Naturerlebnis im Schwarzwald
Baumwipfelpfad Bad Wildbad – Ausflug mit einzigartigem Ausblick

Naturerlebnis im Schwarzwald Baumwipfelpfad Bad Wildbad – Ausflug mit einzigartigem Ausblick

Quelle: Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

Ein Aufenthalt in der Natur, verbunden mit viel frischer Luft, Bewegung, Spiel, Spaß, Spannung und jeder Menge Informationen bietet der Besuch des Baumwipfelpfads Bad Wildbad im nördlichen Schwarzwald. meinKA mit einem Überblick über das Ausflugsziel für die ganze Familie.

Der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad eröffnet zu jeder Jahreszeit ganz außergewöhnliche Perspektiven. Auf einem circa 20 Meter hohen, bequem begehbaren Steg erreicht man die Attraktion, den 40 Meter hohen Aussichtsturm. Dieser windet sich spiralförmig in die Höhe und bietet von oben einen grandiosen Ausblick über Wald und Höhen. Von hier aus kann, wer will, auf einer Tunnelrutsche wieder nach unten sausen. Doch auch der Weg zum Turm bietet bereits einiges. Durch seine verschiedenen Stationen hat der Besucher auf seinem Weg zwischen den Wipfeln Gelegenheit, sich über den Schwarzwald sowie seine Vegetation und Bewohner zu informieren. Spaß und Unterhaltung sind dabei garantiert.

 

Ab in die Natur: Die Ferienregion Schwarzwald

Deutschlands größtes Mittelgebirge erstreckt sich über eine Länge von mehr als 200 Kilometern von Nord nach Süd. Gleichzeitig ist es damit eine der größten und durch seine Vielseitigkeit eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands. Im nördlichen Teil dominieren überwiegend aus Nadelhölzern bestehende Wälder, die zu Wanderungen einladen. Im mittleren Schwarzwald überwiegen hügelige Wiesen und Weinbaugebiete, wie beispielsweise die Ortenau und das Markgräflerland. Hier kommen Feinschmecker auf ihre Kosten. Im Süden dominieren kargere Bergkuppen, von denen das Kletter- und Wintersportparadies Feldberg mit 1493 Metern die höchste ist.

Geprägt von der freundlichen und Genuss liebenden badischen Lebensart, zieht die Region jedes Jahr mehr als sieben Millionen Besucher an und hat weit mehr als Bollenhut und Schwarzwälder Kirschtorte zu bieten. Ein besonderer Magnet ist der „Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord“, wo man zwar wie beispielsweise im Baumwipfelpfad Bad Wildbad vielerorts aktiv unterwegs sein kann, ansonsten aber größter Wert auf Wiederherstellung und Erhaltung der natürlichen Lebensräume gelegt wird.

 

Baumwipfelpfad Bad Wildbad – spektakulärer 360°-Blick

Gut die Hälfte des Baumwipfelpfads entfällt auf einen etwas mehr als 600 Meter langen Holzsteg, der sich in 20 Metern Höhe zwischen den Gipfeln von Tannen, Fichten und Buchen entlang schlängelt – beste Rundum-Sicht garantiert. Unterbrochen wird der Weg durch drei Erlebnis- und vier Lernstationen, die dem Besucher viel Wissenswertes über den Wald und seine Bewohner liefern. Der Pfad steigt nur leicht an, so dass er auch mit Kinderwagen und Rollstuhl gut begehbar ist. Schon hier hat man eine grandiose Aussicht, die noch getoppt wird, wenn man nach weiteren gut 600 Metern die obere Etage des 40 Meter hohen Aussichtsturms erreicht hat. Sowohl Pfad als auch Aussichtsturm sind aus einheimischer Lärche und Douglasie gebaut.

 

Baumwipfelpfad Bad Wildbad Schwarzwald Ausflug

| Quelle: Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

 

Die Lern- und Erlebnisstationen

Die Lernstationen auf dem Baumwipfelpfad Bad Wildbad sind balkonförmige Ausbuchtungen mit Informationstafeln zu Flora und Fauna im Schwarzwald. Hier erfahren die Besucher auf lebendige Art und Weise durch Fühlen und Sehen so einiges über die biologische Vielfalt im Mischwald. Anschaulich wird verdeutlicht, dass er nicht nur aus Bäumen besteht. Die Erlebnisstationen fordern auf, auf Balken zu balancieren oder wackelige Elemente zu überqueren. Das ist ein Abenteuer für die ganze Familie, bei dem jedoch keiner Angst haben muss. Die Geländer am Pfad entlang sind hoch genug, damit nichts passieren kann.

