News aus der Fächerstadt
Karlsruher Kunsthalle zeigt Werke im ZKM: Neue Ausstellung trotz sanierungsbedingter Schließung

News aus der Fächerstadt Karlsruher Kunsthalle zeigt Werke im ZKM: Neue Ausstellung trotz sanierungsbedingter Schließung

Quelle: Melanie Hofheinz

Seit November 2021 ist die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe in der Hans-Thoma-Straße wegen einer Sanierung geschlossen. Daher zeigt die Kunsthalle, im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, ab 29. April 2023, Teile ihrer Sammlung in einer neuen Ausstellung.

KunsthalleKarlsruhe@ZKM – Ein neuer Blick auf die Sammlung

Bereits seit November 2021 ist die historische Vierflügelanlage der Staatliche Kunsthalle Karlsruhe in der Hans-Thoma-Straße wegen einer umfassenden Sanierung geschlossen – und damit die europäische Kunst aus acht Jahrhunderten umfassende Sammlung im Verborgenen.

Das ändert sich nun: Denn auf Einladung des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien zeigt die Kunsthalle ab Samstag, 29. April 2023 Teile ihrer Sammlung in einer speziell für den Hallenbau entwickelten Ausstellung: Bei „KunsthalleKarlsruhe@ZKM – Ein neuer Blick auf die Sammlung“ werden auf rund 2.000 Quadratmetern etwa 600 Bilder und Plastiken vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart präsentiert.

 

Einblick in „KunsthalleKarlsruhe@ZKM – Ein neuer Blick auf die Sammlung“ | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Kostenfreier Eintritt & Aktionen am Eröffnungswochenende

Am Eröffnungswochenende, also am Samstag, 29. und Sonntag, 30. April 2023, kann die Ausstellung bei freiem Eintritt besucht werden. Zudem werden zu Gratis-Führungen und anderen Veranstaltungen geladen. An beiden Tagen ist das ZKM von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Für den Besuch, die Führungen und die Veranstaltungen sei eine Voranmeldung nicht notwendig, so die Kunsthalle. Allerdings seo die Zahl der Teilnehmer*innen bei den Führungen ist begrenzt. Informationen zum Programm sind unter kunsthalle-karlsruhe.de/kalender abrufbar.

 

Direktorin, Prof. Dr. Pia Müller-Tamm geht in den Ruhestand.| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Direktorin der Karlsruher Kunsthalle geht in den Ruhestand

Gleichzeitig mit der Eröffnung der Ausstellung „KunsthalleKarlsruhe@ZKM“ wird die Direktorin, Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, nach vierzehn Arbeitsjahren für die Kunsthalle verabschiedet – sie geht zum 01. Mai 2023 in den Ruhestand.

„Derzeit befindet sich das Museum in einem umfassenden Transformationsprozess. Eine wichtige Etappe auf diesem Weg ist die Wiedereröffnung der Sammlung im ZKM. Es war mein Ziel, vor meinem Weggang Hauptwerke in einer neuen Präsentation öffentlich zugänglich zu machen“, sagte die Kunsthallen-Direktorin.

 

Fotogalerie | KunsthalleKarlsruhe@ZKM – Ein neuer Blick auf die Sammlung

Nachrichten aus Karlsruhe

Karlsruher LIONS mit deutlichem Playoff-Sieg: Finaleinzug am Donnerstag?

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 21. Mai 2024, das dritte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, deutlich mit 67:100 gewonnen! Damit steht es aktuell 2:1 für die Karlsruher. Am Donnerstag, 23. Mai 2024, könnten die LIONS den Finaleinzug klarmachen.

Transporter-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle in Ettlingen und flüchtet

Gleich mehrere Verkehrsunfälle mit erheblichem Sachschaden verursachte der Fahrer eines Kleintransporters in der Nacht von Samstag, 18. Mai, auf Sonntag, 19. Mai 2024, in Ettlingen-Bruchhausen. Die Polizei Karlsruhe sucht nach dem Fahrer und Zeugen.

Es sprudelt wieder: Die Wasserspiele auf dem Karlsruher Marktplatz starten

Es sprudelt wieder in der Karlsruher Innenstadt: Das Gartenbauamt nimmt die Wasserspiele auf dem Marktplatz am Mittwoch, 22. Mai 2024, nach einer Wartung wieder in Betrieb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe am 21. Mai 2024, in einer Pressemeldung.

KIT-Supercomputer ist einer der schnellsten & energieeffizientesten Rechner in Europa

Der „Hochleistungsrechner Karlsruhe“ (HoreKa) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zählt derzeit zu den schnellsten Rechnern Europas. Nach einem Upgrade belegt er zudem Rang 6 in der Green500-Liste der energieeffizientesten Rechner der Welt.

Polizei sucht Zeugen nach körperlicher Auseinandersetzung am Karlsruher Kronenplatz

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, 18. Mai 2024, in der Karlsruher Innenstadt sucht die Polizei nach einem Geschädigten und möglichen Zeugen, das geht aus einer Pressemeldung von Montag, 20. Mai 2024, hervor.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.