News aus der Fächerstadt
Reallabor endet: Karlstraße ist ab November wieder für Autos frei

News aus der Fächerstadt Reallabor endet: Karlstraße ist ab November wieder für Autos frei

Quelle: Melanie Hofheinz

Drei Monate Reallabor in der Karlstraße gehen zu Ende. Das Projekt sollte den Karlsruhern Platz für mehr Aufenthalt, gemütliches Flanieren, Spiel und Kultur ermöglichen. Nun kehrt der Autoverkehr ab November 2022 aber zunächst mal wieder zurück.

Reallabor in der Karlstraße endet

Ab Dienstag, 1. November, ist die nördliche Karlstraße wieder uneingeschränkt für den Kfz-Verkehr freigegeben, Radfahren in Nord-Süd-Richtung ist dann nicht mehr möglich, informiert die Stadt Karlsruhe. Denn nach drei Monaten endet das dortige Reallabor.

50 Pflanzkübel, 12 Sitzmöbel, 10 interaktive Lichtstelen, 3 Infopoints, 3 Feedbacktafeln, 2 Banner, 1 Bühne sowie zahlreiche E-Roller-Ständer, Straßenmarkierungen und Schilder werden zwischen dem 26. Oktober und 31. Oktober 2022 abgebaut.

 

| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Auswertung des Reallabors folgt

Jetzt geht es an die Auswertung, erklärt die Stadt in ihrer Mitteilung: Die erhobenen Verkehrszählungen in und um das Reallaborgebiet werden ausgewertet. Alle beim Organisationsteam über Gespräche, E-Mail, Feedbackpostkarten, Feedbacktafeln und Befragungen eingegangenen Rückmeldungen sollen gesammelt und sortiert werden.

Gewerbetreibende und Anwohner/-innen im und um das Reallabor Karlstraße erhalten in den nächsten Monaten außerdem die Möglichkeit, Rückmeldung über einen standardisierten Fragebogen zu geben. Wer darüber hinaus Lob oder konstruktive Kritik teilen möchte, kann diese noch bis zum 30. November 2022, per E-Mail an platzfuermehr(at)stpla.karlsruhe.de senden.

Die Ergebnisse sollen im kommenden Jahr mit einer Empfehlung dem Gemeinderat vorgestellt werden.

 

Mehr zum Thema

Halbzeitbilanz & erste Erkenntnisse zum Reallabor in der Karlsruher Karlstraße

Das "Reallabor" in der Karlsruher Karlstraße läuft seit dem 18. Juli 2022 und damit seit gut sechs Wochen - aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung, im Rahmen eines Pressetermins, eine Halbzeitbilanz gezogen und über erste Erkenntnisse informiert.

Weitere Nachrichten

Abseilaktion bei der Karlsruher Kinderklinik: Nikolaus-Höhenretter überraschen kleine Patienten

Für die Kinder im Städtischen Klinikum gab es am Nikolaustag, 06. Dezember 2022, eine besondere Aktion: Die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr und der KIT-Werkfeuerwehr seilten sich als Nikolaus-Gehilfen verkleidet, an der Klinikfassade ab.

Neue technische Lösung: Bald soll es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben

Bald könnte es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben: Durch eine neue technische Lösung zur Konditionierung der Fahrflächen an den Rädern der Fahrzeuge soll der Lärm in den kommenden Monaten und Jahren reduziert werden, teilen VBK und der AVG nun mit.

Überfall auf 60-Jährigen in der Karlsruher Innenstadt - Zeugen gesucht

Nach ersten Ermittlungen schlug ein bislang unbekannter Täter am Samstagmorgen, 03. Dezember 2022, auf der Kreuzung Kaiserstraße/ Ritterstraße einen Mann zu Boden und entwendete dessen Brieftasche mit Bargeld in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei mit.

57-Jähriger aus Karlsruhe vermisst - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Seit Mittwoch, 19. Oktober, wird der wohnsitzlose Robert T. vermisst. Bis zu seinem Verschwinden hielt er sich regelmäßig in den Bereichen Albtalbahnhof und Hauptbahnhof auf, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit und bittet um Hinweise.

Karlsruher Zootierarzt gibt bei Vortragsreihe Einblicke in seinen Arbeitsalltag

Am Donnerstag, 08. Dezember 2022, gibt der Zootierarzt Dr. Marco Roller um 18:15 Uhr im Exotenhaus des Karlsruher Zoos Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die Stadt Karlsruhe mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.