Polizei Karlsruhe
Wegen Sturm: Stadtbahn im Albtal von umstürzendem Baum getroffen!

Polizei Karlsruhe Wegen Sturm: Stadtbahn im Albtal von umstürzendem Baum getroffen!

Quelle: Pixabay

Am Mittwoch, den 26. August 2020 wurde eine Stadtbahn der Linie S1 von einem umstürzenden Baum getroffen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Ursache für den Unfall war der herrschende Starkwind, so die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung.

Stadtbahn wird von umstürzendem Baum getroffen

Eine Stadtbahn wurde am Mittwoch, den 26. August 2020 gegen 11:30 Uhr zwischen Marxzell und Fischweiher von einem umstürzenden Baum getroffen. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden, die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern, informiert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Ursache für den Unfall war der herrschende Starkwind, der den völlig intakten Baum oberhalb des Wurzelballens umknickte.

 

Notbremsung konnte Schade nicht verhindern

Wie der Verkehrsunfalldienst vor Ort festgestellt hat, war die Bahn der Linie S1 von Bad Herrenalb in Richtung Waldbronn-Busenbach mit einer Geschwindigkeit von etwa 80 Stundenkilometer unterwegs. Der Wagenführer erkannte den umstürzenden Baum und leitete eine sofortige Notbremsung ein. Zu verhindern war der Schaden aber nicht mehr, so die Polizei.

Der Baum mit einem Stammdurchmesser von rund 40 Zentimetern kippte in die Oberleitung, von dort auf den Stromabnehmer des Triebwagens und blieb auf dem Dach des angekoppelten Personenwaggons liegen.

 

Oberleitung blieb intakt – Fahrgäste unversehrt

Die rund 25 Fahrgäste blieben unverletzt und wurden mit Bussen weiterbefördert. Entgegen ersten Vermutungen war die Oberleitung nicht abgerissen. Nach der Entfernung des Baumes durch die Bahnmeisterei kam die Leitung also wieder allein in ihre ursprüngliche Lage. Sobald die beschädigte Bahn abgeschleppt ist, kann die Strecke wieder freigegeben werden.

 

Weitere Meldungen der Polizei

Alle Meldungen

Zahlreiche Verstöße bei Demo & Kontrolle der Günther-Klotz-Anlage

Bei einer Versammlung am Freitag, 16. April 2021, auf dem Marktplatz musste die Polizei oft zur Einhaltung der Auflagen auffordern und ahndete viele Verstöße. Zudem überwachte die Polizei die Günther-Klotz-Anlage, wegen einer angekündigten Techno-Party.

Unbekannte überfallen 89-Jährige in ihrer Wohnung in Knielingen

Zwei bislang Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen, 15. April 2021, eine 89-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Struvestraße im Karlsruher Stadtteil Knielingen überfallen und Bargeld gestohlen. Die Polizei Karlsruhe sucht nun nach Zeugen.

Polizei will illegale Techno-Party in der Günther-Klotz-Anlage verhindern

Die Polizei Karlsruhe will einer für Freitag, 16. April 2021, in Karlsruhe angekündigten Techno-Party entgegentreten. Laut Angaben der Polizei hatten zwei Jugendliche über das Internet zu der Veranstaltung in der Günther-Klotz-Anlage eingeladen.

Mann lief mit Armbrust & Machete bewaffnet durch Karlsruher Parkhaus

Ein mit einer Armbrust und einer Machete bewaffneter Mann ist am Freitagabend, 09. April 2021, gegen 18:30 Uhr, in einem Parkhaus am Tivoliplatz in Karlsruhe unterwegs gewesen. Passanten fühlten sich bedroht und verständigten die Polizei Karlsruhe.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.