News aus der Fächerstadt
Neues Tempolimit auf der B36 in Karlsruhe: Bislang viele Strafzettel für Raser

News aus der Fächerstadt Neues Tempolimit auf der B36 in Karlsruhe: Bislang viele Strafzettel für Raser

Quelle: Patrick Pleul

Auf der B36 ist im Abschnitt zwischen Sudetenstraße und L604 in Karlsruhe das Tempolimit auf 120 km/h reduziert worden. Bereits seit Anfang März 2023 werden dort scharfe Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt und es gab eine Vielzahl an Überschreitungen.

Neues Tempolimit auf der B36 in Karlsruhe

Auf der B36 gibt es, im Abschnitt zwischen Sudetenstraße und L604, ein neues Tempolimit: „Die Anordnung der Geschwindigkeitsreduzierung erfolgte aus Gründen der Verkehrssicherheit, nachdem zuvor teils schwere Verkehrsunfälle registriert werden mussten“, erklärt Bürgermeister Dr. Albert Käuflein.

Früher gab es in diesem Bereich gar keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Nach Änderung der Beschilderung wurde zunächst auf die Durchführung von mobilen Geschwindigkeitsmessungen verzichtet. Verkehrszählungen zeigten allerdings, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit oft nicht eingehalten werde.

 

Seit März scharfe Geschwindigkeitsmessungen

Seit Anfang März 2023 wurden daher scharfe Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. „Der Spitzenwert lag in Fahrtrichtung Eggenstein während einer scharfen Messung bei erschreckenden 210 km/h“, erläutert Käuflein weiter. Den Temposünder erwarten nun 700 Euro Bußgeld sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Auch stadteinwärts wurden Geschwindigkeiten von bis zu 172 km/h gemessen. In Summe wurden bei insgesamt fünf Messungen in beiden Fahrtrichtungen mehr als 300 Überschreitungen festgestellt.

Das Ordnungsamt wird in diesem Bereich in nächster Zeit weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durchführen, wird angekündigt.

 

Weitere Nachrichten

Aktionstag zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Karlsruher Marktplatz

Am Donnerstag, 18. Juli 2024, findet von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr auf dem Karlsruher Marktplatz ein Aktionstag zum Thema Verkehrssicherheit statt, darüber informiert die Stadt Karlsruhe. Die Veranstaltung ist Teil einer Aktionswoche zur Verkehrssicherheit.

Diese Karlsruher Schulhöfe sind zum Spielen während der Sommerferien geöffnet

In diesen Sommerferien bleiben in Karlsruhe wieder einige Schulhöfe als Spiel- und Bewegungsflächen geöffnet. Allerdings werden an manchen Schulen auch Baumaßnahmen durchgeführt oder es finden Ferienbetreuungen an der Ganztagsgrundschule statt.

Redaktionstipp

Feiern, tanzen & stöbern - das ist am zweiten Juli-Wochenende in Karlsruhe los

Das zweite Juli-Wochenende (12. bis 14. Juli 2024) steht an: In Karlsruhe können mehrere Open-Air-Veranstaltungen besucht werden: So lädt das Altstadtfest nach Durlach und DAS FEST AM SEE in die Günther-Klotz-Anlage ein. Weitere Events gibt's im Überblick.

Für die nächsten 5 Jahre: Änderung der Verkehrsführung rund um die Kunsthalle

Auf geänderte Routen und eine geringere Straßenkapazität müssen sich Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer ab dem 15. Juli 2024, in der Karlsruher Innenstadt einstellen: Einer der Schwerpunkte wird dabei der Bereich Hans-Thoma- und Waldstraße sein.

Karlsruher Volkswohnung informiert über aktuelle Bautätigkeit & Herausforderungen

In der Jahrespressekonferenz der Volkswohnung Karlsruhe, am 09. Juli 2024, standen die aktuelle Bautätigkeit, die Herausforderungen der Branche und der Blick ins Quartier für die Mieterinnen und Mieter im Fokus, teilt die Wohnungsbaugesellschaft mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.