News aus Baden-Württemberg
Nischenprodukt mit Potenzial: Trüffel aus Waghäusel bei Karlsruhe

News aus Baden-Württemberg Nischenprodukt mit Potenzial: Trüffel aus Waghäusel bei Karlsruhe

Quelle: Uli Deck
dpa

Trüffel made in Germany sind immer noch ein Nischenprodukt, aber die Zahl der Trüffelanbauer wächst in Deutschland stetig.

Seit 2014 widmen sich mehr und mehr Menschen den Trüffeln, erläutert Markus Mayer, Sprecher des Verbandes für Trüffelanbau und Nutzung in Deutschland. «Wir schätzen die Zahl der Trüffelanbauer bundesweit auf derzeit 250 bis 350.»

Die Gesamtanbaufläche betrage zwischen 300 und 400 Hektar. Die Erntemenge sei aber noch gering und lasse sich nicht schätzen. «Die Datenlage ist sehr schwierig», erklärt Mayer. «Der Anbau in Deutschland ist derzeit immer noch in der Pionierphase.»

Damit die kulinarisch wertvollen Trüffel der Gattung Tuber wachsen, müssen Bäume wie Haselnuss, Buche oder Eiche an ihren Wurzeln mit dem jeweiligen Trüffelpilz «beimpft» werden. Erstmals geerntet wird dann nach frühestens sieben Jahren, erläutert Michael Heiler aus Waghäusel bei Karlsruhe, der auf mittlerweile drei Plantagen anbaut.

Ludger Sproll, der mit seinem Geschäftspartner Ulrich Stobbe vor zehn Jahren die eigenen Angaben zufolge erste Trüffelbaumschule Deutschlands gründete, sieht auf jeden Fall einen Markt, der sich lohnt. «Die Gastronomie ist sehr beeindruckt», sagte er. Geschmacklich stünden deutsche Trüffel den aus dem Ausland kommenden in nichts nach.

 

Weitere Nachrichten

Bundestagswahl: Informationen zum Wahlsonntag in Karlsruhe

Am Sonntag, 26. September 2021, sind laut Kreiswahlleiter Dr. Albert Käuflein etwa 205.500 wahlberechtigte Karlsruher aufgerufen, zu entscheiden, wer aus dem Karlsruher Wahlkreis 271 künftig im Bundestag vertreten sein wird, gibt die Stadt bekannt,

"Globalstreik" in Karlsruhe: VBK & AVG passen Betriebskonzept an

Am Freitag, 24. September, findet in der Innenstadt eine "Fridays for Future"-Demo statt, zu der rund 5.000 Teilnehmer erwartet werden. Aufgrund der damit verbundenen Straßensperrungen kommt es auch zu Einschränkungen beim Tram- und Stadtbahnverkehr.

Station wurde evakuiert: Feuerwehr-Einsatz im SRH Klinikum

Am Mittwochabend, 22. September 2021, kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr im SRH Klinikum im Karlsbad-Langensteinbach. Eine Station des Krankenhauses musste evakuiert werden - durch den Vorfall verletzte Personen gibt es glücklicherweise keine.

Millionenförderung für Karlsruher Projekt "Sichere Digitale Identitäten"

Unter Federführung des Forschungszentrums Informatik (FZI) und des Karlsruher Amtes für Informationstechnik und Digitalisierung soll in den kommenden drei Jahren das Projekt "SDIKA – Sichere Digitale Identitäten Karlsruhe" umgesetzt werden.

15-Jähriger droht Schlossgarten-Besuchern mit Spielzeugwaffe

Ein 15-jähriger Jugendlicher bedrohte am Dienstag, 21. September 2021, gegen 19:45 Uhr im Karlsruher Schlossgarten zwei Park-Besucher mit einer vermeintlichen Schusswaffe, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse.

Projekt schreitet voran: 4.800 Karlsruher Biotonnen haben einen Chip

Bereits seit Februar 2021 statten die Mitarbeitenden des Amtes für Abfallwirtschaft (AfA) schrittweise alle Biotonnen mit einem Chip aus, überprüfen die Standorte und den Bestand der Behälter und werfen dabei auch einen Blick auf die Abfalltrennung.

Sicherheitstag: Bilanz der Kontrollaktionen im Stadt- & Landkreis Karlsruhe

Mit großangelegten Kontrollaktionen in der Stadt Karlsruhe und auch im Landkreis beteiligten sich die Sicherheitsbehörden am vergangenen Freitag, 17. September und Samstag, 18. September 2021 am länderübergreifenden "Sicherheitstag".

Unglücklicher Saisonauftakt: Niederlage für die LIONS in Leverkusen

Die PS Karlsruhe LIONS haben einen ernüchternden Auftakt in die neue Spielzeit der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProA erlebt. Am Sonntag, 19. September2021, entschieden die Gastgeber, die Bayer Giants Leverkusen, die Auftakt-Begegnung mit 109:71 für sich.

Feiernde hielten am Wochenende die Karlsruher Polizei in Atem

Wegen eines Körperverletzungsdelikts und anhaltender Aggression gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten musste der Fasanengarten in der Nacht von Freitag auf Samstag geräumt werden. Ein ähnliches Bild zeigte sich in der Nacht zum Sonntag.

Vergewaltigung in der Killisfeldstraße in Durlach - Polizei sucht Zeugen

Nach einer Vergewaltigung, die laut der Kriminalpolizei in der Nacht zum Sonntag, 19. September 2021, zwischen 02:50 Uhr und 03:50 Uhr in der Killisfeldstraße in Durlach bei der Einmündung Raiherwiesenstraße verübt worden ist, werden Zeugen gesucht.

TurmbergTrophy: Am 25. September ruft erneut der Berg

Weil es im Mai so schön war und das legendäre Turmbergrennen im Herbst leider doch nicht stattfinden kann, gibt es einfach eine zweite TurmbergTrophy in diesem Jahr und damit die dritte insgesamt. Stattfinden wird diese am Samstag, 25. September 2021.

Neues von der Kombilösung: Wieder freie Fahrt am Ettlinger Tor

Am Montag, 20. September 2021, wird das Ettlinger Tor nach einer rund sieben Wochen dauernden Sperrung nahezu vollständig an den Start gehen. Lediglich der Fußgängerüberweg auf der Westseite sowie die oberirdischen Haltestellen sind noch im Bau.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.