Spieltag 7
Auswärtssieg am Millerntor: Der Karlsruher SC schlägt den FC St. Pauli

Spieltag 7 Auswärtssieg am Millerntor: Der Karlsruher SC schlägt den FC St. Pauli

Quelle: TMC-Fotografie.de - Tim Carmele

Am Sonntag, den 08. November 2020 empfing der FC St. Pauli die Mannschaft des Karlsruher SC zum siebten Spieltag der zweiten Liga. Nach der letzten Heim-Niederlage gegen den SV Darmstadt 98, wollte der KSC gegen die Hamburger nun wieder siegreich sein.

Karlsruher SC reist zum FC St. Pauli

Der Karlsruher SC wollte mit einem Sieg beim FC St. Pauli am Sonntag, den 08. November 2020 (13:30 Uhr) wichtige Punkte sichern und damit aus dem Tabellenkeller der Zweiten Fußball-Bundesliga kommen.

Denn wie die Gastgeber, der FC St. Pauli, haben die Badener in der laufenden Saison bislang erst ein Pflichtspiel gewonnen. Verzichten mussten der KSC allerdings auf Verteidiger Christoph Kobald, der bei der 3:4-Niederlage gegen Darmstadt am vergangenen Wochenende Gelb-Rot gesehen hatte. Allerdings wäre U21-Nationalspieler Dominik Kother nach seiner abgesessenen Sperre wieder einsatzbereit.

 

Start-Aufstellung des KSC

Marius Gersbeck – Lukas Fröde  – Jerôme Gondorf – Marvin Wanitzek – Kyoung-Rok Choi (82. Minute Malik Batmaz) –  Philip Heise (81. Minute Dirk Carlson) – Robin Bormuth – Marco Thiede (88. Minute Sebastian Jung) – Daniel Gordon – Philipp Hofmann (85. Minute Babacar Gueye) – Marc Lorenz (81. Minute Benjamin Goller)

 

Halbzeit 1 – KSC erzielte frühe Führung

Kaum rollte der Ball am Millerntor, schon durfte der Karlsruher SC jubeln! Marco Thiede schoss in der vierten Spielminute das 0:1 für die Badener – und erzielte damit seinen ersten Treffer für den KSC. Dieser Start gab dem KSC Selbstvertrauen und Chancen von Philipp Hofmann und Marvin Wanitzek folgten direkt.

Der Karlsruher SC blieb die gesamte erste Halbzeit über am Drücker – allerdings ohne Tor-Erfolg. Allerdings überzeugte die KSC-Abwehr mit Routinier Daniel Gordon ebenfalls und unterband die Offensiv-Bemühungen der Gastgeber. Tore fielen in der ersten Hälfte daher keine mehr und der Karlsruher SC verabschiedete sich mit einer verdienten Führung in die Pause.

 

Halbzeit 2 – Der Karlsruher legte nach

Ähnlich wie in der ersten Halbzeit, gelang dem KSC auch in den zweiten 45 Minuten ein frühes Tor! In der 50. Minute schoss Kapitän Jerôme Gondorf aus rund 14 Metern Entfernung den Ball ins gegnerische Tor: 0:2 für die Badener. In der 65. Minute bekam der KSC, nach einem Foul an Marvin Wanitzek, einen Freistoß zentral 20 Meter vor dem Tor – doch Schuss von Philip Heise ging in die Mauer.

Die Gastgeber wurden gegen Ende des Spiels immer wacher und versuchten den Zwei-Tore-Rückstand aufzuholen. Doch stattdessen trafen die Badener zum 0:3! Stürmer Philipp Hofmann erzielte in der 76. Minute, mit dem Kopf und nach einer Flanke von Marc Lorenz, den dritten Treffer für die Mannschaft von Christian Eichner! Das 0:3 sollte auch die Entscheidung des Spiels sein – denn St. Pauli bekam den Ball nicht mehr ins KSC-Tor.

 

Mehr zum KSC

Direktmandat: In Karlsruhe setzt sich Grüne Zoe Mayer klar durch

In Karlsruhe haben die Grünen erstmals ein Direktmandat für den Bundestag errungen.

Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg weiter gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist weiter gestiegen.

CDU mit historischem Minus: Kretschmann enttäuscht

Es ist eine schlimme Schlappe für die einst so stolze CDU in Baden-Württemberg. War es nur der unbeliebte Kanzlerkandidat? Auch die Grünen sind enttäuscht. Nach oben geht es für die Südwest-SPD - dank Olaf Scholz.

KSC hadert nach Niederlage: Eichner fehlt die "Männlichkeit"

Der Karlsruher SC erlebt gegen St. Pauli einen Tag zum Vergessen. Bei der ersten Heimniederlage der Saison hagelt es Gegentore und Gelbe Karten. Eine Sache ärgert Trainer Christian Eichner besonders.

Bundestagswahl in Baden-Württemberg: Stürzt die CDU ab?

Der Südwesten ist nicht gerade als SPD-Hochburg bekannt. Aber helfen die Baden-Württemberger diesmal dabei, Olaf Scholz ins Kanzleramt zu bringen? Für die einst so stolze Landes-CDU könnte es dicke kommen.

Klarer Sieg: Erfolgreiche LIONS-Premiere in der Lina-Radke-Halle

In ihrem ersten Auftritt in der neuen Heimspielstätte, am zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, freuten sich die PS Karlsruhe LIONS über einen klaren 97:70-Erfolg gegen die VfL Kirchheim Knights, der hart erarbeitet werden musste.

Jäger und Naturschützer setzen verstärkt auf Drohnen

Die kleinen Fluggeräte spielen bei den Jägern im Südwesten eine immer wichtigere Rolle. Das hängt auch mit ihren vielfältigen Einsatzzwecken zusammen.

Telefonseelsorge soll besser vernetzt werden

Über eine Landesarbeitsgemeinschaft Telefonseelsorge Baden-Württemberg sollen die klassischen Angebote kirchlicher Träger besser mit anderen Akteuren im psychosozialen Bereich im Land vernetzt werden.

Wetteraussichten: Wahlsonntag wird wohl herbstlich-trüb

Nach einem weitgehend sonnigen Samstag mit Temperaturen bis zu 26 Grad, stellt sich am Sonntag herbstlich-trübes Wetter im Südwesten ein.

Mehrere hundert Einsatzkräfte bei Versammlungen auf Marktplatz

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, waren bei zwei angemeldeten Versammlungen auf dem Karlsruher Marktplatz am Samstag, 25. September 2021, mehrere hundert Einsatzkräfte vor Ort, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Karlsruher SC mit Heim-Niederlage gegen den FC St. Pauli

Am achten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing der KSC den FC St. Pauli am Samstag, 25. September 2021 (13:30 Uhr) im Wildpark. Die Gäste gingen früh in Führung und ließen sich diese auch nicht mehr nehmen. Am Ende stand es 3:1 für St. Pauli.

Rückkehr zur Präsenz an Universitäten mit Nachdruck betreiben

Aus Sicht von Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) muss nun mit Nachdruck die Rückkehr zur Präsenz an den Hochschulen betrieben werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.