News aus der Fächerstadt
Zu hohe Ozonwerte in Baden-Baden und Karlsruhe!

News aus der Fächerstadt Zu hohe Ozonwerte in Baden-Baden und Karlsruhe!

Quelle: Martin Gerten
dpa

Die Ozonbelastung der Luft hat am Dienstag, den 11. August 2020, in Karlsruhe und Baden-Baden den Informationsschwellenwert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter überschritten.

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) maß um 16:00 Uhr in Baden-Baden 188 Mikrogramm (µg) und in Karlsruhe an zwei Stellen 184 und 192 µg. Menschen, die empfindlich auf Ozon reagieren, sollten ungewohnte körperliche Anstrengungen und besondere sportliche Ausdauerleistungen im Freien vermeiden.

Ozon ist ein reaktionsfreudiges Gas und kommt auch in den bodennahen Luftschichten vor. Bei starker Sonneneinstrahlung wird Ozon aus Schadstoffen wie Stickoxiden gebildet. Seit den 90er Jahren ist die Belastung mit Ozon rückläufig. Das Gas reizt den Angaben zufolge in erhöhten Konzentrationen die Atemwege.

Weitere News aus der Region

Geld Euro Verluste

Baden-Württemberg verlängert Finanzhilfe für Dienstleistungsbranche

Das Land Baden-Württemberg hat finanzielle Hilfen für Dienstleistungs-Unternehmen verlängert, die von der Corona-Krise betroffen sind.

Umzug des SC Freiburg in neues Stadion verzögert sich erneut

Der Umzug des SC Freiburg in sein neues Stadion zieht sich weiter hin.

Jugendeinrichtung Schloss Stutensee: Spatenstich für Neubau

Vor 37 Jahren startete das Heinrich-Wetzlar-Haus in der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee als Pilotprojekt. Nun soll der Neubau des Gebäudes erfolgen - dieses dient vielen jungen Männern oftmals als letzte Brücke vor einer eventuellen Haftstrafe.

Ohne Anmeldung: KSC lädt zur Corona-Impfung ins Stadion ein

Am kommenden Donnerstagabend, den 05. August, findet im BBBank Wildpark die KSC-Impfnacht statt. Ohne vorherige Anmeldung werden mit Blick von der neuen Osttribüne von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson geimpft.

Weniger als 50 Corona-Intensivpatienten im Südwesten

Die Zahl der Corona-Intensivpatienten in Südwest-Kliniken liegt derzeit bei 47.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.