Spieltag 2
3:0 gegen Darmstadt: KSC gewinnt das erste Heimspiel der Saison

Spieltag 2 3:0 gegen Darmstadt: KSC gewinnt das erste Heimspiel der Saison

Quelle: TMC-Fotografie.de/ Tim Carmele

Am zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing der Karlsruher SC den SV Darmstadt 98 im BBBank Wildpark. Nach dem erfolgreichen Saisonstart, wollten die Blau-Weißen auch gegen die Lilien siegen – das den Badenern auch mit 3:0 gelang.

Karlsruher SC empfing Darmstadt 98

Am zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gastierte der SV Darmstadt 98 im BBBank Wildpark. Die auf Freitag, 30. Juli 2021, (18:30 Uhr) terminierte Partie war im Vorfeld durch mehrere Coronafälle bei den Lilien überschattet worden. Doch letztlich konnte das Match dennoch wie geplant stattfinden.

Trainer Christian Eichner setzte – bis auf eine Änderung – auf dieselbe Elf vom ersten Spieltag und dem Auswärtssieg gegen Hansa Rostock: Marius Gersbeck – Robin Bormuth, Christoph Kobald, Sebastian Jung, Philip Heise, Jerome Gondorf, Marvin Wanizek, Kyoung-Rok Choi, Dominik Kother, Lucas Cueto und Philipp Hofmann.

 

Philipp Hofmann (KSC 33) im Sturm am Ball gegen Emir Karic (Darmstadt 19) | Quelle: TMC-Fotografie.de/ Tim Carmele

 

Halbzeit 1 – KSC mit früher Führung

Beide Mannschaften starteten munter in die Partie – angespornt von den lautstarken 9.750 Fans, die endlich wieder ins Stadion durften. In der 9. Minute jubelte dann alle KSC-Fans: Die Badener trafen zum 1:0 durch Philipp Hofmann.

Danach fand Darmstadt besser in die Partie und verschaffte sich über weite Strecken mehr Ballbesitz. Die nächste Großchance für den KSC hatte erneut Philipp Hofmann, der in der 26. Minute unglücklich die Torlatte traf. Der KSC wirkte nun allerdings wieder wacher und lauerte auf das 2:0.

 

Die Mannschaft jubelt mit Kyoung-Rok Choi (KSC 11) | Quelle: TMC-Fotografie.de/ Tim Carmele

 

Halbzeit 2 – Der KSC erhöhte spät

Unverändert startete die Eichner-Elf in die zweite Hälfte. In der 55. Minute erzielte Darmstadt durch Philipp Tietz den Ausgleich – doch der VAR entschied, dass der Treffer nicht zählte. Der KSC drängte danach auf ein weiteres Tor. Lucas Cueto und Dominik Kother gingen in der 65. Minute – dafür kamen Fabian Schleusener und Fabio Kaufmann ins Spiel.

In der 76. Minute erhöhte der KSC dann zum 2:0 durch Kyoung-Rok Choi. Keine drei Minuten später traf dann Philipp Hofmann zum 3:0. Danach verließen Torschütze Kyoung-Rok Choi  und Philip Heise die Partie, für sie kamen Janis Rabold und Tim Breithaupt. In der 82. Minute ging dann auch Doppeltorschütze Philipp Hofmann vom Feld, der sich am Oberschenkel verletzte – Malik Batmaz kam in die Partie.

Danach brachte der Karlsruher SC das Spiel souverän zu Ende: Endstand 3:0 und übernahm damit die momentane  Tabellenführung.

 

Fotogalerie | Karlsruher SC vs. Darmstadt 98 - Saison 2021/22

Mehr zum KSC

Landeskultusministerin Schopper sieht Hybridunterricht als Ansatz

Fehlende Lehrkräfte sind ein Dauerthema in der Bildungspolitik. Experten erwarten noch ganze zwei Jahrzehnte Durststrecke und machen nun Vorschläge zur Entspannung der Lage. Vor allem einer stößt auf das Interesse der Kultusministerin - sehr zum Ärger der Gewerkschaft.

INIT INDOOR MEETING in Karlsruhe: Olympiasiegerin Mihambo besser als 2022

Weitspringerin Malaika Mihambo ist mit dem Start in das WM-Jahr zufrieden. Die Olympiasiegerin sprintet beim Karlsruher Meeting zwar nicht ins Finale, ist aber schneller als vor zwölf Monaten.

Schutzstreifen für Radfahrer sollen außerorts möglich sein

Für Fahrradfahrer im Südwesten könnte es künftig auch vermehrt Schutzstreifen auf Land- und Bundesstraßen geben.

Krise des Karlsruher SC geht weiter: 0:1 gegen Paderborn

Der Karlsruher SC hat seine Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga nicht stoppen können.

Karlsruher Radverleihsystem KVV.nextbike knackt Zwei-Millionen-Marke

Neuer Rekord für das Bike-Sharing-Angebot KVV.nextbike: Das Radverleih-System des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) verzeichnete seine zweimillionste Ausleihe, darüber informiert der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) in einer Pressemitteilung.

Am höchsten Punkt der Fächerstadt: Gipfelkreuz in Karlsruhe aufgestellt

Im Wildschweingehege im Bergwald bei Wettersbach wurde ein Gipfelkreuz errichtet. Das Kreuz steht auf dem höchsten Punkt der Karlsruher Gemarkung. Dieser befindet sich auf 323 Metern Höhe nahe des Wettersbacher Funkturms, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Krankenstand in Baden-Württemberg klettert auf Rekordhoch

Der Krankenstand hat im Südwesten nach Daten der Krankenkasse DAK-Gesundheit ein Rekordniveau erreicht. Die meisten Ausfälle gingen demnach auf Atemwegserkrankungen zurück.

Heidelberg: Mann flüchtet vor Alkoholkontrolle in den Neckar

Bei der Flucht vor einer Alkoholkontrolle ist ein junger Mann in den Neckar in Heidelberg gesprungen.

Handbremse vergessen: Auto rollt auf die Fahrbahn und verursacht Unfall

Auf der Hauptstraße in Eggenstein-Leopoldshafen ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 26. Januar 2023, gegen 16:45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein nichtbesetztes Auto auf die Straße geriet und mit einem Fahrzeug kollidierte, teilt die Polizei mit.

Verdi weitet Warnstreiks bei Post in Baden-Württemberg aus

Die Zustellung von Briefen und Paketen im Südwesten stockt den zweiten Tag in Folge. Die Gewerkschaft Verdi hat für diesen Freitag zu einer Ausweitung der Warnstreiks in Brief- und Paketzentren aufgerufen.

Im Kofferraum auf der A5: Männer schmuggeln große Menge Schmerzmittel

Im Kofferraum eines Fahrzeugs mit drei Insassen haben Zollbeamte eine große Menge Schmerzmittel gefunden.

Büro Laptop

Land hält Frist für Grundsteuererklärungen oftmals nicht ein

Das Land Baden-Württemberg gibt seine meisten Grundsteuererklärungen nicht rechtzeitig ab. 31.700 Grundstücke seien in Landeshand, erklärt ein Sprecher des Finanzministeriums auf Nachfrage der «Schwäbischen Zeitung» (Freitag).




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.