Polizei Karlsruhe
Motorradfahrer bei Kollision mit Lkw in Grünwinkel schwer verletzt

Polizei Karlsruhe Motorradfahrer bei Kollision mit Lkw in Grünwinkel schwer verletzt

Quelle: Lino Mirgeler

Ein 51-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall in Grünwinkel am Donnerstagmorgen, 21. September 2023, schwer verletzt. Beide Fahrzeuge der Unfallbeteiligten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, teilt die Polizei mit.

Motorradfahrer kam wohl auf die Gegenfahrbahn

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Zweiradfahrer gegen 06:00 Uhr auf der Carl-Metz-Straße in Richtung Durmersheimer Straße, so die Polizei.

Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lastwagen.

 

Frontalzusammenstoß: 51-Jähriger schwer verletzt

Die 64-jährige Lkw-Fahrerin hatte offenbar noch versucht, zu bremsen und nach rechts auszuweichen. Trotzdem kam es zu einem Frontalzusammenstoß, in dessen Folge der 51-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Das Motorrad beschädigte im weiteren Verlauf noch einen geparkten Pkw.

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 18.000 Euro.

 

Weitere Nachrichten

Aktion im Landkreis Karlsruhe: Rekord an Seepferdchen-Schwimmprüfungen geknackt

Mangelnde Schwimmfähigkeiten werden immer wieder Menschen zum Verhängnis. Eine nunmehr ausgezeichnete Aktion macht auf das Thema Sicherheit im Wasser aufmerksam.

Große Streckensanierung: Bahn ist mit Riedbahn-Ersatzverkehr zufrieden

Die Generalsanierung und der Ersatzverkehr der Riedbahn läuft. Die ersten Tage zeigen laut Bahn: Das Konzept geht auf.

Jährliche Denkschrift: Hier kann das Land laut Rechnungshof Steuergelder einsparen

Jedes Jahr prüfen die Kontrolleure des Rechnungshofs, ob das Land seine Steuereinnahmen sinnvoll ausgibt. Auch diesmal bemängeln die Prüfer wieder einiges - und geben Ratschläge.

Bürokratieabbau: Landesbehörden können bald einfacher Aufträge vergeben

Aufträge ab einer bestimmten Höhe von Landesbehörden müssen ausgeschrieben werden. Die Wertgrenzen sollen angehoben werden. Die Wirtschaft freut sich.

Bundesverteidigungsminister Pistorius in Bruchsal: Nato muss ihre Hausaufgaben machen

Die Nato muss ihre Hausaufgaben machen, sagt Verteidigungsminister Pistorius bei einem Besuch des Bundeswehr-Standorts Bruchsal. Den Wahlkampf im wichtigen Nato-Partnerland USA kommentiert er nicht.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.