Neues vom Karlsruher SC
Jahn Regensburg geht „gallig und gierig“ ins Spiel gegen den KSC

Neues vom Karlsruher SC Jahn Regensburg geht „gallig und gierig“ ins Spiel gegen den KSC

Quelle: Armin Weigel

Nach zwei Unentschieden zum Saisonbeginn der 2. Fußball-Bundesliga strebt Jahn Regensburg den ersten Sieg an.

«Es wäre überragend, wenn wir es am Samstag schaffen, drei Punkte einzufahren. Das ist unser Ziel, die Mannschaft ist gallig und gierig», sagte Trainer Mersad Selimbegovic vor dem Heimspiel am Samstag (13:00 Uhr/Sky) gegen den schlecht gestarteten Karlsruher SC.

«Das wird aber auf gar keinen Fall ein Selbstläufer.» Gegen den KSC stehen den Oberpfälzern alle Akteure des Kaders zur Verfügung.

Während die Karlsruher zwei Niederlagen hinnehmen mussten, trennten sich die Regensburger 1:1 vom 1. FC Nürnberg und 0:0 von Darmstadt 98. In der Vorsaison jubelten die Regensburger nach einem 2:1 gegen Karlsruhe am 32. Spieltag besonders.

«Nach diesem Spiel haben wir den Klassenerhalt fix gemacht, das war ein super Erlebnis. Wenn wir die Woche nochmal Vollgas geben, dann bin ich zuversichtlich, dass wir das Spiel gewinnen werden und unseren ersten Saisonsieg einfahren», sagte Stürmer Erik Wekesser.

 

Mehr zum KSC

Angriff mit Eisenstange & Bedrohung mit Messer: 22-jähriger in Karlsruhe festgenommen

Die Polizei nahm am Montag, 19. Februar 2024, in der Innenstadt einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest, der u.a. im Verdacht steht, einen Mann mit einer Eisenstange angegriffen und verletzt sowie einen Fußgänger mit einem Messer bedroht, zu haben.

Wolfsrüde wird trotz neuem Riss im Kreis Rastatt nicht getötet

Nach einem Schafsriss Anfang des Monats in der Gemeinde Forbach (Kreis Rastatt) führt die Spur zwar zu einem bereits wegen anderer Fälle angezählten Wolfsrüden.

Besonderer Dünger aus dem Karlsruher Zoo: Elefanten-Mist für den heimischen Garten

Pferdeäpfel als Dünger sind vielen bereits bekannt. Im Zoo Karlsruhe können Hobbygärtner nun besondere Mistkugeln erhalten: Die Zoofreunde Karlsruhe geben am Samstag, 24. Februar 2024, den Elefantendung als natürliche Wachstumshilfe für Gartenpflanzen ab.

Umweltverschmutzung: Dieselkraftstoff läuft bei Mannheim in den Rhein

Ausgelaufener Dieselkraftstoff hat den Rhein bei Mannheim verunreinigt. Die Schlieren hätten sich über die gesamte Flussbreite und eine Länge von rund sechs Kilometern gezogen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Außenhandel: Exporte aus Baden-Württemberg 2023 gesunken

Baden-Württembergs Unternehmen haben im vergangenen Jahr erstmals seit drei Jahren wieder einen Rückgang bei den Exporten verzeichnet.

Geld Münzen

Internetkriminalität: Polizei warnt vor neuer Investment-Betrugsmasche im Netz

Laut Polizei versprechen sie traumhafte Renditen in kurzer Laufzeit: Auf betrügerischen Webseiten wird mit Festgeld-Angeboten geworben. Am Ende ist das Geld aber weg.

Experten warnen vor Infektionen: Zecken sind bereits sehr aktiv

Die Wintermonate boten Zecken prächtiges Wetter zum Überleben. Entsprechend aktiv sind die blutsaugenden Parasiten. Experten warnen: Das Risiko einer schweren Infektion besteht inzwischen bundesweit.

Ehefrau in Philippsburg erstochen - Urteil rechtskräftig

Nach dem gewaltsamen Tod seiner Frau in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) ist das Urteil gegen den 37 Jahre alten Ehemann nun rechtskräftig.

War es Nötigung? Freispruch für Klimaaktivisten aufgehoben

Wie sehr darf Protest von Klimaschützern stören, wann sind Straßenblockaden als Nötigung strafbar? Das OLG in Karlsruhe hatte erstmals mit dieser Frage zu tun. Eine Antwort gibt es zunächst nicht.

Seltene Fledermaus in Baden-Württemberg entdeckt

Lange galt sie in Deutschland als ausgestorben, dann gab es doch wieder Nachweise. Jetzt wurde die Alpenfledermaus im Südwesten entdeckt.

Dänischer Mathematiker Hesthaven als KIT-Präsident bestätigt

Der dänische Mathematiker Jan S. Hesthaven ist als neuer Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) bestätigt worden.

Kunstrauschen in der Fächerstadt: Karlsruher Nacht der Projekträume

Am Freitag, 23. Februar 2024, besteht für alle kunstinteressierten Menschen in Karlsruhe die Möglichkeit, die Projekträume und Off-Spaces der Fächerstadt einen Abend lang kennenzulernen. Von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr findet das kostenfreie Event statt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.