Spieltag 30
KSC reist mit mehreren Personalausfällen nach Hamburg

Spieltag 30 KSC reist mit mehreren Personalausfällen nach Hamburg

Quelle: aim

Am 30. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga tritt der Karlsruher SC die Reise zum Hamburger SV an. Das Spiel wird am Samstagabend, 16. April 2022 (20:30 Uhr) stattfinden. Vor der Abreise hat der KSC allerdings gleich mehrere Ausfälle zu benennen.

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC denkt vor dem Wiedersehen mit dem Hamburger SV wehmütig an das Aus seines Teams im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen die Hanseaten Anfang März zurück. «Das war die mit Abstand bitterste Niederlage in meinem Leben – als Spieler wie auch als Trainer», sagte der Coach der Badener am Donnerstag über die damalige Pleite im Elfmeterschießen. «Gleichzeitig habe ich den größten Stolz auf meine Mannschaft mit diesem Spiel verbunden.» Vor der Partie beim HSV in der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sport1) verspüre er aber keine Revanchegelüste. «Es ist ein anderer Wettbewerb.»

Während der KSC den Ligaverbleib so gut wie sicher hat, kämpfen die Hamburger um eine ihrer letzten Chancen auf den Aufstieg. Er erwarte einen Gegner, der «all in gehen wird», so Eichner. Den Hanseaten könnten angesichts von sieben Punkten Rückstand auf Relegationsrang drei nur noch Dreier helfen, um ihr Ziel doch noch zu erreichen.

Die Karlsruher reisen mit reichlich Personalsorgen nach Hamburg. Für Stammtorhüter Marius Gersbeck, der sich am Donnerstag einer Operation an der schon seit längerer Zeit lädierten linken Hand unterzogen hat und bis zu drei Monate ausfallen könnte, wird Markus Kuster zwischen den Pfosten stehen. Den gelbgesperrten Linksverteidiger Philip Heise wird Kilian Jakob vertreten, wie Eichner ankündigte. Zudem geht der Coach mit «großer Wahrscheinlichkeit» davon aus, auf den erneut am Sprunggelenk angeschlagenen Marco Thiede verzichten zu müssen.

 

Weitere Nachrichten

Polizei-Studie: Baden-Württemberg lehnt Teilnahme ab

Rechte Umtriebe und Rassismus bei der Polizei? Dieser Verdacht nach einigen Vorfällen empörte viele Beschäftigte. Eine breiter angelegte Studie über den Alltag der Polizisten sollte trotzdem den Problemen auf den Grund gehen. Doch im Südwesten wird daraus wohl nichts.

Sigmaringen: Betrunkener schmeißt seinen Hund auf Bahngleise

Ein Betrunkener hat in Sigmaringen seinen Hund auf die Bahngleise geworfen. Der Pitbull-Terrier-Mischling verletzte sich an den Beinen, wie die Polizei mitteilte.

Die Schlossgartenbahn fährt durch den Schlossgarten.

Streckenschaden: Schlossgartenbahn kann nicht mehr fahren

Die Karlsruher Schlossgartenbahn kann aufgrund eines Streckenschadens aktuell nicht fahren, darüber informieren die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Mitteilung an die Presse. Vermutlich erst Anfang nächster Woche wird der Schaden behoben sein.

Wettschulden eingelöst: Gottschalk & Elstner waren im Karlsruher Zoo

Entertainer Thomas Gottschalk (72) hat seinem Mentor Frank Elstner (80) viel zu verdanken und kann ihm deshalb nach eigenen Worten keine Bitte abschlagen.

Fachkräftemangel für Ganztagsbetreuung in Schulen ist massiv

Eine Betreuung für Grundschulkinder nach Schulschluss? In Baden-Württemberg ist das längst nicht flächendeckend der Fall. Hier herrscht oft das traditionelle Bild: Ab Mittag ist das Schulkind wieder zu Hause. Für den Rechtsanspruch fehlt vor allem Personal.

Hasskriminalität in Baden-Württemberg steigt weiter und weiter

Nur hässliche Worte? Nein, Hass und Hetze bedrohen die Demokratie. Das Problem ist in aller Munde - kein Tag, an dem Politiker nicht davor warnen und neue Maßnahmen dagegen beschließen. Und doch steigen die Fallzahlen immer weiter.

Förderprogramm: Land will mit Regiobussen abgehängte Gegenden erschließen

Längst nicht jede Ecke im Land hat einen Zugang zum Schienenverkehr. Diese Lücke will das Land schließen. Das Netz der Regiobuslinien in Baden-Württemberg wächst. Aber es gibt auch eine Hürde in Berlin.

Schulverweigerer: Über 190 Zwangsgeld-Verfahren

In den vergangenen zwei Jahren der Corona-Pandemie sind im Südwesten mehr als 190 Zwangsgeld-Verfahren gegen Eltern angestrengt worden, die ihre Kinder nicht in die Schule geschickt haben.

Gottschalk und Elstner lösen heute Wettschulden im Karlsruher Zoo ein

Nach einer verlorenen Wette sind die TV-Moderatoren Frank Elstner und Thomas Gottschalk zu Gast im Karlsruher Zoo - und geben dort Sonderführungen für Schülerinnen und Schüler.

Erstes Zwangsgeld wegen Katzen-Ausgangsverbot verhängt

Wegen Verstößen gegen das bundesweit einzigartige Ausgangsverbot für Katzen in Walldorf hat der Rhein-Neckar-Kreis erstmals ein Zwangsgeld von 500 Euro verhängt.

Mehrere Modellregionen setzen voll auf Wasserstoff

Sieben Modellregionen in Baden-Württemberg wollen die nächsten Jahre ausschließlich Wasserstoff als Energieträger verwenden und diese Technologie aus erneuerbaren Energien gewinnen.

Experten aus Karlsruhe: Bis Herbst keinen nennenswerten Grundwasseranstieg

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) rechnet damit, dass sich bis zum Herbst keine Grundwasservorräte in nennenswertem Umfang neu bilden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.