News aus Baden-Württemberg
Innenminister Strobl fordert bundesweite 2G-Regel

News aus Baden-Württemberg Innenminister Strobl fordert bundesweite 2G-Regel

Quelle: Marijan Murat

Der baden-württembergische Innenminister und CDU-Bundesvize Thomas Strobl hat sich für eine deutschlandweite 2G-Regelung ausgesprochen.

Die Menschen wollten und brauchten jetzt Klarheit für die Advents- und Weihnachtszeit, sagte Strobl dem «Südkurier» und der «Heilbronner Stimme» (Samstag).

«Wir brauchen jetzt sofort 2G überall in Deutschland», so der baden-württembergische CDU-Landeschef. Man benötige jetzt viel schneller viel mehr Impfungen, egal ob Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen. Wenn es so weiter gehe, werde es Veranstaltungen und auch private Treffen nur noch für Geimpfte und Genesene geben können, sagte Strobl den Zeitungen.

Zugleich kritisierte Strobl die Parteien der möglichen künftigen Regierungskoalition im Bund. Bereits vor Tagen habe er dringlichst eine Bund-Länder-Runde gefordert, sagte Strobl. «Herr Scholz und seine SPD, die ganze rote Ampel, haben sich tagelang nicht bewegt, einen astreinen Fehlstart hingelegt», kritisierte der CDU-Politiker.

 

Weitere Nachrichten

Wolfsrüde wird trotz neuem Riss im Kreis Rastatt nicht getötet

Nach einem Schafsriss Anfang des Monats in der Gemeinde Forbach (Kreis Rastatt) führt die Spur zwar zu einem bereits wegen anderer Fälle angezählten Wolfsrüden.

Umweltverschmutzung: Dieselkraftstoff läuft bei Mannheim in den Rhein

Ausgelaufener Dieselkraftstoff hat den Rhein bei Mannheim verunreinigt. Die Schlieren hätten sich über die gesamte Flussbreite und eine Länge von rund sechs Kilometern gezogen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Außenhandel: Exporte aus Baden-Württemberg 2023 gesunken

Baden-Württembergs Unternehmen haben im vergangenen Jahr erstmals seit drei Jahren wieder einen Rückgang bei den Exporten verzeichnet.

Geld Münzen

Internetkriminalität: Polizei warnt vor neuer Investment-Betrugsmasche im Netz

Laut Polizei versprechen sie traumhafte Renditen in kurzer Laufzeit: Auf betrügerischen Webseiten wird mit Festgeld-Angeboten geworben. Am Ende ist das Geld aber weg.

Experten warnen vor Infektionen: Zecken sind bereits sehr aktiv

Die Wintermonate boten Zecken prächtiges Wetter zum Überleben. Entsprechend aktiv sind die blutsaugenden Parasiten. Experten warnen: Das Risiko einer schweren Infektion besteht inzwischen bundesweit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.