Neues vom Karlsruher SC
KSC-Testspiel gegen FSV Frankfurt: 320 Zuschauer dürfen dabei sein!

Neues vom Karlsruher SC KSC-Testspiel gegen FSV Frankfurt: 320 Zuschauer dürfen dabei sein!

Quelle: Tim Carmele | TMC-fotografie.de

Wie bereits beim Trainingsauftakt hat der KSC ein Hygienekonzept entwickelt, um auch Zuschauern den Besuch von Testspielen in Karlsruhe möglich zu machen. 320 Fans können daher zum erstenTest gegen den FSV Frankfurt, am Samstag, 08. August dabei sein!

320 KSC-Fans dürfen beim Testspiel dabei sein!

320 Fans können beim ersten feststehenden Testspiel gegen den FSV Frankfurt am Samstag, den 08. August 2020 um 14:00 Uhr im GRENKE Stadion in Karlsruhe dabei sein. Denn wie bereits für den Trainingsauftakt im Wildparkstadion hat der Karlsruher SC ein Hygienekonzept entwickelt, um auch Zuschauern den Besuch von Testspielen in Karlsruhe möglich zu machen.

„Wir haben beim Pokalspiel des KSC II im GRENKE Stadion sowie beim Trainingsauftakt im Wildparkstadion sehr gute Erfahrungen auf Basis unseres detaillierten Hygienekonzepts gemacht“, erklärt KSC-Geschäftsführer Michael Becker. „Das macht es uns nun möglich, auch Testspiele vor Ort mit Zuschauern auszutragen. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Fans!“

 

Die Karten gibt es ab sofort im KSC-Onlineshop

Die Partie gegen den Regionalligisten aus Frankfurt kann mit bis zu 320 Zuschauern im GRENKE Stadion stattfinden. Die Tickets für das Testspiel sind ab sofort und ausschließlich im KSC-Onlineticketshop zu kaufen. Erwachsene zahlen 8,00 Euro, Kinder bis 16 Jahre 2,00 Euro.

Mit den Einnahmen wird ein Beitrag dazu geleistet, die durch die Corona-Verordnungen zusätzlich entstehenden Kosten wie beispielsweise für weiteres Ordnungspersonal zu decken, so der KSC in einer Pressemitteilung.

 

Zutrittsverbot, Maske & Kontaktformular

Der KSC weist zudem auf das Zutritts- und Teilnahmeverbot für Ansteckungsverdächtige, wenn diese in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte, und für Personen, die selbst typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, hin.

Um das Testspiel verfolgen zu können, benötigen die Zuschauer, neben einem Ticket, auch das Formular zur Kontaktnachverfolgung nach der aktuellen Corona-Verordnung. Dieses sollte bitte bereits zu Hause vollständig ausgefüllt und dann am Einlass zum GRENKE Stadion abgeben werden.

 

Parken & Anreise

Es gilt außerdem laut dem Karlsruher SC zu beachten, dass auf dem Stadiongelände keine Parkplätze zur Verfügung stehen. Es wird darum gebeten, auf die umliegenden Parkplätze oder öffentlichen Parkhäuser auszuweichen.

 

Testspiel gegen den SC Freiburg terminiert

Bereits eine Woche nach dem ersten Testspiel für den KSC, findet beim SV Freiburg eine weitere Testpartie für die Blau-Weißen statt: Am Samstag, den 15. August 2020 um 14:30 Uhr beginnt das Spiel.

Weitere Testspiele im Überblick!

 

 

Mehr zum KSC

Umsatz der ZG-Raiffeisen-Gruppe sinkt auf hohem Niveau

In mehreren Segmenten sind die Umsätze beim Handels- und Dienstleistungsunternehmen ZG Raiffeisen gesunken. Doch die Vorstände haben zukunftsträchtige Themen im Blick.

Bevölkerungsprognose bis 2045: Baden-Württemberg wächst

Wie sieht Baden-Württemberg in rund 20 Jahren aus? Eine neue Berechnung kommt zu dem Schluss, dass mehr Menschen dort leben werden.

Private Konsumausgaben sind gestiegen: Sparquote niedriger

Bei einer hohen Inflation geben die Menschen mehr Geld aus, weil die Preise steigen. Dafür wird aber weniger gespart, wie aktuelle Daten der Statistiker zeigen.

Laut Verband: Einbußen bei der Kirschenernte bis zu 50 Prozent

Bei der Ernte von Kirschen kommt mancherorts wenig Freude auf. Viele Früchte können nach Einschätzung eines Verbandsvertreters nicht angeboten werden.

Prostitution: Schulen im Land sollen über "Loverboys" informieren

Wie kann verhindert werden, dass Mädchen aus Liebe Opfer sexueller Ausbeutung werden? Der beste Schutz ist, sie über die wahren Motive der sogenannten Loverboys aufzuklären. Was sagen Experten?




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.