Spieltag 25
KSC trifft nach Pokal-Aus auf St. Pauli: „Wir müssen bereit sein“

Spieltag 25 KSC trifft nach Pokal-Aus auf St. Pauli: „Wir müssen bereit sein“

Quelle: aim

Am 25. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gastiert der Karlsruher SC beim FC St. Pauli. Das Spiel ist auf Samstag, 05. März 2022 (13:30 Uhr) terminiert. Der KSC musste zuletzt das bittere Ausscheiden im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den HSV verdauen.

FC St. Pauli empfängt den KSC

Nach dem Pokal-Aus ist vor dem Liga-Alltag: Am Samstag, 05. März 2022 (13:30 Uhr) gastiert der Karlsruher SC beim FC St. Pauli. Beide Mannschaften sind in den vergangenen Tagen aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Während Pauli gegen den Bundesligisten Union Berlin geschlagen geben musste, verloren die Badener gegen den Ligakonkurrenten HSV im Elfmeterschießen.

Nun muss der Fokus wieder auf die Liga gerichtet werden, denn der 25. Spieltag steht bevor und mit St. Pauli erwartet den KSC kein leichter Gegner.

 

Eichner: „Wollen nach vorne blicken.“

Trainer Christian Eichner war das bittere Ausscheiden im Pokal-Viertelfinale auch am Freitag, 04. März 2022, noch deutlich anzumerken. „Wir wollen nach vorne blicken und sind froh, dass es in der Liga schnell weitergeht.“ Denn so könne man über ein anderes Spiel sprechen, fügte der KSC-Coach hinzu.

Den Tag nach dem Pokal-Aus habe man gebraucht, um das „Geschehnis zu verarbeiten“ – erst am Freitag begannen die Badener daher mit der Vorbereitung auf das Ligaspiel am Samstag.

 

„Müssen Kopf und Geist präparieren“

Neben dem gelb-gesperrten Kapitän Jerome Gondorf wird auch der verletzte Kyoung-Rok Choi gegen St. Pauli definitiv fehlen. Ob noch weitere Spieler aufgrund der Nachwirkungen des Pokalspiels ausfallen könnten, konnte Eichner noch nicht sagen.

„Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die Spuren im Pokal hinterlassen haben“, weiß Eichner. Man wolle den Pokalabend „hinter sich lassen“ und den Kopf und Geist hierfür „präparieren“, um bereit zu sein.

 

Mehr zum KSC

Interview

KSC-Neuzugang Florian Ballas: "Ich werde um einen Stammplatz kämpfen!"

Als dem KSC nach den langwierigen Verletzungen von Christoph Kobald, Daniel O'Shaughnessy und dann auch Felix Irorere die Innenverteidiger ausgingen, verpflichteten die Blau-Weißen kurzfristig Florian Ballas. meinKA sprach mit dem 29-jährigen Neuzugang.

KSC-Trainer Eichner nach zweiter Testspiel-Niederlage: "Machen zu einfache Fehler"

Der Karlsruher SC hat am Dienstag in einem Testspiel gegen den ungarischen Serienmeister Ferencváros Budapest mit 1:4 (1:3) verloren.

KSC verpflichtet Mittelstürmer Simone Rapp

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat vier Tage nach der Verpflichtung von Mikkel Kaufmann einen weiteren Angreifer geholt. Vom FC Vaduz kommt Simone Rapp.

4:0-Niederlage im Testspiel: 1860 München kontert den KSC aus

Der Karlsruher SC hat die erste Niederlage der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert.

Interview

KSC-Trainer Christian Eichner: "Diese Saison wird mein härtestes Jahr"

Kurz vor der Abreise in das Trainingslager im österreichischen Neukirchen, sprach KSC-Trainer Christian Eichner im meinKA-Interview, unter anderem über die bevorstehende Saison, die Schwerpunkte des Trainingslagers sowie mögliche Neuzugänge.



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.