Neues vom Karlsruher SC
Michael Becker erwartet diese Saison „keine vollen Stadien“ mehr

Neues vom Karlsruher SC Michael Becker erwartet diese Saison „keine vollen Stadien“ mehr

Geschäftsführer Michael Becker vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC erwartet angesichts der aktuellen Pandemielage in dieser Saison keine vollumfängliche Rückkehr von Stadionbesuchern mehr.

«Ich glaube nicht, dass wir in dieser Runde noch volle Stadien erleben. Wenn überhaupt, erwarte ich nur Teilzulassungen von Zuschauern», sagte Becker der Deutschen Presse-Agentur.

«Natürlich steht die Gesundheit der Gesellschaft über allem. Aber es ist schon schade, dass wir trotz umfangreicher Hygienekonzepte aktuell nicht – wie schon einmal – wenigstens vor 500 oder 1000 Fans spielen dürfen. Auch die damit verbundenen Einnahmen im fünfstelligen Bereich würden uns helfen.»

Der KSC rechnet laut Becker in der aktuellen Spielzeit mit coronabedingten Einnahmeverlusten von rund sechs Millionen Euro. Von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) haben die Badener allerdings schon einen Kredit von rund drei Millionen Euro bewilligt bekommen. «Nach derzeitigen Planungen ist die Liquidität des Clubs bis Saisonende gesichert», sagte Becker.

Mehr zum KSC

KSC hofft auf Vertragsverlängerung von Stürmer Philipp Hofmann

Stürmer Philipp Hofmann steht im Heimspiel des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC gegen den SC Paderborn wieder im Fokus.

Karlsruher SC empfängt den SC Paderborn: Der KSC-Lauf soll anhalten

Der Karlsruher SC empfängt am Samstag, den 28. November 2020 (13:00 Uhr) den SC Paderborn 07 im Wildparkstadion in Karlsruhe. Der KSC strebt den dritten Liga-Sieg in Folge an - allerdings wollen auch die Gäste ihre aktuelle Siegesserie fortsetzen.

KSC Regensburg

Nächster Sieg: Der KSC gewinnt auch gegen Eintracht Braunschweig

Am Samstag, den 21. November 2020 empfing der Aufsteiger Eintracht Braunschweig den Karlsruher SC zum achten Spieltag der Zweiten Fußball-Bundesliga. Der KSC ging frühzeitig in Führung und konnte sich, trotz Anschlusstreffer, die drei Punkte sichern!

KSC-Kapitän Jerôme Gondorf: "Entwicklung bei uns deutlich erkennbar"

Kapitän Jerôme Gondorf sieht den Karlsruher SC trotz des durchwachsenen Saisonstarts in der 2. Fußball-Bundesliga auf einem guten Weg.

KSC-Coach Eichner hält Personalplan für Spiel gegen Braunschweig geheim

Trainer Christian Eichner vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC hat vor dem Spiel bei Eintracht Braunschweig am Samstag, den 21. November 2020, (13:00 Uhr/Sky) zwei spannende Personalfragen offen gelassen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.