Countdown zur Wiedereröffnung
Nach drei Jahren Bauzeit: Jöhlinger Straße in Weingarten wird freigegeben

Countdown zur Wiedereröffnung Nach drei Jahren Bauzeit: Jöhlinger Straße in Weingarten wird freigegeben

Quelle: Nibor Kirb

Am Freitag, den 21. Mai 2021 sollen die letzten Bauzäune entfernt und die Jöhlinger Straße freigeben werden. Nach rund drei Jahren Bauzeit kommt das Großprojekt nun zu einem Abschluss. Ein großer Festakt kann Corona-bedingt leider nicht stattfinden.

Countdown zur Wiedereröffnung der Jöhlinger Straße

Die Durchfahrt in der kompletten Jöhlinger Straße soll wieder freigegeben werden. Nach rund drei Jahren Gesamtbauzeit neigt sich nun auch der dritte und letzte Bauabschnitt dem Ende entgegen. Bereits in den letzten Tagen wurde begonnen, die Asphaltdecke am letzten Stück auf Höhe der Kreuzung vor dem Rathaus einzubauen. Jetzt geht es an den Feinschliff.

„Wir liegen gut im Zeitplan. Am Freitag, 21. Mai 2021 wollen wir die letzten Bauzäune entfernen und die Straße freigeben“, berichtet Bürgermeister Eric Bänziger. Gerd Weinbrecht, Leiter Tiefbau bei der Gemeinde Weingarten ergänzt: „In den kommenden Tagen geht es an die Fertigstellung der Asphaltdecke bis zur Hebelstraße. Die Randsteine sitzen schon, die Gehweg-Poller müssen noch gesetzt werden. Zum Teil müssen noch Pflasterflächen fertiggestellt werden.“

 

| Quelle: Nibor Kirb

 

50 Quadratmeter großes Pflanzenbeet

Außerdem werde das große „Eingangstor“ zur Jöhlinger Straße an der Kreuzung zur B3 noch mit der passenden Bepflanzung hergerichtet. „Das Pflanzbeet ist insgesamt 50 Quadratmeter groß“, berichtet Bernd Wasser, Leiter Grünflächenmanagement bei der Gemeinde Weingarten.

„Es wird eingefasst von zwei Sitzbänken. Dahinter pflanzen wir einen Baum, wie vom Gemeinderat gewünscht, eine Kupferfelsenbirne. Das andere Ende des Beetes wird durch ein kleines Spalier aus Weinreben eingerahmt.“ Das Beet wird außerdem mit einer Staudenmischung bepflanzt, die aus trockenverträglichen Sorten mit unterschiedlichen Blütenzeitpunkten besteht. „Diese wurden bereits in der Burgstraße verwendet und haben sich als toller Farbtupfer erwiesen“, so Bernd Wasser.

 

| Quelle: Nibor Kirb

 

Umleitungsstrecken gehören der Vergangenheit an

Mit der Wiedereröffnung der Jöhlinger Straße gehören auch die Umleitungsstrecken der Vergangenheit an. Die zur Übergangslösung aufgestellte Ampelanlage am Steigweg wird demnächst wieder abgebaut. Für viele Weingartner werden dann die Wege wieder kürzer, Staus auf dem Heimweg fallen weg, die Aussiedlerhöfe und das Oberdorf sind wieder problemlos erreichbar.

In der Jöhlinger Straße rollt dann wieder der Verkehr –viele Anwohner werden das Ballspielen auf der Straße und die vergleichsweise Ruhe vor dem Fenster vermissen. Trotzdem sind wohl alle froh, dass das Großprojekt zu einem Abschluss kommt.

 

| Quelle: Nibor Kirb

 

„Meilenstein einen feierlichen Charakter verleihen“

„Gerne hätten wir alle Beteiligten und vor allem die Anwohner zur Wiedereröffnung zu einem großen Festakt eingeladen, mit Programmpunkten, Essen und Trinken, in einer festlich geschmückten Jöhlinger Straße“, sagt Bürgermeister Eric Bänziger.

„Mit den aktuellen Infektionszahlen ist an eine solche gesellige Veranstaltung momentan leider nicht zu denken. Diese Woche wird unser Hausmeister-Team außerdem an jeden Haushalt in der Jöhlinger Straße einen Umschlag verteilen. Darin enthalten ist unter anderem eine Wimpelkette für jedes Gebäude in der Straße. Alle Anwohner sind herzlich eingeladen, diese an ihrer Hausfassade zu befestigen und mit einem Glas Secco unserer Weinmanufaktur innerhalb der Familie anzustoßen. So können wir gemeinsam diesem Meilenstein einen feierlichen Charakter verleihen“, so der Bürgermeister.

 

Fotogalerie | Fertigstellung Jöhlinger Straße in Weingarten

Weitere Nachrichten

TurmbergTrophy: Am 25. September ruft erneut der Berg

Weil es im Mai so schön war und das legendäre Turmbergrennen im Herbst leider doch nicht stattfinden kann, gibt es einfach eine zweite TurmbergTrophy in diesem Jahr und damit die dritte insgesamt. Stattfinden wird diese am Samstag, 25. September 2021.

Neues von der Kombilösung: Wieder freie Fahrt am Ettlinger Tor

Am Montag, 20. September 2021, wird das Ettlinger Tor nach einer rund sieben Wochen dauernden Sperrung nahezu vollständig an den Start gehen. Lediglich der Fußgängerüberweg auf der Westseite sowie die oberirdischen Haltestellen sind noch im Bau.

Karlsruher Klinikum rechnet mit steigender Zahl an Corona-Intensivpatienten

Das Städtische Klinikum Karlsruhe informierte am Freitag, 17. September 2021, über die aktuelle Corona-Situation im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Zudem wurde über die derzeitige Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten im Klinikum aufgeklärt.

Sommerbaustellen in Karlsruhe werden planmäßig abgeschlossen

Nachdem während der Sommerferien vielerorts Straßensperrungen und Umleitungen das Bild in Karlsruhe geprägt hatten, hat sich die Baustellensituation nun entspannt. Die meisten Großbaustellen sind entweder schon beendet oder werden in Kürze abgeschlossen.

"Globalstreik" sorgt für Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt

Mit erheblichen Behinderungen müssen alle Verkehrsteilnehmer am Freitag, 24. September 2021, in der östlichen Karlsruher Innenstadt rechnen. An diesem Tag findet der "Globalstreik" der "Fridays for Future"-Bewegung statt, kündigt die Stadt Karlsruhe an.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.