 

Der Aussichtsturm

Der Einstieg in den Turm erfolgt nahtlos vom Pfad aus. Ab dort windet sich der Weg spiralförmig nach oben. Die Steigung im Turm beträgt lediglich sechs Prozent, so dass das Hinaufgehen keine Mühen macht. Der Turm ist nach allen Seiten offen. Deshalb bietet sich in jeder Kurve eine neue beeindruckende Aussicht. Oben auf der Plattform angekommen, befindet man sich auf einer Höhe von sage und schreibe 805 Metern über Normalnull. Die Belohnung ist ein herrlicher Blick über den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. An schönen Tagen kann man sogar bis zum Stuttgarter Fernsehturm, in den Kraichgau und die Schwäbische Alb schauen.

 

Die Tunnelrutsche

Hat man sich genug sattgesehen, geht es an den Abstieg. Dabei haben die Besucher die Wahl, geruhsam zu Fuß hinabzulaufen oder ab einer Turmhöhe von circa 25 Metern von einer Plattform aus den Einstieg in die Tunnelrutsche zu wagen. Auf einer Länge von 55 Metern geht es auf einer Rutschmatte in Wendungen rasant abwärts. Ein Riesenspaß für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

 

Baumwipfelpfad Bad Wildbad Schwarzwald Ausflug

| Quelle: Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

 

Besondere Veranstaltungen und Gruppenausflüge

Der Baumwipfelpfad Bad Wildbad bietet ein umfangreiches Angebot für kleine und größere Gruppen und ist auch für Firmen, Vereine oder Schulklassen rund ums Jahr ein beliebtes Freizeitziel. Als Gruppenausflug wird die circa 90-minütige Führung „Von den Wurzeln zu den Wipfeln“ empfohlen. Ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen gelten spezielle Gruppentarife. Von Naturführern erfährt man viel Wissenswertes rund um die Region, den Nationalpark und die unterschiedlichen Lebensformen im Wald. Auch Reiseveranstalter haben Ausflüge im Programm. Für Busgruppen gibt es zusätzlich fremdsprachliche Führungen sowie Angebote für Seh- und Hörgeschädigte.

Besonders empfehlenswert sind Sonderveranstaltungen wie „Sonnenaufgang über den Baumwipfeln“ oder die „Vollmondführung über den Baumwipfelpfad“. Diese finden mehrmals im Jahr statt. Die Termine stehen auf der Homepage des Baumwipfelpfades bereit.

Für Kinder ab fünf Jahren bis ungefähr zur dritten oder vierten Schulklasse gibt es die „Eichhörnchenführung“. Am Beispiel des Eichhörnchens Emil erzählen die Naturführer viel aus dem Leben von Eichhörnchen, so beispielsweise, was sie zum Balancieren brauchen, was sie fressen und wie weit sie springen können.

 

Baumwipfelpfad Bad Wildbad Schwarzwald Ausflug

| Quelle: Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

 

Baumwipfelpfad – Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Öffnungszeiten Baumwipfelpfad Schwarzwald

Januar bis MärzTäglich 09:30 Uhr bis 16:00UhrLetzter Einlass 15:00 Uhr
AprilTäglich 09:30 Uhr bis 18:00 UhrLetzter Einlass 17:00 Uhr
Mai bis SeptemberTäglich 09:30 Uhr bis 19:00 UhrLetzter Einlass 18:00 Uhr
OktoberTäglich 09:30 Uhr bis 18:00 UhrLetzter Einlass 17:00 Uhr
November bis DezemberTäglich 09:30 Uhr bis 16:00 UhrLetzter Einlass 15:00 Uhr

Der Baumwipfelpfad Bad Wildbad ist vom 07. Dezember bis 18. Dezember und am Heiligen Abend nicht geöffnet. Bei schlechtem Wetter wie Gewitter, Sturm, Hagel oder Eis kann er ebenfalls geschlossen werden. Liegt Schnee, wird er jedoch geräumt und ist gefahrlos begehbar.

 

Öffnungszeiten der Tunnelrutsche 2020

04. April bis 30. AprilTäglich 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mai bis SeptemberTäglich 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr
OktoberTäglich 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr
1. November10:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Achtung: Kinder unter sechs Jahren dürfen die Rutsche aus Sicherheitsgründen nicht benutzen. Bei Regen, Schnee, hoher Luftfeuchtigkeit oder anderen widrigen Witterungsumständen ist die Rutsche nicht geöffnet oder kann kurzfristig geschlossen werden.

