KVV informiert
Ende Januar: Digitale Infoveranstaltung zum Umbau der Turmbergbahn

KVV informiert Ende Januar: Digitale Infoveranstaltung zum Umbau der Turmbergbahn

Quelle: KVV

Mit einer digitalen Informationsveranstaltung möchten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) am Donnerstag, 28. Januar, Anwohner sowie interessierte Bürger über den Umbau der Turmbergbahn und die weiteren Planungsschritte unterrichten.

VBK informiert zum Umbau der Turmbergbahn

Seit 1888 befördert die Turmbergbahn im Karlsruher Stadtteil Durlach die Fahrgäste auf den dortigen Hausberg. Nun soll Deutschlands älteste Standseilbahn umfassend modernisiert und bis zur Bundesstraße B3 verlängert werden. Mehr dazu!

Um Interessierten und Anwohnern über den Umbau der Turmbergbahn und die weiteren Planungsschritte zu informieren, planen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) am Donnerstag, 28. Januar 2021 um 18:00 Uhr ein entsprechendes Event.

 

Digitale Informationsveranstaltung mit Anmeldung

Die Informationsveranstaltung wird, aufgrund der derzeitigen Corona-Beschränkungen, digital stattfinden und nicht wie geplant als Bürgerabend vor Ort durchgeführt werden. Die Info-Veranstaltung wird rund zwei Stunden andauern und über die Kommunikations-Plattform Microsoft Teams übertragen.

Anwohner und Bürger, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, werden gebeten, bis spätestens Montag, 25. Januar 2021, eine kurze E-Mail an anmeldung@kvv.karlsruhe.de zu schicken. Danach erhalten sie einen Link, über den sie an der MS Teams-Sitzung teilnehmen können, so die VBK.

 

VBK: Bürger sollen weiter mitgenommen werden

„Wir möchten die Durlacher Bürgerinnen und Bürger bei diesem bedeutenden Projekt weiter mitnehmen. Gemeinsam mit unseren Planungsingenieuren werden wir an diesem Abend die Pläne zur Erneuerung, Verlängerung und zum barrierefreien Ausbau von Deutschlands ältester Standseilbahn vorstellen“, so Christian Höglmeier, der technische Leiter der VBK.

 

Weitere Nachrichten

Genitalverstümmelungen bei 10.000 Frauen in Baden-Württemberg

Genitalverstümmelungen gehören für viele Frauen und Mädchen weltweit noch zum Erwachsenwerden dazu. Doch auch in Baden-Württemberg gibt es Betroffene - und das sind nicht wenige.

Bei Grundsteuer gibt es für Eigentümer in Baden-Württemberg Aufschub

Eigentümerinnen und Eigentümer von privaten Grundstücken bekommen im Südwesten de facto mehr Zeit für die Abgabe ihrer Grundsteuererklärung.

Klimawandel lässt Trüffelernte in Deutschland schrumpfen

Trüffel sind nicht nur etwas für Feinschmecker, sie sind auch wichtig für das Waldökosystem. Doch der Klimawandel macht den Edelpilzen zu schaffen.

Vom Airport ins Stadtzentrum: Bruchsaler Volocopter testet Flugtaxi

In 20 Minuten vom Römer Flughafen Fiumicino ins Zentrum der italienischen Hauptstadt: Das deutsche Unternehmen Volocopter will das im Jahr 2024 anbieten und ist dafür erstmals testweise mit einem elektrischen Flugtaxi im Luftraum Italiens geflogen.

Baden-Württemberg will schnellstmögliche Rhein-Vertiefung

Zu welchen Engpässen in der Schifffahrt Niedrigwasser führt, hat der Dürresommer deutlich vor Augen geführt. Es gibt längst Pläne, hier Abhilfe zu schaffen. Beim Treffen der Verkehrsminister wollen die Länder Druck auf den Bund machen - allen voran Baden-Württemberg.

Legoland-Achterbahn nach Unfall wieder in Betrieb

Knapp zwei Monate nach einem Achterbahnunfall mit 31 Verletzten im Freizeitpark Legoland ist die Unglücksbahn wieder für Besucher geöffnet.

Verband: Holz aus heimischen Wäldern hilft beim Klimaschutz

Holz aus heimischen Wäldern trägt laut Forst Baden-Württemberg zum Klimaschutz bei.

Ärzte protestieren gegen Wegfall der Neupatientenregelung

Lange Wartezeiten für einen ersten Termin beim Facharzt sollten mit der Neupatientenregelung reduziert werden. Dafür bekamen die Praxisärzte mehr Geld. Diese Einnahmequelle soll jetzt gestrichen werden. Dagegen regt sich Widerstand.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.