Polizei Karlsruhe
Polizei-Bilanz zum Spiel des KSC gegen Dynamo Dresden

Polizei Karlsruhe Polizei-Bilanz zum Spiel des KSC gegen Dynamo Dresden

Quelle: Thomas Riedel

Das letzte Heimspiel der Saison 2021/2022 des Karlsruher SC im BBBank Wildparkstadion gegen die SG Dynamo Dresden, am Sonntag, 08. Mai 2022, verlief aus polizeilicher Sicht weitestgehend ruhig, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit.

Bilanz: KSC gegen SG Dynamo Dresden

Das letzte Heimspiel der Saison 2021/2022 des Karlsruher SC im BBBank Wildparkstadion gegen die SG Dynamo Dresden verlief aus polizeilicher Sicht weitestgehend ruhig.

Durch die im Voraus getroffenen Maßnahmen, Absperrungen und den gezielten Einsatz von Lautsprecherdurchsagen der Polizei konnte ein Zusammentreffen der beiden Fanlager verhindert und ein vorwiegend ordnungsgemäßer Ablauf erreicht werden.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Verschmutzungen und Zünden von Pyrotechnik

Im Rahmen des vor Spielbeginn von der Fanszene des Karlsruher SC veranstalteten Fanmarsches wurden Verschmutzungen und vereinzelt das Zünden von Pyrotechnik festgestellt.

Die Anfahrt der Heimfans verlief des Weiteren ohne besondere Zwischenfälle.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Gästefans: Anzeige wegen Hausfriedensbruch

Die Gästefans versuchten beim Einlass die Absperrrungen und Sicherheitskontrolle zu übergehen. Infolgedessen wurde einer Person ein Platzverweis fürs Stadion erteilt. Diese muss nun mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch rechnen.

Der Einlass erfolgte im Anschluss wieder in geordneten Bahnen. Einige Fans schafften es durch den Zwischenfall jedoch erst wenige Minuten nach Spielbeginn ins Stadion.

Die Rettungswege im Bereich der Südtribüne waren aufgrund des Besucherandrangs teilweise nur schwer passierbar. Im Rahmen eines Notfalls, kamen eingesetzte Sanitäter nur schwer an ihr Ziel. Die Spielphase verlief abgesehen davon weitestgehend störungsfrei.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Polizei: Insgesamt positive Einsatzbilanz

Die insgesamt positive Einsatzbilanz bestätigte sich auch in der Nachspielphase und während der Abwanderungsbewegungen.

Hier waren nahezu keine besonderen Zwischenfälle zu verzeichnen.

 

Fotogalerie | Letztes KSC-Heimspiel gegen Dynamo Dresden

Weitere Nachrichten

Preiserhöhung: Karlsruher Verkehrsverbund passt Tarife zum August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 01. August 2022, seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte bezahlen. Einige der Tarifprodukte bleibt unter diesem Wert oder wird nicht erhöht, wird informiert.

Herabstürzende Lüfterteile: Karlsruher Autotunnel in weiter Ferne

Zunächst stimmt etwas mit zwei Ventilatoren nicht, dann fliegen Rotorblätter - Karlsruhe zieht die Notbremse. Die Eröffnung des Autotunnels in der City ist in weite Ferne gerückt.

Stadt Karlsruhe lenkt im Streit um insektenfreundliches Grundstück ein

Im Streit um ein insektenfreundlich gestaltetes Grundstück mit Steinmauern und Hochbeeten lenkt die Stadt Karlsruhe ein und geht auf den Pächter, einen Karlsruher Imker, zu.

Polizei Karlsruhe warnt vor verdächtigem Anbieter von Billighonig

Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz kontrollierte am Montagnachmittag im Bereich des Karlsruher Marktplatzes einen verdächtigen 58-Jährigen, der in der Nord- und Nordweststadt offenbar an Haustüren klingelte und Billighonig anbot, wird informiert.

Schloss Gottesaue Hochschule für Musik Karlsruhe

Salsa, Standard & Latein: Kostenloses Tanztraining am Gottesauer Schloss

Lust das Tanzbein zu schwingen? Für Tänzerinnen und Tänzer gibt es beim "Sport am Abend" vom 07. Juni bis 28. Juni 2022, immer dienstags von 19:00 bis 20:00 Uhr ein kostenfreies Tanztraining im Freien am Gottesauer Schloss, informiert die Stadt Karlsruhe.

Kulturprogramm im "Reallabor Passagehof" ist gestartet

Im Passagehof startete am 23. Mai, das erste von zwei Reallaboren in Karlsruhe. Unter dem Motto "Platz für mehr" kann dort in den nächsten acht Wochen erlebt werden, wie Mobilität, Klimaschutz und öffentliches Leben gemeinschaftlich gestaltet werden kann.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.