News aus Baden-Württemberg
Insektenfreundliche Friedhöfe: Modellprojekt in Baden-Württemberg

News aus Baden-Württemberg Insektenfreundliche Friedhöfe: Modellprojekt in Baden-Württemberg

Quelle: Frank Rumpenhorst
dpa

Blumenwiesen oder Streuobstwiesen auf Friedhöfen? Mit einem Modellprojekt vom Naturschutzverband BUND soll das Leben für Insekten schöner werden.

Vier ausgewählte Friedhöfe im Südwesten sollen künftig zum Tummelplatz für Schmetterlinge, Wildbienen und andere Insekten werden. Am Mittwoch stellte der Landesverband des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) dafür sein Projekt «Insektenfreundlicher Friedhof» in Heidelberg vor.

Dort sollen zunächst auf dem Friedhof Handschuhsheim spezielle Pflanzen gesetzt werden und somit erste insektenfreundliche Flächen entstehen. Außerdem Teil des Projektes sind der Stadtfriedhof Biberach an der Riß, der Waldfriedhof in Singen (Kreis Konstanz) und der Hauptfriedhof Stuttgart.

Die Modellfriedhöfe waren unter etwa 30 Bewerbern ausgesucht worden. Verfügbare Flächen sollen beispielsweise zu Blumenwiesen oder, wenn der Platz es zulässt, auch zu Streuobstwiesen werden. Zudem sollen auf jeweils vier ungenutzten Gräbern pro Friedhof statt Zierpflanzen Stauden gesetzt werden, die Wildbiene und Co. möglichst ganzjährig Nahrung bieten.

Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird vom BUND-Landesverband gemeinsam mit der Stiftung Naturschutzfonds gefördert. Insgesamt stehen dafür gut 240.000 Euro zur Verfügung.

 

Weitere Nachrichten

Laut Bericht: Lehrkräfte bekommen bald einheitliche Mailadressen

Seit Jahren arbeitet das Land an einer digitalen Bildungsplattform, die auch einen digitalen Arbeitsplatz für Lehrer umfasst. In den kommenden Wochen sollen Schulen ein Angebot zur Teilnahme bekommen.

Erneut mehr Solaranlagen in Baden-Württemberg installiert

In Baden-Württemberg ist die Zahl der Fotovoltaikanlagen im ersten Quartal weiter gestiegen. Vor allem in der Freifläche kam es zu einer Zunahme der installierten Leistung.

Gewalt gegenüber Ärzten und Pflegern nimmt zu

Knochenbrüche, Gehirnerschütterung, Platzwunden: Medizinisches Personal sieht sich verstärkt Übergriffen durch Patienten und deren Angehörige ausgesetzt. Die Gründe: Drogen, Ungeduld, Unverständnis.

Sommerliche Temperaturen in Baden-Württemberg am Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet am Wochenende in Baden-Württemberg sommerliche Temperaturen.

Karlsruher Zoo hilft mit: Mehr Kiebitze - Hoffnungsschimmer für den "Vogel des Jahres"

Der Kiebitz hat es im Süden Deutschlands schwer. Die Zahl der Brutpaare steigt in einem großen Gebiet am Oberrhein aber wieder an.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.