Spieltag 12
Nächstes Heimspiel steht an: KSC empfängt den SC Paderborn

Spieltag 12 Nächstes Heimspiel steht an: KSC empfängt den SC Paderborn

Quelle: TMC-Fotografie.de Tim Carmele

Es geht Schlag auf Schlag beim Karlsruher SC: Nach dem Weiterkommen am Mittwochabend im Pokal gegen Leverkusen, steht am Sonntag, 31. Oktober 2021, schon das nächste Spiel an. Gegen den SC Paderborn will der KSC nun auch im Wildpark siegreich sein.

Der Karlsruher SC empfängt SC Paderborn

Nach dem Pokal-Sieg ist vor dem nächsten Liga-Spiel: Der KSC besiegte am Mittwochabend, 27. Oktober 2021, den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen in der zweiten DFB-Pokalrunde. Viel Zeit um Feiern hatten die Blau-Weißen allerdings nicht, denn bereits am Sonntag, 31. Oktober 2021, (13:30 Uhr) steht für die Badener die nächste Pflichtspielaufgabe auf dem Programm.

Zum 12. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gastiert der SC Paderborn 07 im Karlsruher Wildpark. Diese verloren ihr letztes Liga-Spiel am Freitagabend, 22. Oktober 2021, knapp mit 1:2 gegen den HSV. Aus dem DFB-Pokal war die Mannschaft bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

 

„Schnell verarbeiten und auch abschließen“

Nachdem die KSC-Mannschaft nach dem Pokal-Sieg direkt in die Regenerationsphase gestartet war, wurde erst am Freitag, 29. Oktober 2021, der Fokus auf das anstehende Spiel gegen Paderborn gelegt. „Die Physios haben alle bis morgens um vier durchgeknetet“, verriet Trainer Christian Eichner in der Pressekonferenz.

Geistig und körperlich sollten die Spieler den Pokalerfolg an ihrem freien Donnerstag schnell verarbeiten und auch abschließen, so Eichner, denn es bleibe kaum Zeit, um alles einzuordnen. Ob der KSC am Sonntag innerhalb der Startelf rotieren werde, konnte der 38-Jährige noch nicht sagen.

 

Spiel auf Augenhöhe – Tagesform entscheidet

Mehr Zeit zur Regeneration hatten die Gäste – zudem gilt der SC Paderborn gilt als sehr starke Auswärtsmannschaft und hat im August in der ersten Pokalrunde zuletzt ein Auswärtsspiel verloren. In der Liga konnten bislang 18 Punkte aus elf Spielen gesammelt werden – zwei mehr als die Badener.

Eichner erwartet für Sonntag ein „Spiel von zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegnen“ werden. Letztlich werde die Tagesform entscheiden, meint der KSC-Coach.

 

Mehr zum KSC

Interview

KSC-Stürmer Simone Rapp will "arbeiten, arbeiten und dran bleiben"

Nach zwei Testspielen haben die KSC-Profis ein freies Wochenende - Simone Rapp verbringt dieses im heimischen Tessin. meinKA sprach mit dem KSC-Stürmer vor seiner Abfahrt, warum gerade nicht seine beste Phase sei und wieso er eine Bandscheiben-OP abgelehnt hat.

KSC mit hohem Testspielsieg bei Bundesligist Mainz 05

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat auch das zweite Testspiel innerhalb von zwei Tagen hoch gewonnen.

KSC gewinnt gegen Winterthur deutlich: Duo feiert Comeback

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat das erste seiner beiden Testspiele in dieser Woche gewonnen.

Doppelpack von Ujah: Karlsruher SC unterliegt Braunschweig

Eintracht Braunschweigs Torjäger Anthony Ujah hat für das dritte sieglose Spiel nacheinander für den Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga gesorgt.

Interview

KSC-Stürmer Mikkel Kaufmann im Interview: "Ich möchte mich hier durchsetzen!"

meinKA sprach mit dem 21-jährigen Stürmer Mikkel Kaufmann über seine Ziele beim Karlsruher SC und seine bislang schwierige Anfangszeit. Aber auch über seine Vorliebe für Golf, seine schulischen Ambitionen und über die Familie in seiner Heimat Dänemark.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.