Neues vom Karlsruher SC
KSC absolviert Benefizspiel während der Länderspielpause

Neues vom Karlsruher SC KSC absolviert Benefizspiel während der Länderspielpause

Quelle: aim

Nach dem 2:2 gegen Regensburg am neunten Spieltag, unterbricht nun eine Länderspielpause den Liga-Alltag. Viel „pausieren“ werden die Blau-Weißen allerdings nicht – es stehen ein Benefizspiel sowie die Liga-Vorbereitung auf dem Programm.

KSC geht in die Länderspielpause

Der KSC hat sich mit einem 2:2-Unentschieden gegen Jahn Regensburg in die Länderspielpause verabschiedet. Doch diese Pause vom Liga-Alltag wird bei den Blau-Weißen nicht zum „Füße hochlegen“, sondern in erster Linie zur Vorbereitung auf das kommende Pflichtspiel-Programm genutzt.

Denn nachdem als Nächstes daheim gegen Erzgebirge Aue (16. Oktober 2021) gespielt wird, folgen die Auswärtspartien gegen Fortuna Düsseldorf (23. Oktober 2021) und natürlich das Pokalspiel gegen Erstligist Bayer Leverkusen (27. Oktober 2021).

 

Benefizspiel in Karlsruhe steht an

Aber zunächst wird der KSC am Dienstag, 05. Oktober 2021, bei einem Benefizspiel gegen eine Amateurauswahl spielen. Die Partie findet auf dem Sportplatz von Fortuna Kirchfeld in Neureut statt, Anpfiff ist um 18:00 Uhr.

Der Erlös des Spiels kommt der Familie und Hinterbliebenen des kürzlich bei einem Autounfall verstorbenen Karlsruher Amateurfußballers Tino Hodzic, zugute. Das Amateurteam wird aus 25 Spielern der Mannschaften aus Kirchfeld, Malsch, Oberweier sowie weiteren Weggefährten von Hodzic unter dem Namen „Tinos Traumteam“ auflaufen.

 

Tickets im Vorverkauf erhältlich

Tickets  für das Benefizspiel (10,00 Euro) sind im Vorverkauf bei den Clubhäusern von Kirchfeld, Oberweier und Malsch erhältlich. Maximal dürfen 2.500 Zuschauer live vor Ort dabei sein.

Vor Ort gilt die 3G-Regel. Zudem gilt die Maskenpflicht, da der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, kündigen die Veranstalter an.

 

Testspiel am Donnerstag, 07. Oktober

Achtung: Das geplante Testspiel am Donnerstag, 07. Oktober 2021, im Rheinstadion des Kehler FV gegen den französischen Zweitligisten AS Nancy wurde kurzfristig abgesagt.

Auch das Ersatz-Testspiel gegen den SV Waldhof Mannheim wurde kurzfristig abgesagt.

 

Mehr zum KSC

KSC-Heimsieg: Verstöße gegen Maskenpflicht, Polizei & Fan-Provokation

Nach dem Ende des KSC-Spiels gegen Erzgebirge Aue, am Samstag, 16. Oktober 2021, kam es zu Provokationen der Fanlager. Bis zu 40 Gäste-Fans hatten sich auf dem Birkenparkplatz versammelt und wurden von KSC-Fans provoziert, informiert die Polizei.

Karlsruher SC verlängert mit Rechtsverteidiger Marco Thiede

Der Karlsruher SC baut weitere zwei Jahre auf Rechtsverteidiger Marco Thiede. Im BBBank Wildpark hat der 29-Jährige direkt im Anschluss an den Heimsieg gegen Erzgebirge Aue, am Samstag, 16. Oktober 2021, seinen auslaufenden Vertrag bis 2024 verlängert.

Heimsieg: Der Karlsruher SC gewinnt gegen Erzgebirge Aue

Am 10. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing der KSC den FC Erzgebirge Aue im Wildpark. Das auf Samstag, 16. Oktober 2021, (13:30 Uhr) terminierte Spiel endete zunächst mit einer torlosen ersten Hälfte - bevor in der zweiten Halbzeit die Tore folgten.

Neues vom Stadionbau: Bau der Nordtribüne im Wildpark beginnt

Der Abbau der provisorischen Nordtribüne im Wildpark ist abgeschlossen. Hier waren zuletzt die Stehplätze der Anhänger des Karlsruher SC untergebracht. Mit dem Abbau des Provisoriums wird nun der Start der letzten Bauphase im BBBank Wildpark eingeläutet.

Routiniers sollen KSC zum Heimsieg gegen Aue verhelfen

Der Karlsruher SC setzt im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am Samstag, 16. Oktoer 2021, (13:30 Uhr/Sky) erneut auf die Erfahrung von Routinier Daniel Gordon.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.