Baustellen-Update
Neues von der Kombilösung: Licht-Test für den Haltestellen-Aufzug!

Baustellen-Update Neues von der Kombilösung: Licht-Test für den Haltestellen-Aufzug!

Quelle: Kasig

Ein Licht-Test für eines der gläsernen Häuschen der Aufzüge zu den U-Strab-Haltestellen hat für zufriedene Mienen gesorgt: Das sogenannte „Mundhaus“ des südlichen Aufzugs der unterirdischen Haltestelle Lammstraße leuchtete kürzlich in einem dezenten Blau.

Erster Licht-Test für den Haltestellen-Aufzug

Ein Licht-Test für eines der gläsernen Häuschen der Aufzüge zu den unterirdischen Haltestellen des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels der Kombilösung hat kürzlich bei der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) für zufriedene Gesichter gesorgt: Am Abend wurde nämlich das sogenannte „Mundhaus“ des südlichen Aufzugs der unterirdischen Haltestelle Lammstraße – sie wird übrigens künftig „Haltestelle Marktplatz (Kaiserstraße)“ heißen – in seinem unteren Teil in einem dezenten Blau zu sehen.

Hell genug, um die Aufmerksamkeit der Fahrgäste auf sich zu ziehen, aber nicht zu hell, um die innerstädtische Umgebung mit Straßenbeleuchtung und dem Licht aus den Einzelhandelsgeschäften nicht zu überstrahlen, informiert die Kasig in einer Pressemitteilung.

 

Ganz in Blau präsentierte sich eines der „Mundhäuser“ der Kombilösung gestern Abend beim Licht-Test in der Kaiserstraße. | Quelle: Kasig

 

Aufzüge auch bei Dunkelheit gut auffindbar

So soll das Licht nach den Vorstellungen der Planer in den auch tagsüber transparenten und „leicht“ wirkenden insgesamt 16 Aufzugsbauten sein. Die LED-Beleuchtung garantiert in Zukunft, dass die Aufzüge entlang der Kaiserstraße zwischen Durlacher Tor und Europaplatz sowie zwischen Marktplatz und Kongresszentrum auch bei Dunkelheit gut auffindbar sind.

 

Gelbes „U“ markiert die U-Strab-Eingänge

Am Tag und bei Nacht sorgt außerdem ein im Farbton der Bahnen gehaltenes großes gelbes „U“ dafür, dass die Eingänge schon von weitem erkennbar sind. Der blaue Licht-Zauber ist aber bis zur Inbetriebnahme des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels Ende 2021 nicht mehr zu sehen, so die Kasig. Der Leuchten-Prototyp geht jetzt für alle anderen Aufzüge nämlich nun erstmal „in Serie“ und wird dann sukzessive eingebaut.

 

Mehr zur Kombilösung

Neues von der Kombilösung: In zwei Wochen öffnet sich der Untergrund

Noch rund zwei Wochen – dann geht die Kombilösung mit dem Tunnel für die Bahnen und der neuen Kriegsstraße an den Start. Natürlich laufen die Vorbereitungen für den "Tag der Tage" nach insgesamt zwölf Jahren Bauzeit schon seit Wochen auf Hochtouren.

Auszeichnung: Kombilösung bekommt Preis von Tunnel-Experten

Die Kombilösung in Karlsruhe steht in der Fachwelt ab sofort in einer Reihe mit den Eisenbahn-Querungen des Projekts der Neuen Eisenbahn-Alpentransversalen der Schweiz (NEAT) und deren beiden Basistunneln durch den Gotthard und den Lötschberg.

Neues von der Kombilösung: In einem Monat ist Inbetriebnahme

In knapp einem Monat, ab Sonntag, 12. Dezember 2021, sind die Stadtbahnen und Straßenbahnen in den Tunneln und auf der oberirdischen Gleisstrecke Kriegsstraße unterwegs, die mit der Kombilösung gebaut wurden. Zwölf Jahre Bauzeit enden dann endlich.

Neues von der Kombilösung: Fahrbetrieb ist auf einem guten Weg

Der U-Strab-Tunnel der Kombilösung ist nahezu fertig: Die überaus komplexen Systeme, die in das insgesamt 3,6 Kilometer lange unterirdische "T" mit insgesamt sieben neuen Haltestellen eingebaut wurden, werden noch immer auf Herz und Nieren getestet.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.