Neues vom Karlsruher SC
DFB-Pokal: Karlsruher SC trifft in Runde 1 auf Union Berlin!

Neues vom Karlsruher SC DFB-Pokal: Karlsruher SC trifft in Runde 1 auf Union Berlin!

Quelle: Pixabay

Im September rollt der Ball endlich wieder und der Karlsruher SC trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den Erst-Ligisten 1. FC Union Berlin! Vom 11. September bis 14. September 2020 werden die Spiele stattfinden. Der KSC hat ein Heimspiel.

DFB-Pokal 2020/2021 – KSC vs. Union Berlin

Der Karlsruher SC und der 1. FC Union Berlin treffen in der ersten Runde des DFB-Pokals aufeinander. Die Blau-Weißen empfangen die Berliner im heimischen Wildparkstadion.

Stattfinden wird die Partie im Zeitraum vom 11. September bis 14. September 2020 – die genaue Terminierung folgt noch. Die erste Hauptrunde läutet außerdem die Saison 2020/2021 des deutschen Profifußballs ein. Denn sowohl die erste, als auch die zweite Bundesliga starten erst am Wochenende darauf (18. September) in die neue Spielzeit.

Am Dientag, den 04. August 2020 wird der KSC das Mannschafttraining aufnehmen und in die Saisonvorbreitung starten.

 

Rückblick: Karlsruher SC im Pokal 2019/2020

In der vergangenen Saison spielte sich der Karlsruher SC bis ins Achtelfinale. Hier scheiterte die Mannschaft im Elfmeterschießen im Hermann-Neuberger-Stadion des 1. FC Saarbrückens. Es war das erste Spiel nach der Trainer-Entlassung von Alois Schwartz und damit das erste Spiel unter Christian Eichner.

Zuvor hatte sich der KSC gegen die beiden Zweitligisten Hannover 96 (2:0) und Darmstadt 98 (0:1) durchgesetzt.

 

KSC im DFB-Pokal – Erfolge & Niederlagen

 

KSC im DFB-Pokal – glorreiche Erfolge & die lange Durststrecke

Am Montag, 09. August 2021 (18:30 Uhr), bestreitet der KSC die erste Runde des DFB-Pokals. Gegner der Blau-Weißen wird der Regionalligist und "Pokalschreck" VfL Sportfreunde Lotte sein. meinKA hat einen Blick in die Pokal-Historie des KSC geworfen.

Mehr zum KSC

KSC-Coach Eichner als Trainer bei St. Pauli im Gespräch

Der Wechsel von St. Pauli-Trainer Fabian Hürzeler nach England wird an diesem Wochenende erwartet. Ein heißer Kandidat für die Nachfolge arbeitet noch in der zweiten Liga.

Ex-Nationalspieler Thomas Häßler sieht KSC nächste Saison im Aufstiegskampf

Der frühere Mittelfeldstar Thomas Häßler traut den Karlsruhern in der neuen Saison den nächsten Schritt zu. Schnelle Klarheit in der Trainerfrage würde helfen, meint der Europameister von 1996.

Karlsruher SC verpflichtet Mittelfeldspieler Heußer

Der Karlsruher SC holt einen Zweitliga-erfahrenen Profi. Neuzugang Heußer könne «insbesondere durch seine Handlungsschnelligkeit und seine gefährlichen Standards» wertvoll werden.

Ex-Profi Eggimann will Vizepräsident des KSC werden

Der Vizepräsidenten-Posten beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist vakant. Ein früherer Profi will Verantwortung bei den Badenern übernehmen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.