Corona in der Fächerstadt
Illegale Feier an der Ernst-Schiele-Hütte in Hohenwettersbach

Corona in der Fächerstadt Illegale Feier an der Ernst-Schiele-Hütte in Hohenwettersbach

Quelle: Armin Weigel

Eine Passantin meldete am Freitagabend, 08. Januar 2021, gegen 18:00 Uhr, eine Feier von mehreren Jugendlichen an der Ernst-Schiele-Hütte in Hohenwettersbach. Über diesen Vorfall berichtet die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse.

Polizei: Illegale Feier in Hohenwettersbach

Wie die Polizei Karlsruhe mitteilt, meldete eine Passantin am Freitagabend, 08. Januar 2021, gegen 18:00 Uhr, eine
Feier von mehreren Jugendlichen an der Ernst-Schiele-Hütte in Hohenwettersbach.

Die herbeigerufenen Beamten des Polizeirevier Durlach wollten mit ihrem Streifenwagen zur Hütte fahren. Leider hatten die Jugendlichen den Weg zur Hütte mit Ästen blockiert, sodass ein schnelles Durchkommen nicht möglich war.

 

Beamten mussten Äste zur Seite räumten

Während die Beamten die Äste zur Seite räumten, ergriffen die Feiernden die Flucht. An der Hütte angekommen wurden einige Flaschen Alkohol aufgefunden, diverse Fahrräder und Gegenstände, die die Ermittlung der Verantwortlichen massiv erleichtern, so die Polizei. Außerdem war die Tür zu den Toiletten aufgebrochen.

 

10 bis 15 Personen an der Feier beteiligt

Vermutlich waren 10 bis 15 Personen an der Feier beteiligt, informiert die Polizei weiter. Die Jugendlichen müssen mit Anzeigen, auch wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln, rechnen.

Die Fahrräder wurden sichergestellt und zum Polizeirevier Durlach gebracht – die Ermittlungen dauern an.

 

Weitere Nachrichten

Beschäftigte der Uniklinik schreiben Brief gegen Impfpflicht

Rund 300 Beschäftigte des Tübinger Uniklinikums haben sich mit einem Brief an den Vorstand gegen eine berufsbezogene Impfpflicht gewandt.

Corona: Bahn reduziert Verbindungen über den Schwarzwald

Wegen der angespannten Corona-Lage reduziert die Deutsche Bahn vorübergehend Verbindungen bei der Schwarzwaldbahn.

Vor Indoor Meeting: Olympiasieger Duplantis peilt Weltrekord & WM-Titel an

Vor seinem Saisonstart beim Karlsruher Leichtathletik-Meeting hat Stabhochsprung-Olympiasieger Armand Duplantis den WM-Titel und den Weltrekord als Vorhaben für dieses Jahr ausgegeben.

Baden-Württemberg profitiert von Uni-Abgängern anderer Bundesländer

Baden-Württemberg ist für Uni-Absolventen ein beliebtes Ziel.

Motiv für Amoklauf unklar: Psychische Erkrankung vermutet

Ein Zeichen gegen Gewalt wollen die Heidelberger Studierenden mit einem Trauerort setzen. Er soll die Erinnerung an die beim Amoklauf erschossene, aus der Pfalz stammende 23-Jährige und ihre drei verletzten Kommilitonen wach halten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.