Karlsruher Boxprofi bereitet sich in Berlin vor
Feigenbutz vor US-Kampf: Ex-Halmich-Trainer Schmitz übernimmt

Karlsruher Boxprofi bereitet sich in Berlin vor Feigenbutz vor US-Kampf: Ex-Halmich-Trainer Schmitz übernimmt

Quelle: Team Sauerland

Vincent Feigenbutz wird 2020 seinen nächsten Kampf bestreiten. Zunächst war Kult-Trainer Ulli Wegner in der Ecke des Karlsruhers vorgesehen, doch nach einem Oberschenkelhalsbruch übernimmt nun der ehemalige Trainer von Regina Halmich, Torsten Schmitz.

Ex-Halmich-Trainer Schmitz übernimmt

Der Karlsruher Profi-Boxer Vincent Feigenbutz wird ab sofort von Torsten Schmitz in Berlin trainiert. Der 24-jährige Feigenbutz wird im Februar 2020 den ersten von zwei geplanten Kämpfen in den USA bestreiten. Hierfür war zunächst Kult-Trainer Ulli Wegner vorgesehen. Doch dieser liegt seit einem Oberschenkelhalsbruch samt Operation nun für die nächsten Wochen in einer Klinik.

„Ulli wird Vincent natürlich vom Krankenbett aus unterstützen“, erklärt Feigenbutz-Manager Rainer Gottwald gegenüber meinKA. „Wir sind sehr froh, dass wir Torsten Schmitz als Trainer gewinnen konnten“, so Gottwald weiter.

„2020 wird ein großes Jahr für Vincent Feigenbutz“, äußert sich Promoter Nisse Sauerland. „Wir sind sicher, dass er seine Chance auf einen Weltmeisterschaftskampf bekommen wird. Darum ist es doppelt wichtig, dass er bestmöglich vorbereitet wird. In Berlin hat er optimale Bedingungen und mit Torsten Schmitz einen sehr guten und international erfahrenen Trainer.“

 

| Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

 

Torsten Schmitz – Amateurboxer & Trainer

„Vincent gehört zu den stärksten Supermittelgewichtlern weltweit und hat in meinen Augen eine große Chance, nächstes Jahr um die WM zu boxen und Weltmeister zu werden“, so Torsten Schmitz in einer Pressemitteilung des Boxstalls Team Sauerland. „Ihn dabei zu unterstützen und zu trainieren, ist natürlich eine tolle Aufgabe. Die ersten Einheiten haben schon gezeigt, dass wir sowohl im als auch außerhalb des Rings gut harmonieren.“

Der 55-jährige Thorsten Schmitz ist schon seit 1973 im Boxsport verwurzelt. Hier startete er seine Karriere als Amateurboxer und absolvierte 250 Kämpfe mit 215 Siegen. 1993 beendete er nach einer schweren Knieverletzung seine Karriere und widmete sich seiner Tätigkeit als Trainer. Drei Jahre später wurde er als Trainer im Hamburger Boxstall Universum Box-Promotion engagiert und trainierte hier unter anderem die Karlsruher Box-Weltmeisterin Regina Halmich.

 

 

Ausblick 2020 – Feigenbutz greift nach Titel

Schon seit September 2019 ist bekannt, dass Vincent Feigenbutz von der International Boxing Federation (IBF), einer der großen vier Box-Weltverbände, zum offiziellen Pflichtherausforderer um den IBF WM-Titel im Supermittelgewicht ernannt wurde. Ein Fight gegen den amtierenden IBF-Champion Caleb Plant soll daher im Jahr 2020 stattfinden.

Wie meinKA bereits berichtete, stehen in den USA Feigenbutz allerdings nicht nicht nur ein Kampf, sondern gleich zwei Fights bevor. Das erklärte Rainer Gottwald im November 2019 gegenüber meinKA. Demnach sei derzeit ein sogenannter Make-Famous-Fight Mitte Februar 2020 an der Westküste geplant sowie ein weiterer gegen Caleb Plant im Mai 2020 vorgesehen.

 

 

Mehr zum Thema

Trainerfrage geklärt – Ulli Wegner trainiert Boxer Feigenbutz!

Karlsruhes Boxprofi Vincent Feigenbutz greift im nächsten Jahr in den USA nach der Weltmeisterschaft. In der Ecke des 24-Jährigen wird dann kein geringerer als Kult-Trainer Ulli Wegner stehen! Bereits Anfang Dezember sollen die Vorbereitungen starten.

WM-Chance in den USA – Feigenbutz wohl vor Kampf gegen Plant

Vincent Feigenbutz wird seinen nächsten großen WM-Kampf wohl spätestens im Januar 2020 bekommen! Die International Boxing Federation (IBF) hat den Karlsruher Boxer zum offiziellen Pflichtherausforderer des amtierenden IBF-Champion Caleb Plant ernannt.
Interview

Vincent Feigenbutz: „Für mich gibt es keine Grenzen“

Vincent Feigenbutz hat sich schon früh einen Namen in der internationalen Boxszene gemacht. Mit meinKA sprach der aus Karlsruhe stammende Boxprofi über seinen nächsten Kampf, die Liebe zum Boxsport und die tägliche Motivation eines Profi-Sportlers.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.