Im Winter (November bis 03. April) ist die Rutsche geschlossen.

Ein Besuch im Baumwipfelpfad Bad Wildbad ist auch ein tolles Geschenk. Hierzu gibt es Gutscheine für Einzel- oder Jahrestickets, die online oder an der Kasse bezogen werden können. Bei einer Bestellung besteht die Möglichkeit, die Gutscheine direkt an den Beschenkten und die Rechnung an sich selbst schicken zu lassen. Auch ein Versand ins Ausland ist möglich. Weitere Informationen und das entsprechende Bestellformular für Geschenkgutscheine finden sich auf der Homepage.

 

Eintrittspreise

Einzel- oder Gruppentickets:

EinzelticketJahreskarte
Erwachsene11,00 Euro39,00 Euro
Ermäßigung (Behinderte, Schüler ab 15 Jahren, Studenten und Rentner)10,00 Euro32,50 Euro
Kinder unter 6 Jahren (nur in Begleitung Erwachsener)Freier Eintritt
Kinder von 6 Jahren bis 14 Jahren (nur in Begleitung Erwachsener)9,00 Euro27,50 Euro
Familien (2 Erwachsene und eigene Kinder zwischen 6 und 14 Jahren)23,50 Euro79,00 Euro
Tunnelrutsche (je Fahrt und ab 6 Jahren)2,00 Euro
Erwachsenengruppen (ab 15 Personen/Person)10,00 Euro
Kindergruppen (von 6 bis 14 Jahren oder Schulklassen, jeweils nur in Begleitung Erwachsener)7,50 Euro

 

Baumwipfelpfad Bad Wildbad Schwarzwald Ausflug

| Quelle: Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

 

Anfahrt zum Baumwipfelpfad in Bad Wildbad

Der Baumwipfelpfad Bad Wildbad kann bequem per Auto, Reisebus, Bahn und öffentlichen Nahverkehrsmitteln erreicht werden. Anfahrtsskizzen und Landkarten gibt es auf der Homepage.

Anreise mit dem Auto oder Reisebus:

  • A8 Ausfahrt Pforzheim West, dann der Beschilderung B294 nach Bad Wildbad folgen. In Calmbach den Kreisverkehr auf die L351 nach Bad Wildbad verlassen.
  • A81 aus Stuttgart kommend, Ausfahrt Böblingen oder Herrenberg Richtung Calw. In Calw auf die B296 Richtung Calmbach. In der Ortsmitte abbiegen nach Bad Wildbad.
  • A5 am Dreieck Karlsruhe auf die A8 Richtung Stuttgart. Dann weiter wie oben beschrieben.
  • B294 von Freudenstadt kurz nach Besenfeld links abbiegen auf die K4772. Diese führt direkt nach Bad Wildbad.
  • B462 aus dem Rheintal bis ins Murgtal. Hinter Gernsbach links abbiegen auf die L76b nach Kaltenbronn. Der Straße folgen. Sie mündet im Enztal in die L351 und führt nach Bad Wildbad.

Parkplätze:

In Bad Wildbad gibt es ausreichend Parkplätze. Eine Übersicht ist auf der Homepage verlinkt. Reisebusse können den Sommerberg zum Ein- und Aussteigen befahren und dort wenden, aber nicht parken. Busparkplätze gibt es in der Stadt hinter dem Bahnhof in der Ladestraße. (Ausschilderung Richtung „Parkhaus Stadtmitte“). Gruppen können auch am Bahnhof aussteigen und fußläufig in zehn Minuten die Talstation der Sommerbergbahn erreichen. Eine weitere Ausstiegsmöglichkeit ist in der Kernerstraße gegenüber dem Palais Thermal (zwei Minuten bis zur Talstation).

 

Mit Bahn und öffentlichen Verkehrsmitteln:

Ab Bahnhof Pforzheim oder einer anderen Haltestelle im AVG-Netz mit der Stadtbahn S6 (Enztalbahn) bis Bad Wildbad, Haltestelle Uhlandplatz (Sommerbergbahn). Mit der Sommerbergbahn bis zur Bergstation fahren. Von dort erreicht man in wenigen Minuten den Eingang des Baumwipfelpfads.

 

Karte – Hier ist der Baumwipfelpfad Schwarzwald zu finden

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.