Baustellen-Update
Kombilösung: Im Autotunnel läuft teilweise schon der Straßenbau

Baustellen-Update Kombilösung: Im Autotunnel läuft teilweise schon der Straßenbau

Quelle: Kasig

Seit Monaten wurde und wird noch Meter für Meter am Autotunnel in der Kriegsstraße gearbeitet – aber von oben nicht sichtbar entsteht in einigen Tunnelabschnitten schon die Straße! Weitere Updates von der Kombilösung Karlsruhe gibt es hier im Überblick.

Straßenbau in den Tunnelabschnitten der Kriegsstraße

Mittlerweile entsteht in einigen Tunnelabschnitten der Kriegsstraße schon die Straße, die am Ende auf 1,6 Kilometer durch die beiden Tunnelröhren führen wird. Auf rund 500 Metern sind die Arbeiter damit beschäftigt, unter anderem Entwässerungsrinnen aus Beton und die dazu gehörenden Kanalsysteme zu bauen.

Dort, wo der Tunnel unter der Erde im Rohbau bereits hergestellt ist, gibt es oberirdisch sichtbare Fortschritte: In den Baufeldern O 1 und O 2 im Bereich Mendelssohnplatz und Ludwig-Erhard-Allee entstehen die finalen Fahrbahnen, Rad- und Gehwege, so die Karlsruher Schieneninfrastruktur GmbH (Kasig) in ihrer wöchentlichen Pressemitteilung.

Von der Kapellenstraße in Richtung Mendelssohnplatz wurden auf die Kriegsstraße von Osten zulaufenden Gleise verlegt. Voraussichtlich ab Monag, den 10. August 2020 wird der Anschluss Kapellenstraße an die Ludwig-Erhard-Allee wieder in allen und von allen Richtungen befahrbar sein. Nur einen Tag später wird allerdings der Anschluss der Ostendstraße an die Ludwig-Erhard-Allee für Leitungsbauarbeiten rund drei Wochen gesperrt.

 

Entwässerungsrinnen und der Unterbau für den Straßenbelag sind im Osten des Autotunnels Kriegsstraße eingebaut. | Quelle: Kasig

 

Neubau eines Entwässerungskanals beginnt im August

Das Stichwort Rohbau herrscht in den Baufeldern O 3, O 4 und O 5 und in den Baufeldern W 4 und W 1 – also in den Abschnitten östlich und westlich des Ettlinger Tors und östlich des Karlstors. Nun beginnen dort die Verbauarbeiten für die Baugrube des Tunnelabzweigs in das Einkaufszentrum am Ettlinger Tor. Der Bereich oberhalb des bereits abgeschlossenen Tunnelbaus im Baufeld W 2 zwischen Ritterstraße und Lammstraße dient nun der provisorischen Führung der Fahrbahnen:

Der Autoverkehr zwischen Ritterstraße und Lammstraße wird in der Mitte der Kriegsstraße geführt. Ab Anfang August beginnt hier, im Bereich des Nymphengartens, der Bau der endgültigen Fahrbahnen, Geh- und Radwege sowie auf der Südseite der Kriegsstraße der Neubau eines Entwässerungskanals.

Ebenfalls auf der Südseite der Kriegsstraße auf Höhe des Landratsamts läuft der Bau des Treppenhauses zum Betriebsgebäude des Tunnels. Das Treppenhaus ist einerseits Fluchtweg aus dem Betriebsgebäude bei einem Ereignis in der Südröhre des Tunnels, andererseits auch Zugang zu dem unterirdischen Betriebsgebäude im Ereignisfall.

 

Straßen- und Gleisbau ist östlich vom Mendelssohnplatz angesagt – ab 10. August läuft der Verkehr wieder ungehindert. | Quelle: Kasig

 

Abbruch der Überführung der Karlstraße über Kriegsstraße

Im Baufeld W 1 direkt auf der Kreuzung Karlstor findet der Abbruch der alten Überführung der Karlstraße über die Kriegsstraße statt. Nachdem der Deckel inzwischen entfernt ist, werden nun die alten Wände der Unterführung mit Baggern abgetragen.

Der Innenausbau des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels wird nach wie vor mit Hochdruck betrieben: Gleichzeitig zu den vorgesehenen Arbeiten ist auch mit der Schadensbeseitigung oder mit der konkreten Planung für den Austausch der nass gewordenen Elektrokabel begonnen worden. Die Handwerker installieren weiter die Elektronik für die Betriebstechnik der Bahnen oder auch zur Steuerung und Überwachung der elektrischen Anlagen in den Haltestellen und Treppenabgängen.

Mehr zur Kombilösung

Neues von der Kombilösung: Haltestellen nehmen finale Formen an!

Auch wenn beim Innenausbau des U-Strab-Tunnels noch immer die Handwerker die Regie haben – tritt das endgültige Aussehen der Haltestellen schon sehr deutlich hervor. Daran hat auch der Wasserschadens von Ende Juni nichts ändern können, informiert die Kasig.

Erstmals Testfahrt einer Straßenbahn im Kombilösungs-Tunnel!

Ein Niederflurfahrzeug der Verkehrsbetriebe Karlsruhe hat am Dienstag, den 4. August, erstmals den Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der Kombilösung unter der Kaiserstraße befahren, darüber informiert Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH.

Neues von der Kombilösung: Licht-Test für den Haltestellen-Aufzug!

Ein Licht-Test für eines der gläsernen Häuschen der Aufzüge zu den U-Strab-Haltestellen hat für zufriedene Mienen gesorgt: Das sogenannte "Mundhaus" des südlichen Aufzugs der unterirdischen Haltestelle Lammstraße leuchtete kürzlich in einem dezenten Blau.

Großherzog Ludwig ist zurück auf dem Karlsruher Marktplatz!

Am Mittwoch, den 29. Juli 2020 kehrte Großherzog Ludwig zurück auf den Marktplatz! Das überlebensgroße Standbild des Fürsten musste 2013 im Zuge der Neugestaltung des Marktplatzes weichen und wurde restauriert - nun ist das Denkmal wieder zurück!




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.