Events in der Fächerstadt
„Noch eine Runde“: Karlsruher Herbstfest geht in die Verlängerung!

Events in der Fächerstadt „Noch eine Runde“: Karlsruher Herbstfest geht in die Verlängerung!

Quelle: Thomas Riedel

Die große Herbstmess‘ fällt in diesem Jahr Corona-bedingt aus – doch die Karlsruher Schausteller laden alternativ zu einem kleineren, Corona-konformen Herbstfest – von Freitag, den 02. Oktober bis Sonntag, den 18. Oktober 2020 auf den Messplatz ein!

Das Karlsruher Herbstfest geht in die Verlängerung!

Eigentlich sollte das Herbstfest der Schausteller am Sonntag, den 11. Oktober 2020 enden – doch nun geht die „kleine Corona-konforme Mess'“ in die Verlängerung!

Von Donnerstag, den 15. Oktober bis Sonntag, den 18. Oktober 2020 gibt es für die Karlsruher auf dem Messplatz an der Durlacher Allee also weiterhin viele Leckereien, Spaß und bunte Fahrgeschäfte.

Da einige Schausteller weiterziehen und gleichzeitig neue Buden und Fahrgeschäfte aufgebaut werden, wird das Herbstfest von Montag, den 12. Oktober bis Mittwoch, den 14. Oktober 2020 geschlossen sein. Auch das Riesenrad wird abgebaut – dafür wird allerdings eine Großschaukel auf dem Messplatz für Laune sorgen!

 

Das Herbstfest der Schausteller Karlsruhe

Der Schaustellerverband Karlsruhe wird von Freitag, den 02. Oktober bis Sonntag, den 18. Oktober 2020 ein Herbstfest auf dem Karlsruher Messplatz an der Durlacher Allee veranstalten.

Da die große Herbstmess‘ in diesem Jahr leider Corona-bedingt nicht stattfinden kann, dürfen die Schausteller, mit Genehmigung des Karlsruher Marktamtes, eine kleinere Version der Mess‘ stattfinden lassen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Mit Autoscooter, Riesenrad & Hygienekonzept

In der Größe des Frühlingsfestes werden auf dem Messplatz viele Mess‘-Highlights wie beispielsweise ein Riesenrad, Autoscooter, Geisterbahn und Kettenkarussell zu erleben sein. Aber auch das kulinarische Angebot wird unter anderem mit einem Biergarten, einer Schwenkbraterei sowie Pizza- und Süßwarenstände für jeden Hunger das Passende zu bieten haben.

In Corona-Zeiten darf ein entsprechendes Hygienekonzept natürlich nicht fehlen. Daher dürfen maximal 500 Personen zur gleichen Zeit auf dem Gelände des Herbstfestes anwesend sein. Zudem wird das Gelände umzäunt sein und Kontrollen am Ein- und Ausgang stattfinden. Maskenpflicht besteht beim Ein- und Ausgang, beim Anstellen sowie beim Fahren der Fahrgeschäfte. Zudem wird das Herbstfest im Einbahnstraßensystem aufgebaut sein.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Herbstfest – Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Aufgrund der erhöhten Kosten für die Corona-Schutzmaßnahmen, müssen die Veranstalter in diesem Jahr Eintrittsgebühren verlangen. Diese betragen 2,00 Euro und werden mit Wert-Coupons vergütet. Die Eintrittstickets sind ausschließlich vor Ort zu erwerben – eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Das Parken vor Ort bleibt weiterhin kostenfrei.

Geöffnet ist das Herbstfest montags bis samstags ab 14:00 Uhr und an Sonntagen ab 13:00 Uhr. Während von Montag bis Donnerstag sowie Sonntag die Lichter um 22:00 Uhr ausgehen, hat die „kleine Herbstmess'“ am Freitag und Samstag bis 23:00 Uhr geöffnet.

 

Montag bis Donnerstag 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Freitag und Samstag 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Sonntag 13:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Achtung: Montag, den 12. Oktober bis Mittwoch, den 14. Oktober finden Umbauarbeiten statt und das Herbstfest ist schlossen!

 

Fotogalerie | Impressionen vom Karlsruher Herbstfest

Weitere Events in Karlsruhe

Karlsruhes Oberbürgermeister fällt Entscheidung: offerta ist abgesagt!

Angesichts der sprunghaft angestiegenen Inzidenz-Werte für die Stadt und den Landkreis Karlsruhe sieht sich Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gezwungen, die Verbrauchermesse offerta kurzfristig abzusagen, informiert die Stadt am 22. Oktober 2020.

Mitmachausstellung "Räuber Hotzenplotz" im Badischen Landesmuseum

Ein Riesenzinken im Gesicht, zerlumpt und mit Schlapphut: Dem weltberühmten und recht trotteligen Räuber Hotzenplotz widmet nun das Badische Landesmuseum in Karlsruhe eine Mitmachausstellung. Kinder sind gefragt! Sonst kriegt Großmutter die Kaffeemühle nicht zurück.

Weihnachtsstadt 2019 Christkindlesmarkt

Gemeinderat Karlsruhe: Christkindlesmarkt & Eiszeit sind abgesagt!

Der Karlsruher Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am Dienstag, 20. Oktober 2020 - aufgrund der seit 19. Oktober geltenden dritten Pandemiestufe des Landes Baden-Württemberg - den Christkindlesmarkt 2020 sowie die Stadtwerke Eiszeit 2020 abzusagen.

Die offerta findet alljährlich in den Karlsruher Messehallen statt.

Trotz dritter Pandemiestufe: Die offerta kann stattfinden

Die offerta kann trotz Ausrufung der dritten Pandemie-Stufe durch das Land Baden-Württemberg stattfinden. Die aktuelle Corona-Verordnung untersagt zwar Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen - hiervon sind Messen und Kongresse allerdings ausgenommen.

Christkindlesmarkt 2019 Glühwein Pyramide

Christkindlesmarkt 2020? Gemeinderat entscheidet am Dienstag

Unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup treffen sich die Mitglieder des Karlsruher Gemeinderats zur nächsten öffentlichen Sitzung am 20. Oktober. Hier soll unter anderem über das weitere Vorgehen des Christkindlesmarkts 2020 gesprochen werden.

Fotogalerie | Wochenend-Stimmung auf dem Herbstfest




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

67%
33%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.