Filmaufnahmen in der Fächerstadt
Dreharbeiten in Karlsruhe: Therme Vierordtbad wird zur Filmkulisse

Filmaufnahmen in der Fächerstadt Dreharbeiten in Karlsruhe: Therme Vierordtbad wird zur Filmkulisse

Quelle: ka-baeder

Die Therme Vierordtbad in Karlsruhe ist Filmkulisse eines neuen Kinofilmes mit dem Titel „ROXY“, der voraussichtlich Ende des Jahres 2022 in den deutschen Kinos laufen soll. Am Montag, 13. Dezember 2021, fanden die Filmaufnahmen in der Fächerstadt statt.

Dreharbeiten in der Therme Vierordtbad

Auf dem Festplatz sowie in der Therme Vierordtbad in Karlsruhe wurden Aufnahmen für einen neuen Kinofilm gemacht. Am Montag, 13. Dezember 2021, fanden die Filmaufnahmen für den Film „ROXY“ vor Ort statt.

Das finale Ergebnis der Dreharbeiten soll voraussichtlich Ende des Jahres 2022 in den deutschen Kinos zu sehen sein, informiert die Karlsruher Bädergesellschaft in einer Pressemeldung.

 

| Quelle: ka-baeder

 

Weitere Informationen zum Kinofilm

Neben Thorsten Merten, gehören auch die Schauspieler Devid Striesow, Vakho Chachanidze und Ivan Shvedoff zum Cast des Filmes. Die Regie führt Dito Tsintsadze.

Im Film geht es um den Taxifahrer Thomas Brenner, der eine Gruppe russischer Männer mit ihrem Kampfhund
„Roxy“ chauffiert und mit dieser Begegnung plötzlich in einen Strudel aus Verrat, Freundschaft, Liebe und Loyalität hineingezogen wird.

 

Brennendes Auto an Tankstelle abgestellt & mit dem Taxi dann zum Flieger

Ein Autofahrer hat sein brennendes Auto an einer Tankstelle bei der Autobahnrastanlage Sindelfinger Wald alleine zurückgelassen.

Schmuck Ring Juwelier

Juwelierkongress in Pforzheim: Schmuckbranche will mehr mit Nachhaltigkeit werben

Die Schmuck- und Uhrenbranche will bei Kunden und Kundinnen mehr mit ihrem Engagement in Sachen Nachhaltigkeit werben.

Gelbbauchunken brauchen Pfützen in Fahrspuren zum Überleben

Gelbbauchunken haben vor allem in den Pfützen verschlammter Fahrrillen eine gute Chance zu überleben.

Auto überschlägt sich in Neckargemünd: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der B37 kurz vor Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) lebensgefährlich verletzt worden.

B3 in Rastatt: Betrunkener Fahrer gerät auf Gegenspur - zwei Schwerverletzte

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der B3 in Rastatt schwer verletzt worden.

Grüne Jugend geht gegen eigene Landesregierung auf die Straße

Die Grüne Jugend hat am Sonntag in Pforzheim gegen die Asylpolitik der grün-schwarzen Landesregierung protestiert.

KSC mit Heimsieg: Schleusener trifft gegen Ex-Club Nürnberg

Der Karlsruher SC hat seine drei Spiele andauernde Sieglos-Serie in der 2. Fußball-Bundesliga beendet.

Bundesnetzagentur: Gaspreisdeckel wird bis 2024 nötig sein

Verbraucher und Firmen sollen vom Staat wegen der sprunghaft gestiegenen Energiepreise mit sehr viel Geld gestützt werden. Aber wie lange eigentlich? Der Chef der Netzagentur überbringt der Politik eine Hiobsbotschaft - und es gibt bereits die Forderung nach einem begrenzten Zeitraum.

Irrtum: Karlsruher Polizei bringt Nürnberg-Fans direkt vor die Kabine

Da staunte der Ordnungsdienst des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC vor der Partie gegen den 1. FC Nürnberg nicht schlecht, als nicht der Mannschaftsbus, sondern jener der Fans direkt vor dem Kabinentrakt hielt.

Schwerster Kürbis Deutschlands wiegt 796 Kilogramm

Der schwerste Kürbis kommt in diesem Jahr aus Bayern. Die Züchter David und Jakob Frommelt aus Erkheim haben am Sonntag das Kürbiswiegen im Blühenden Barock in Ludwigsburg gewonnen. Ihr Kürbis der Sorte «Atlantic Giant» wog genau, 796 Kilogramm.

Lkw-Fahrer mit 2,4 Promille auf der A6 bei Hockenheim unterwegs

Ein 34 Jahre alter Lastwagenfahrer ist mit 2,4 Promille Alkohol im Blut auf der Autobahn 6 in Richtung Mannheim unterwegs gewesen.

Universität Studenten Student

Trotz steigender Corona-Zahlen: Präsenzsemester hat "oberste Priorität"

Bis vor kurzem sanken viele Corona-Parameter von Woche zu Woche. Damit ist es vorbei. Dennoch will das Land am Präsenzsemester im Winter festhalten. Studierende sollen dabei sein und nicht am Bildschirm sitzen, wenn die Hörsäle an den Hochschulen öffnen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.