Neues vom Karlsruher SC
Jahn Regensburg geht „gallig und gierig“ ins Spiel gegen den KSC

Neues vom Karlsruher SC Jahn Regensburg geht „gallig und gierig“ ins Spiel gegen den KSC

Quelle: Armin Weigel

Nach zwei Unentschieden zum Saisonbeginn der 2. Fußball-Bundesliga strebt Jahn Regensburg den ersten Sieg an.

«Es wäre überragend, wenn wir es am Samstag schaffen, drei Punkte einzufahren. Das ist unser Ziel, die Mannschaft ist gallig und gierig», sagte Trainer Mersad Selimbegovic vor dem Heimspiel am Samstag (13:00 Uhr/Sky) gegen den schlecht gestarteten Karlsruher SC.

«Das wird aber auf gar keinen Fall ein Selbstläufer.» Gegen den KSC stehen den Oberpfälzern alle Akteure des Kaders zur Verfügung.

Während die Karlsruher zwei Niederlagen hinnehmen mussten, trennten sich die Regensburger 1:1 vom 1. FC Nürnberg und 0:0 von Darmstadt 98. In der Vorsaison jubelten die Regensburger nach einem 2:1 gegen Karlsruhe am 32. Spieltag besonders.

«Nach diesem Spiel haben wir den Klassenerhalt fix gemacht, das war ein super Erlebnis. Wenn wir die Woche nochmal Vollgas geben, dann bin ich zuversichtlich, dass wir das Spiel gewinnen werden und unseren ersten Saisonsieg einfahren», sagte Stürmer Erik Wekesser.

 

Mehr zum KSC

Stadt Karlsruhe muss 2024/25 weitere 30 Millionen Euro pro Jahr erwirtschaften

Die Stadt Karlsruhe muss durch Aufwandsreduzierungen beziehungsweise Ertragssteigerungen im Ergebnishaushalt für 2024/2025 weitere 30 Millionen Euro pro Jahr erwirtschaften. Das haben der Oberbürgermeister und die Dezernentinnen und Dezernenten beschlossen.

Karlsruher SC gewinnt Testspiel gegen Würzburger Kickers

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen die Würzburger Kickers gewonnen. Der abstiegsbedrohte Tabellen-15. setzte sich am Dienstag im Karlsruher Grenke-Stadion verdient mit 4:1 (2:1) gegen den Regionalligisten durch.

Verkehrsunfall mit Couch auf der Südtangente: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Couch kam es am Samstag, 28. Januar 2023, gegen 14:30 Uhr auf der Südtangente Höhe Wolfartsweiererstraße in Richtung Durlach. Der Fahrer des Autos, der die Couch verloren hat, wird nun gesucht.

Zivzivadze kommt: KSC verstärkt sich im Angriff

Kurz vor Ende der Wintertransferphase wurde der Karlsruher SC nochmal auf dem Transfermarkt aktiv. Der georgische Stürmer Budu Zivzivadze wechselt vom ungarischen Erstligisten Fehérvár FC in den Wildpark, darüber informiert der KSC in einer Pressemeldung.

Schweizer Bahn: Über 90 Prozent der Züge kommen pünktlich an

Zugreisende in der Schweiz können sich nach Einschätzung der Schweizerischen Bundesbahnen SBB weitgehend auf den Fahrplan verlassen.

Von Michelin bis Genusstour: Karlsruhe feiert ein kulinarisches Jahr 2023

Michelin präsentiert seine Sterneverleihung der Spitzengastronomie in diesem Jahr am 04. April in Karlsruhe. Die Fächerstadt nimmt das zum Anlass, um ganz 2023 unter das Motto "Eine Stadt zum Genießen" zu stellen, teilt die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH mit.

Neue Bahn-Ansagen sollen Orientierung am Karlsruher Marktplatz erleichtern

In den Tram- und Stadtbahnen soll es ab sofort bei den Durchsagen den Zusatzhinweis geben, ob am Marktplatz die Haltestelle unterhalb der Pyramide oder die sich um die Ecke des Gleisdreiecks liegende Haltestelle in der Kaiserstraße angefahren wird.

EnBW

EnBW in Karlsruhe geht 2023 in die Erneuerbaren-Offensive

Seit dem beschlossenen Atomausstieg in Deutschland setzt die EnBW auf erneuerbare Energien. Dieses Jahr will sie entscheidende Weichen stellen. Infolge des Ukraine-Kriegs spürt Vorstandsmitglied Georg Stamatelopoulos ein Umdenken, das zu dem Vorhaben passt.

Land sieht etliche geeignete Flächen für Solaranlagen

Solaranlagen am Straßenrand gibt es zwar im Südwesten so gut wie nicht. Vielleicht ist das aber nur eine Frage der Zeit. Denn das Interesse ist groß, heißt es im Verkehrsministerium. Und erste mögliche Stellen sind auch schon ausgemacht.

Höhere Parkgebühren? Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos

Der Deutsche Städtetag hat den Trend zu großen Autos kritisiert und höhere Parkgebühren für SUV und andere große Wagen ins Spiel gebracht.

Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen

Nach Stagnation Ende des vergangenen Jahres hat die Arbeitslosigkeit im Südwesten zum Jahresbeginn wieder zugenommen.

Wahlrecht: Auch 16-Jährige Gemeinderäte möglich

Baden-Württembergs Gemeinderäte sollen jünger werden. Und auch in den Rathäusern sollen junge Menschen nach den nächsten Kommunalwahlen ein Wörtchen mitzureden haben. Die Regierung will das Wahlrecht ändern - Baden-Württemberg wäre damit Vorreiter.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.