Neues vom Karlsruher SC
Sechste Pflichtspiel-Niederlage in Serie: KSC verliert Derby

Neues vom Karlsruher SC Sechste Pflichtspiel-Niederlage in Serie: KSC verliert Derby

Quelle: Uwe Anspach/dpa -

Der Karlsruher SC hat auswärts den nächsten Rückschlag in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert.

Das Team von Trainer Christian Eichner verlor am Dienstag das prestigeträchtige Südwest-Duell mit dem 1. FC Kaiserslautern mit 0:2 (0:1). Die FCK-Offensivspieler Terrence Boyd (34. Minute) und Kenny Prince Redondo (86.) besiegelten mit ihren Toren die sechste Pflichtspiel-Niederlage der Nordbadener nacheinander.

Damit beträgt der Vorsprung des KSC auf den Abstiegsrelegationsplatz nur zwei Zähler. Einige Konkurrenten könnten am Mittwochabend aber noch an Karlsruhe vorbeiziehen. Kaiserslautern bleibt mit jetzt 26 Zählern oben dran.

Vor 43.852 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion bestimmten die Karlsruher im ersten Spielabschnitt die Partie, doch Kaiserslautern erzielte den Führungstreffer. Eine schöne Kombination über Jean Zimmer, Philipp Hercher und Marlon Ritter vollendete Boyd zum 1:0. Auch nach der Pause ging das Spiel ähnlich weiter. Der KSC spielte praktisch auf ein Tor, hatte mehr Ballbesitz, fand gegen die kompakt verteidigenden Pfälzer aber keine Lücken und konnte sich keine großen Möglichkeiten erspielen. Auf der Gegenseite entschied Redondo die Partie nach einem Konter zugunsten des Aufsteigers.

 

Mehr zum KSC

Karlsruher SC verlängert mit Assistenz-Trainer Sirus Motekallemi

Der KSC und sein Assistenz-Trainer Sirus Motekallemi haben sich auf eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags geeinigt. Zur Saison 2022/23 stieß der 35-Jährige um Trainerteam des KSC und übernimmt zusätzlich eine Rolle in der Talententwicklung. 

KSC mit klarem Sieg: Debakel für Kaiserslautern bei Funkels Heim-Premiere

Ein Trainer-Altmeister erlebt eine bittere Heim-Pleite. Karlsruhe ist zu stark für Kaiserslautern.

KSC-Kapitän Gondorf hört auf: Entscheidung überraschte Sportchef Freis

Sebastian Freis, Bereichsleiter Sport beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC, hat mit dem angekündigte Karriereende nach dieser Saison von Kapitän Jérôme Gondorf nach eigener Aussage nicht gerechnet.

Stindls Zukunft beim Karlsruher SC offen: Gondorf hört auf

Die Verträge von Lars Stindl und Jerôme Gondorf beim Karlsruher SC laufen aus. Die Zukunft des einen Mittelfeldspielers ist geklärt, die des anderen noch unklar.

Karlsruher SC verliert Testspiel gegen Offenbach 1:5

Am Tag nach dem 2:2 gegen Fortuna Düsseldorf hat eine Reserve-Mannschaft des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC eine herbe Testspiel-Niederlage kassiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.