Profi-Basketball in Karlsruhe
Die LIONS-Serie hält weiter an & nun kommt der Tabellenführer

Profi-Basketball in Karlsruhe Die LIONS-Serie hält weiter an & nun kommt der Tabellenführer

Quelle: David Albert / Picturedavvorld

Mit einem Auswärtserfolg beim TEAM EHINGEN URSPRING am 23. Dezember 2021, haben die PS Karlsruhe LIONS ihren vierten Sieg in Serie gefeiert. Endstand am 15. Spieltag war 91:111. Nun empfängt das Löwenrudel den Tabellenführer, die ROSTOCK SEAWOLVES.

Karlsruher Löwenrudel auch in Ehingen souverän

Mittlerweile scheint das Mannschaftsgefüge der Karlsruher LIONS intakt und gut aufeinander abgestimmt zu sein, wie das Löwenrudel am 15. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA eindrucksvoll demonstrierte. Der Gegner am 23. Dezember 2021, stellte zwar statistisch betrachtet keine große Herausforderung dar, denn das TEAM EHINGEN URSPRING hatte bisher jede seiner 13 Begegnungen verloren und rangiert abgeschlagen am Ende der Tabelle.

Doch in der heimischen Halle bewies das Schlusslicht, auf welch hohem Niveau auch vermeintlich schwächere Teams in der ProA agieren können. Nach 40 unterhaltsamen Basketball-Minuten war der Endstand mit 91:111 dennoch eindeutig und Karlsruhe durfte sich über den vierten Sieg in Serie freuen, geht aus einer Pressemeldung hervor.

 

ROSTOCK SEAWOLVES kommen nach Karlsruhe

Der 16. Spieltag führt die ROSTOCK SEAWOLVES nach Karlsruhe. Elf Spiele lang haben die SEAWOLVES nicht mehr verloren und sich am letzten Spieltag im direkten Duell mit dem bisherigen Tabellenführer Medipolis SC Jena die Spitze erkämpft.

Auch wenn sich die LIONS, die sich inzwischen auf den siebten Rang geschoben haben, angesichts ihrer derzeitigen Performance nicht verstecken müssen – die Favoritenrolle vor der Begegnung in der Karlsruher Lina-Radke-Halle dürfte klar sein. Man darf gespannt sein auf das Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten am 26. Dezember. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr.

 

Weitere Nachrichten

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.

Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe: Info-Container am Karlsruher Hauptbahnhof

Das Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe ist eines der wichtigsten Infrastrukturvorhaben im Südwesten Deutschlands. Am Karlsruher Bahnhofsvorplatz bietet die Deutsche Bahn (DB) nun ab sofort die Möglichkeit, sich vor Ort zu dem Bahnprojekt zu informieren.

Über 10.000 Teilnehmer: "Karlsruhe spielt!" ist zu Ende gegangen

Vom 16. September bis 22. September 2022, hieß es im zweiten Jahr in Folge: "Karlsruhe spielt!". 66 temporären Straßen und Flächen verwandelten sich in dieser Zeit wieder zu Spielbereichen für Kinder. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher waren 2022 dabei!

12 Stunden lang: Schwimmen für den guten Zweck im Sonnenbad

Schwimmen für den guten Zweck.: Das traditionelle "12 Stunden Schwimmen" im Karlsruher Sonnenbad findet am Samstag, 08. Oktober 2022, statt. Bereits zum 19. Mal wird das Event zugunsten der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. veranstaltet.

Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße/Johann-Georg-Schlosser-Straße ist mittlerweile auf Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden. Daher errichtet die Stadt bis Ende Oktober dort eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.