBank Wildpark als auch mit dem Auswärtstrikot in der Fremde traditionell.

Das Ausweichtrikot erstrahlt dagegen in den badischen Farben Gelb und Rot, informiert der Verein in einer Pressemeldung.

 

Traditionell, badische Farbgebung

Zuletzt trug der KSC diese Farbkombination in der Saison 2017/18 in der 3. Liga. Neben der auffälligen und dennoch traditionellen Farbgebung wartet das Trikot mit einer weiteren badischen Besonderheit auf:

Auf der Vorderseite steht der eingeprägte Greif als Wappentier von Baden für die gesamte Region. Außerdem findet sich im Nacken – wie bei den anderen beiden Trikots – der Schriftzug „Meine Heimat“.

 

Zu 100 Prozent aus recyceltem Stoff

Bei allen drei KSC-Trikots gleich ist auch der ökologische Hintergrund: Jedes Jersey besteht aus Eco-Softlock, einem Gewebe, das zu 100 Prozent aus recyceltem Stoff hergestellt ist und damit im Produktionsprozess Ressourcen und Energie einspart.

Beim neuen Ausweichtrikot präsentiert sich – wie beim Auswärtstrikot – die CG Elementum AG als Brustsponsor.

 

Mehr zum KSC

Vor Spiel gegen St. Pauli: KSC-Trainer Eichner lobt formstarken Choi

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hat vor dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli am Samstag (13.30 Uhr/Sky) auf den gewachsenen Stellenwert von Offensivmann Kyoung-Rok Choi verwiesen.

Der KSC empfängt den FC St. Pauli: "Der nächste Hochkaräter kommt"

Der achte Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga steht bevor: Der KSC empfängt am Samstag, 25. September 2021 (13:30 Uhr), den FC St. Pauli im Wildpark. Nach dem Auswärtssieg auf Schalke wollen die Blau-Weißen nun gerne weitere drei Punkte sammeln.

Vertrag bis 2023: KSC verlängert mit Kapitän Jerôme Gondorf

Der Karlsruher SC hat den auslaufenden Vertrag mit Kapitän Jerôme Gondorf bis ins Jahr 2023 verlängert. Der 33-Jährige wurde in Karlsruhe geboren und war von 2005 bis 2007 im KSC-Nachwuchs aktiv, ehe er im Januar 2019 zurück in den Wildpark kehrte.

KSC-Sportchef: Verhandlungen mit Christian Eichner auf "Zielgeraden"

Die angestrebte Vertragsverlängerung zwischen dem Karlsruher SC und Trainer Christian Eichner steht offenbar kurz vor dem Abschluss.

Möglicher Jung-Ersatz: KSC testet Außenverteidiger Joshua Bitter

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC lässt bis einschließlich Mittwoch, 22. September 2021, den derzeit vereinslosen Außenverteidiger Joshua Bitter zur Probe mittrainieren. Das teilte der Club am Montag mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.