Neues vom Karlsruher SC
KSC verliert Tim Breithaupt an Augsburg – David Herold kommt vom FC Bayern

Neues vom Karlsruher SC KSC verliert Tim Breithaupt an Augsburg – David Herold kommt vom FC Bayern

Quelle: Uli Deck/dpa/Archivbild

U20-Nationalspieler Tim Breithaupt wechselt vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC zum FC Augsburg. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb beim Bundesligisten einen langfristigen Vertrag bis zum Sommer 2028.

«Es war mein großer Wunsch, in diesem Sommer den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen, und ich bin fest davon überzeugt, dass der FC Augsburg hierfür die richtige Adresse ist», sagte Breithaupt in einer Vereinsmitteilung des FCA am Donnerstag.

Die Ablösesumme soll laut Medienberichten bei 2,5 Millionen Euro liegen. Trotz seines jungen Alters absolvierte Breithaupt bereits 57 Spiele in der 2. Liga. Bis zu seiner Knöchelverletzung im März war das KSC-Eigengewächs Stammspieler der Karlsruher.

«Mit ihm bekommen wir einen defensiv starken Mittelfeldspieler, der gleichzeitig auch große Qualitäten im Spielaufbau hat und eine unglaubliche Ruhe am Ball ausstrahlt», sagte FCA-Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter. Breithaupt sei für sein Alter schon sehr reif und verfüge über extremes Potenzial.

Als Neuzugang holte der KSC per Leihe Abwehrtalent David Herold vom FC Bayern München. Der 20 Jahre alte Linksverteidiger war in der Rückrunde der vergangenen Saison vom Rekordmeister an den österreichischen Erstligisten SCR Altach ausgeliehen und dort zum Stammspieler geworden. Die Karlsruher sicherten sich nach Angaben vom Donnerstag zudem eine Kaufoption, mit der sie Herold im Sommer 2024 fest verpflichten könnten.

 

Mehr zum KSC

KSC-Coach Eichner als Trainer bei St. Pauli im Gespräch

Der Wechsel von St. Pauli-Trainer Fabian Hürzeler nach England wird an diesem Wochenende erwartet. Ein heißer Kandidat für die Nachfolge arbeitet noch in der zweiten Liga.

Ex-Nationalspieler Thomas Häßler sieht KSC nächste Saison im Aufstiegskampf

Der frühere Mittelfeldstar Thomas Häßler traut den Karlsruhern in der neuen Saison den nächsten Schritt zu. Schnelle Klarheit in der Trainerfrage würde helfen, meint der Europameister von 1996.

Karlsruher SC verpflichtet Mittelfeldspieler Heußer

Der Karlsruher SC holt einen Zweitliga-erfahrenen Profi. Neuzugang Heußer könne «insbesondere durch seine Handlungsschnelligkeit und seine gefährlichen Standards» wertvoll werden.

Ex-Profi Eggimann will Vizepräsident des KSC werden

Der Vizepräsidenten-Posten beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist vakant. Ein früherer Profi will Verantwortung bei den Badenern übernehmen.

Karlsruher SC löst Vertrag mit Ex-Sportchef Oliver Kreuzer auf

Die Freistellung von Oliver Kreuzer beim Karlsruher SC am 1. April 2023 hatte für Aufsehen gesorgt. Nun folgt in der Causa ein weiterer Schritt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.