Corona in der Fächerstadt
Stadt Karlsruhe startet Novavax-Impfangebot früher als geplant

Corona in der Fächerstadt Stadt Karlsruhe startet Novavax-Impfangebot früher als geplant

Quelle: Patrick Pleul

Am Donnerstag, 03. März 2022, erwartet Karlsruhe die erste Lieferung des Impfstoffs Nuvaxovid. Damit können die Impfungen mit dem protein-basierten Impfstoff der Firma Novavax schon einen Tag früher starten, als angekündigt, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Nuvaxovid-Impfungen starten schon früher

Wie die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, kommt am Donnerstag, 03. März 2022, die erste Lieferung des Impfstoffs Nuvaxovid in Karlsruhe an. Damit können die Impfungen mit dem protein-basierten Impfstoff der Firma Novavax schon einen Tag früher starten, als ursprünglich angekündigt.

Die angekündigten Mengen ermöglichen zudem, den Impfstoff allen Interessierten anzubieten. Eine Priorisierung von Personen, die einer einrichtungsbezogenen Impfpflicht unterliegen, findet nicht statt. Alle Nuvaxovid-Impftermine können unter impfen-ka.de eingesehen und gebucht werden.

 

Novavax-Impfangebot im ECE Center & Haus V

Ab Freitag, 04. März 2022, starten in der Impfstelle im ECE Center die ersten Impfungen mit dem Impfstoff der Firma Novavax.

Ab Samstag, 05. März impfen auch die Mobilen Impfteams (MIT) im Haus V des Städtischen Klinikums Karlsruhe an drei Tagen in der Woche mit Nuvaxovid: montags und mittwochs zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr, sowie an Samstagen zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr.

 

Tägliches Impfangebot im ECE Center bleibt

Mit vergangenem Samstag endeten die Sonderimpfaktionen der Mobilen Impfteams (MIT) für Kinder, die am Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) durchgeführt wurden. Auch die Impfstelle im ECE Center passt sich an die verringerte Nachfrage an, teilt die Stadt mit.

Um Impfwilligen dennoch täglich ein Angebot machen zu können, impft das MIT ab nur halbtags: Montagvormittags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr, an den restlichen Werktagen nachmittags von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Die Impfstelle im Kammertheater bietet nur noch freitags (13:00 Uhr  bis 17:00 Uhr) und samstags (10:00 Uhr bis 16:00 Uhr) Termine an. Terminbuchungen können weiterhin unter impfen-ka.de vorgenommen werden. Auch ein Impfen ohne Termin ist bei beiden Impfangeboten weiterhin möglich.

 

Weitere Nachrichten

Änderung der Karlsruher Baustrategie: Nur noch das "unbedingt Notwendige" wird gebaut

Hohe Kosten, Zeitdruck, eine Vielzahl an baulichen Aufgaben sowie eine geäußerte Unzufriedenheit von Teilen des Gemeinderates erfordern ein Umsteuern und Nachjustieren der bisherigen Baustrategie, das teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. 

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.