Waldpädagogik Karlsruhe
Per App & Audio-Guide: Führungen durch den Oberwald in Karlsruhe

Waldpädagogik Karlsruhe Per App & Audio-Guide: Führungen durch den Oberwald in Karlsruhe

Quelle: Thomas Riedel

Unter dem Titel „Raus aus der Stadt – Rein in den Oberwald“ kann ab sofort per Smartphone der Oberwald entdeckt werden. Die Waldpädagogik Karlsruhe hat mithilfe der App „Digiwalk“ eine digitale Waldführung der besonderen Art entworfen und ausgearbeitet.

„Raus aus der Stadt – Rein in den Oberwald“

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, kann unter dem Titel „Raus aus der Stadt – Rein in den Oberwald“, nun per Smartphone der Oberwald in Karlsruhe entdeckt werden. Denn die Waldpädagogik Karlsruhe hat durch die App „Digiwalk“ erstmals eine digitale Waldführung im Angebot.

Die kostenfreie App richtet sich vor allem an Familien mit Kindern, aber auch an alle interessierten Waldbesuchenden. So können auch Gäste in Karlsruhe bequem und ohne Voranmeldung den stadtnahen Oberwald erkunden und erhalten dazu Neuigkeiten über den Wald per Audio-Guide, erklärt die Stadt weiter.

 

Zwölf Stationen zum Thema Wald entdecken

Die Route durch den Oberwald ist mit einem Abstecher zum Ausguck am Erlachsee etwa vier Kilometer lang. Sie beginnt am Waldeingang an der Wasserwerkstraße nach der Wasserwerkbrücke. Insgesamt gibt es zwölf Stationen zum Thema Wald zu entdecken, die allesamt mit Texten im Audio-Guide hinterlegt sind.

Beispiele sind die Themen Wald und Klimawandel, Wald in Gefahr, Wald und Wasser oder Baumarten wie die Eiche oder die Douglasie.

 

Route führt auch am Tierpark Oberwald vorbei

Neben dem Erlachsaee führt die Route auch am Tierpark Oberwald vorbei und endet am Waldspielraum „Affenplätzle“. Hier besteht dann die Möglichkeit zu rasten oder Kinder können sich beim Spielen austoben, erklärt die Stadt weiter.

Alternativ kann der angrenzende Tierpark Oberwald besucht werden. Für die Runde sollte man mit Pausen etwa zweieinhalb bis drei Stunden einplanen.

 

Weitere Nachrichten

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.

39-jähriger Mann nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Nachdem eine 69-jährige Frau am Samstag, 20. April 2024, tot in ihrer Wohnung in Waldbronn-Reichenbach aufgefunden wurde, nahmen die Ermittler der Sonderkommission im Laufe des gleichen Tages einen 39-Jährigen aus dem Umfeld der Verstorbenen vorläufig fest.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.