Polizei Karlsruhe
Frau mit Waffe bedroht: Größerer Polizeieinsatz in Durlach

Polizei Karlsruhe Frau mit Waffe bedroht: Größerer Polizeieinsatz in Durlach

Quelle: Thomas Riedel

Eine unklare Bedrohungslage löste am Mittwoch, 22. Juni 2022, gegen 14:30 Uhr einen größeren Polizeieinsatz in der Raiherwiesenstraße in Karlsruhe-Durlach aus, darüber informiert die Polizei Karlsrhe in einer Mitteilung an die Presse.

Frau in Wohnhaus mit Waffe bedroht

Per Notruf ging zunächst die Information ein, dass eine Frau innerhalb eines Wohnhauses mit einer Waffe bedroht werde. Daraufhin sperrte die Polizei den Bereich weitläufig ab.

Die Gegend wurde geräumt, unter anderem waren ein Supermarkt und eine Kindertagesstätte davon betroffen, informiert die Polizei weiter.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Spezialeinsatzkommando vor Ort

Anwohnern wurde der Zutritt zu ihren Wohnungen bis zur Bereinigung der Lage versagt, um mögliche Gefahrensituationen weitestgehend auszuschließen.

Ein Spezialeinsatzkommando verschaffte sich schließlich Zutritt in die betroffene Wohnung und nahm in diesem Zuge einen Tatverdächtigen fest.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Waffe war wohl eine Softairwaffe

Wie sich herausstellt, handelt es sich bei der Waffe wohl um eine Softairwaffe, die sichergestellt wurde. Bei den Maßnahmen kamen keine Personen zu Schaden.

Kurz vor 18:00 Uhr wurden die Absperrungen aufgehoben.

 

Fotogalerie | Frau mit Waffe bedroht: Größerer Polizeieinsatz in Durlach

Weitere Nachrichten

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.

Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt Bau der Höchstspannungsleitung

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat den Planfeststellungsbeschluss für die geplante 380-kV-Netzverstärkung Daxlanden - Eichstetten im Abschnitt vom Umspannwerk in Karlsruhe-Daxlanden bis zur Regierungsbezirksgrenze südlich von Ottersweier erlassen.

Frau in Karlsruhe wirft mit Pflastersteinen, beschädigt Autos & geht dann zur Polizei

Eine 35-jährige Frau kam Donnerstagnacht, 30. Juni 2022, zum Polizeirevier West in Karlsruhe und teilte mit, dass sie einen Streit gehabt habe und anschließend mehrere Fahrzeuge in Karlsruhe-Knielingen mutwillig beschädigt hätte, teilt die Polizei mit.

Stadt Karlsruhe unterstützt 16 Sportler bei Olympia-Vorbereitungen

Im Rahmen ihrer Leistungssportförderung unterstützt die Stadt Karlsruhe insgesamt 16 Athletinnen und Athleten bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Sie erhalten von Juli bis Dezember 50,00 Euro im Monat, teilt die Stadt mit.

Zoo Karlsruhe: Elefantenkühe Saida & Jenny sind noch keine Freundinnen

Vor mehr als acht Monaten ist Elefantenkuh Saida aus dem Zoo Leipzig nach Karlsruhe umgezogen. In der Altersresidenz für Asiatische Elefanten hat sie sich seither gut eingewöhnt. Aber mit ihrer Mitbewohnerin Jenny versteht sie sich noch nicht so gut.

"Karlsruhe klingt: music to go" zieht wieder durch die Innenstadt

Am 09. Juli, werden in der Innenstadt klassische, jazzige, rockige und experimentelle Töne erklingen. Denn zum zehnten Mal veranstaltet die Hochschule für Musik, in Kooperation mit der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, "Karlsruhe klingt: music to go".

Alkoholisierter Mann fällt in Karlsruhe 20 Meter von Hausdach

Am frühen Freitagmorgen, 01. Juli 2022, sorgten drei offenbar alkoholisierte Männer für den Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, nachdem sie auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in der Leopoldstraße in Karlsruhe geklettert waren.

Unentgeltliche OP: Karlsruher Klinikum behandelt verletzten Jungen aus Gambia

Durch die Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Friedensdorf International ist der 12-jährige "Alieu" aus Gambia erfolgreich im Städtischen Klinikum Karlsruhe operiert worden. Der Junge hatte eine verätzte Speiseröhre und konnte sich nur flüssig ernähren.

Badeunfall in Grötzingen: 73-Jähriger durch Rettungskräfte tot geborgen

Ein 73-jähriger Badegast ist am Mittwoch, 29. Juni 2022, gegen 14:30 Uhr nach einem offensichtlichen Badeunfall im Baggersee Grötzingen tragischerweise ums Leben gekommen, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

"Areal C" in Karlsruhe: Wohnungs- und Kitaneubau geplant

Die QUARTERBACK Immobilien AG schafft in der Karlsruher Nordstadt neuen Wohnraum. Dazu hat das Unternehmen zwei Baufelder auf dem "Areal C", dem nördlichen Teilgebiet der Rahmenplanung "Zukunft Nord", erworben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Sicherer Übergang: Neue Fußgänger-Querung in der Durlacher Allee

Das städtische Tiefbauamt, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) haben kürzlich, eine neue Fußgänger-Querung in der Durlacher Allee auf Höhe der Lachnerstraße in Betrieb genommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.